Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Castelvetrano

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Castelvetrano
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Castelvetrano ist eine Stadt in der Provinz Trapani auf Sizilien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Corso

Die Stadt Castelvetrano, zu deren Gemeindegebiet heute auch die Ortsteile von Marinella di Selinunte (mit dem Ausgrabungsgelände von Selinunt) und den Badeorten Triscina di Selinunte gehören, liegt im Südwesten von Sizilien.

Die Stadt wurde vor 1200 gegründet und 1299 als Besitztum der Herren von Tagliavia (später Tagliavia - Aragon) erstmals urkundlich erwähnt, im Jahre 1522 wurde Castelvetrano zu einer Grafschaft und 1564 zum Fürstentum, durch eine Pestepidemie wird die Einwohnerschaft um 1600 wieder dezimiert.

Heute ist die Stadt von der umgebenden Landwirtschaft (Oliven, Weinbau) und etwas Industrie geprägt, dazu ist der Tourismus (Badeorte am Meer, Ausgrabungsstätte von Selinunte) ebenfalls ein wichtiger Wirtschaftszweig. Mit seinem Corso (mit zahlreichen Ladengeschäften) ist Castelvetrano ein liebenswertes relativ ruhiges sizilianisches Städtchen, das zum Bummeln einlädt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächsten Flughäfen sind diejenigen von Palermo und Trapani - Birgi. Weiterreise von dort aus auf der Strasse, Castelvetrano ist in einer guten Stunde zu erreichen.

Mit der Bahn / Bus[Bearbeiten]

Die Stadt Castelvetrano liegt an der Bahnlinie Palermo - Castelvetrano - Mazara del Vallo - Marsala, der 1 Bahnhof liegt in relativer Nähe des Stadtzentrums.
Die Buslinien nach Trapani (mit der AST), Palermo (Autoservizi Salemi) und Agrigent (Autolinee Lumia) fahren ebenfalls ab dem Bahnhof Castelvetrano.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Palermo aus ist Castelvetrano auf der Autobahn A29dir A29 in ca. einer Stunde zu erreichen, von Trapani am schnellsten über die Autobahn A29dir A29dir bis Alcamo und weiter auf der A29 A29 südwärts (Richtung Mazara del Vallo). Eine weniger rasante Alternative ist die SS119 SS119, die von Alcamo über Santa Ninfa ins Zentrum von Castelvetrano führt.
Von Marsala - Mazara del Vallo von Westen und von Sciacca - Agrigent - Gela - Syrakus wird Castelvetrano auf der südlichen Küstenstrasse SS115 SS115 Sud Occidentale Sicula erreicht.


Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Castelvetrano

Die Altstadt kann ohne grössere Probleme zu Fuß erkundet werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Vom Stadttor 1 Porta di Mare zieht die Via Garibaldi zu den zentralen Plätzen hin. Das Stadtzentrum, mit der Piazza Garibaldi und den zusammenhängenden Plätzen Piazza d'Aragona e Taglivia und Piazza Umberto I (das Systema delle Piazze), ist verkehrsbefreit und lädt zum Bummeln ein, die meisten Geschäfte liegen an der Via Vittorio Emanuele.

Kirchen[Bearbeiten]

Chiesa San Giovanni Battista / Johannes des Täufers
Chiesa del Purgatorio
Chiesa Madre Santa Maria Assunta
Chiesa degli Agonizzanti
Chiesa di Sant' Antonio Abate

Ein Rundgang kann an der Piazza Regina Margherita beginnen:

  • die 2 Chiesa San Domenico an der Piazza Regina Margherita wurde 1470 auf den Fundamenten einer älteren Kapelle errichtet, die Stuckdekoration stammt von Antonino Ferraro (1574/77), in der Cappella del Coro finden sich die sterblichen Überreste des Fürsten Ferdinando d'Aragona e Tagliavia in einem Sarkophag, der Antonino Gagini zugeschrieben wird.
  • die 3 Chiesa di San Giovanni Battista, deren Bau 1589 begonnen wurde, liegt ebenfalls an der Piazza Regina Margherita. Im Innern findet sich eine Skulptur Johannes des Täufers, von Antonello Gagini im Jahr 1522 geschaffen, und weitere Werke von Pietro Novelli und Orazio Ferraro.
  • die 4 Chiesa di S.Agostino an der Via Garibaldi wurde 1565/70 erbaut, heute wird darin eine audiovisuelle Schau über das antike Selinunt gezeigt.

