Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Bad Iburg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bad Iburg
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Bad Iburg ist eine Stadt im Osnabrücker Land. Bad Iburg ist ein staatlich anerkanntes Kneipp-Heilbad am Teutoburger Wald. Im Schloss Iburg mit der ehemaligen Benediktinerabtei Kloster Iburg oberhalb der Stadt residierten früher die Osnabrücker Bischöfe.

Vom 18.04.2018 bis zum 14.10.2018 fand in Bad Iburg die niedersächsische Landesgartenschau statt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen sind

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Nach Bad Iburg gibt es derzeit (Stand 2015) keine Bahnverbindungen.

Nächstgelegene Bahnhöfe mit entsprechender Busanbindung sind Osnabrück, Bad Rothenfelde und Glandorf.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Im Osten führt die A33 etwa 8 km entfernt vorbei, Symbol: AS 12 Hilter am Teutoburger Wald

Nordwestlich verläuft im Bogen die A1, ca. 15 km ab Symbol: AS 73 Lengerich

Von Norden kommend verlässt man die A30 an der Symbol: AS 18 Osnabrück-Nahne und fährt auf der B51 über Georgsmarienhütte nach Bad Iburg.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die D7 (Pilgerroute), die 100-Schlösser-Route und die BahnRadRoute Teuto - Senne verlaufen durch Bad Iburg.

Zu Fuß[Bearbeiten]

Der Hermannsweg führt Wanderer durch Bad Iburg.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Bad Iburg

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

  • 1 Fleckenskirche St. Nikolaus, Große Str. 12, 49186 Bad Iburg. Fleckenskirche St. Nikolaus in der Enzyklopädie Wikipedia Fleckenskirche St. Nikolaus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFleckenskirche St. Nikolaus (Q1427640) in der Datenbank Wikidata.

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

  • Kurpark.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

1 Jugendherberge, Offenes Holz, 49186 Bad Iburg. Tel.: +49 54 03 74 220, Fax: +49 54 03 97 70, E-Mail: . Preis: ab 22 €.

Mittel[Bearbeiten]

2 Altes Gasthaus Fischer-Eymann, Schloßstraße 1, 49186 Bad Iburg. Tel.: +49 5403 311, E-Mail: .

Gehoben[Bearbeiten]

3 Hotel im Park, Philipp-Sigismund-Allee 4, 49186 Bad Iburg. Tel.: +49 5403 788380, E-Mail: . Preis: ab 69 €.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Als Kurort ist das Gesund bleiben in Bad Iburg natürlich Programm. Zahlreiche Kurkliniken bieten verschiedene Heilbehandlungen u.a. rheumatischen Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege und des Bewegungsapparates. Im Vordergrund stehen die Kneipp-Behandlungen, Bad Iburg ist Kneipp-Kurort.

1 Hirsch-Apotheke, Schloßstraße 16. Tel.: +49(0)5403 73700. Geöffnet: Mo-Sa 8-13, Mo, Di, Do 14-19, Mi + Fr 14-18.30 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

2 Tourist-Information, Am Gografenhof 3, 49186 Bad Iburg (Stadthaus). Tel.: +49 54 03 40 466, Fax: +48 54 03 40 486, E-Mail: . Geöffnet: Mo-Fr 8.30 - 13, Mo, Di, Fr 14 - 17, Do 14 - 18, Sa 10 - 12 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg