Erioll world 2.svg

Aberdeenshire

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aberdeenshire liegt im Nordosten Schottlands. Aberdeenshire grenzt im Westen und Moray, im Süden an die Region Angus und im Norden und Osten an die Nordsee. Für ein kurzes Stück grenzt Sie auch an Perth and Kinross und Highlands.

Aberdeenshire
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Region[Bearbeiten]

Karte von Aberdeenshire

Aberdeenshire gliedert sich grob in fünf Regionen. Zum einen die Region Mar die das Gebiet zwischen den Flüssen Dee und Don. Sie erstreckt sich von Aberdeen bis nach Braemar und ist sehr hügelig. Buchan ist die zweitgrößte Region Aberdeenshires. 10 km südlich von Peterhead liegt die „Bullers of Buchan“ ein Becken durch das die See durch eine natürliche Felsformation eintritt. Der „Buchan Ness“ ist der östlichste Punkt Schottlands. Die Region Formartine liegt zwischen den Flüßen Don und Ythan. Die Region The Garioch wird die Kornkammer Aberdeens genannt. Südlich des Deveron liegt die Region Strathbogie.
In Aberdeenshire befindet sich mit dem Ben Macdhui (1309 m) der zweithöchste Berg Großbritaniens, die wichtigsten Flüsse der Region sind der Dee und der Ythan.

Orte[Bearbeiten]

Aberdeenshire

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • 1 Ben Macdhui. Ben Macdhui in der Enzyklopädie Wikipedia Ben Macdhui im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBen Macdhui (Q816560) in der Datenbank Wikidata.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug über den Aberdeen Airport (ABZ) Es gibt zahlreiche in- und ausländische Verbindungen täglich von und nach Aberdeen (z.B. aus Amsterdam, Paris, Kopenhagen und London).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit der Bahn von gibt es Verbindungen aus London, aus Schottland bestehen Verbindungen u.a. aus Glasgow, Edinburgh und Inverness. Auch der Nachtzug Caledonian Sleeper hält sechsmal die Woche (außer von Samstag auf Sonntag) in beide Fahrtrichtungen auf der Fahrtstrecke Inverness - London Euston Station.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Durch Aberdeenshire verläuft der schottische Teil Nordseeküsten-Radweges und der NCN 1.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Regionale Busverkehr wird von Stagecoach Bus durchgeführt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 2 Balmoral Castle. Balmoral Castle in der Enzyklopädie Wikipedia Balmoral Castle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBalmoral Castle (Q42049) in der Datenbank Wikidata. Bolmoral Castle ist der Sommersitz der englischen Königin Elisabeth II in der Nähe der Ortschaft Crathie
  • 3 Dunnottar Castle. Dunnottar Castle in der Enzyklopädie Wikipedia Dunnottar Castle im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsDunnottar Castle (Q746983) in der Datenbank Wikidata. Ruine der Burg die späkatulär auf einem Sandsteinfelsen an der Nordseeküste steht ca. 3km südlich von Stonhaven steht.
  • 4 Castle Fraser. Castle Fraser in der Enzyklopädie Wikipedia Castle Fraser im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCastle Fraser (Q1049410) in der Datenbank Wikidata.
  • 5 Steinkreis von Cullerlie. Steinkreis von Cullerlie in der Enzyklopädie Wikipedia Steinkreis von Cullerlie im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSteinkreis von Cullerlie (Q202134) in der Datenbank Wikidata.

In Aberdeenshire gibt es noch weitere Steinkreise.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern auf dem 103km langen Cateran Trail.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Internetauftritt des Aberdeenshire Council

Erioll world 2.svg