Weitergelangt man zum Systema delle Piazze:

  • die 5 Chiesa del Purgatorio wurde im Stil des Hochbarocks erbaut und um 1642 geweiht.
  • auf der anderen Seite des Platzes steht die äusserlich kaum als Gotteshaus erkennbare 6 Chiesa dei Santi Pietro e Paolo, die im Obergeschoss gelegene Kirche, die 1653 von Stefania Aragona Cortes e Mendoza geweiht wurde, wurde 2007 restauriert.
  • die 7 Chiesa Madre S. Maria Assunta beruht auf einem Grundriss aus der Normannischen Zeit und wurde um 1520 erneuert, sie beherbergt unter anderem eine hölzerne Abdeckung des Taufbeckens von Pietro di Giato (1610), eine Marmorstatue der Madonna del Giglio (aus der Schule von Gagani) und die Krypta des Klerus unter dem Hauptschiff.

Weiter südlich des Corso Vittorio Emanuele an der Piazza N. Bixio findet sich die

  • die 8 Chiesa di Sant' Antonio Abate mit einer Statue von Orazio Ferraro aus dem Jahre 1600.
  • die 9 Chiesa degli Agonizzanti mit einem eigenartigen dreieckigen Grundriss, in der die zum Tode Verurteilten ihre letzten Stunden verbringen durften, ist mit Fresken aus dem Jahre 1750 geschmückt.

Weitere Gotteshäuser finden sich in den Aussenquartieren von Castelvetrano.

Bauwerke[Bearbeiten]

Fontana della Ninfa (Nymphenbrunnen)
  • 1 Teatro Selinus: das neoklassizistische Theater an der Piazza Carlo d'Aragona e Taglivia wurde von Giuseppe Patricolo um 1800 erbaut, in der Vorhalle steht die Marmorgruppe "Bambocciata" von Mario Rutelli (1883).
  • der 10 Palazzo Pignatelli, Palazzo de Città aus dem 16. Jhdt. wurde aus älteren Gebäudeteilen aus der Normannischen Zeit umgebaut, als einziges Relikt steht noch der achteckige Nordostturm.

An der anschließenden Piazza Umberto I (früher Piazza della Foglia) finden sich:

  • der Glockenturm San Giorgio, der 1551 auf Anordnung von Carlo d'Aragona erbaut wurde
  • die 11 Fontana della Ninfa (Nymphenbrunnen), erstellt im Jahre 1615 unter Giovanni III d'Aragona

Museen[Bearbeiten]

  • 12 Museo Civico, Via G. Garibaldi,50. Tel.: 0924 909605. Im aus dem 15. Jhdt. stammenden Palazzo Majo: hier steht der Ephebo di Selinunte, eine auf den Zeitraum 480/460 v.Chr. datierte 85 cm hohe bronzene Statue eines Jünglings. Gleich daneben steht der Torre Giglio.

Parks[Bearbeiten]

  • Piazza Regina Margherita. Wurde im 19. Jhdt. in einen italienischen Park mit einem prächtigen Brunnen umgestaltet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Pasticceria Buscaino Dal 1922, Via Vittorio Emanuele, 158. Tel.: 0924 45540. Hervorragende Gelati, sizilianische Dolce wie Cannoli, Marzipan, Torten, die einem die Augen übergehen lassen, es droht Gefahr für die schlanke Linie.

Küche[Bearbeiten]

  • Olivenöl gilt als das Gold von Castelvetrano, für besonders hochwertiges Öl werden die Früchte von den alten Bäumen noch von Hand geerntet und das Öl selbstverständlich kalt gepresst. Es trägt die geschützte Herkunftsbezeichnung Nocellara del Belice DOP.
  • Pane Nero di Castelvetrano: das kräftige Schwarzbrot aus Vollmehl und Mehl der lokalen Sorte tumminìa, zu runden Laiben geformt, wird im Holzofen gebacken. Im Gegensatz zum üblichen italienischen Brot soll es sich 7 Tage halten.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Das 1 Ospedale Civile Vittorio Emanuele mit einer Notfallstation liegt an der SS119 Via Marinella.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Das 2 Poste Italiane, Postamt (mit einem Geldautomaten der Postbank) liegt an der Via Vittorio Emanuele, Tel. 0924 900111.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 13 Chiesa della Trinita de Delia in Castelvetrano, die Kirche mit dem eigenwilligen kubischen Äusseren wurde im 12. Jhdt. im arabisch - byzantinischen Stil von den Normannen erbaut. Sie liegt am Stausee Lago della Trinita, der zur Wasserversorgung und als Naherholungsgebiet genutzt wird.
  • Ausgrabungsstätte von Selinunt mit den dorischen Tempeln
  • Badestrände von Marinella di Selinunte und Triscina di Selinunte
  • 14 Riserva Naturale Foce del Belice in Castelvetrano

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.