Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Argyll and Bute

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Inveraray Castle, Stammsitz der Herzöge von Argyll

Argyll and Bute ist eine Region in den schottischen Highlands. Argyll grenzt im Norden und Nordosten an die Lochaber-Region der Zentralen Highlands und im Osten an die Region Clydeside des Zentralen Tieflandsgürtels und in anderen Richtungen ans Meer. Die Insel Bute liegt im Firth of Clyde. Zum Verwaltungsbezirk Argyll and Bute gehören auch einige Inseln der Inneren Hebriden wie Mull, Islay und Jura, die hier unter den Hebrideninseln besprochen werden.

Regionen[Bearbeiten]

Zur Council Area Argyll and Bute zählen auch die südlichen Inseln der Inneren Hebriden, namentlich Islay, Jura und Mull. Sie werden aber nicht in diesem Artikel berücksichtigt

Orte[Bearbeiten]

Oban

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Loch Lomond
  • Kerrera, kleine Insel vor Oban in der Firth of Lorne
  • Seil, bevölkerungsreichste der Slate Islands
  • Loch Awe, langgezogener See, drittgrösster See Schottlands
  • Loch Lomond gilt als der schönste See Schottlands, sein Westufer liegt in Argyll and Bute
  • Ben Cruachan, einer der höchsten Berge Schottlands mit Pumpspeicherkraftwerk in einer Kaverne im Berg

Hintergrund[Bearbeiten]

Argyll ist die Heimatregion des seit dem Mittelalter mächtigen Clans der Campbells, der die Geschichte Schottlands massgeblich mitprägte.

Bute ist eine Insel im Firth of Clyde, die administrativ, nicht aber historisch mit Argyll zusammenhängt.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Die West Highland Line erschliesst den Norden und Osten Argylls.

Wichtigstes öffentliches Verkehrsmittel in der Region ist aber der Bus. Busfahrpläne bietet der Argyll and Bute Council.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burgen[Bearbeiten]

Castle Stalker
  • Carrick Castle, Burg der Campbells aus dem 14. oder 15. Jahrhundert am Loch Goil, südlich von Lochgoilhead
  • Castle Stalker, pittoresk auf einer winzigen Insel in der Bucht vor Appin am Loch Linnhe gelegene Burg der MacDougalls aus dem 14. Jahrhundert, hier wurden Szenen für Monty Pythons Die Ritter der Kokosnuß gedreht
  • Inveraray Castle, Stammsitz der Herzöge von Argyll aus dem 18. Jahrhundert
  • Kilchurn Castle, Ruine einer Burg des Campbell-Clans aus dem 15. Jahrhundert
  • Old Lachlan Castle, Burgruine des Clans MacLachlan aus dem 15. Jahrhundert

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Caisteal Suidhe Cheannaidh oder Dun Kilchrenan, Überreste einer eisenzeitlichen Siedlung bei Kilchrenan am Loch Awe
  • bronzezeitlicher Steinhügel, Steinkreis und Menhir von Strontoiller

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Klimadiagramm Oban

Aufgrund des Golfstroms sind die Winter vergleichsweise mild (wenn auch regnerisch), Frost ist eher die Ausnahme. Die niederschlagsärmste Jahreszeit ist das Frühjar, im Winter sind die höchsten Niederschläge.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg