Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Zella-Mehlis

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zella-Mehlis
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Der Erholungsort Zella-Mehlis, in einem Talkessel im mittleren Thüringer Wald gelegen, ist für seine Waffen- und Kleineisenherstellung, seine wald- und bergreiche Umgebung und seine erfolgreichen Wintersportler bekannt geworden.

Karte von Zella-Mehlis

Hintergrund[Bearbeiten]

Im 12. Jahrhundert hatten sich in den Talkesseln am südlichen Hang des Gebirgskamms zunächst Köhler und Bauern, sowie Wagner, Schmiede und Fuhrleute angesiedelt. Trotz geringer Eignung zur Landwirtschaft entwickelten sich die beiden Dörfer Zella St. Blasii und Mehlis durch Passdienste und den Abbau von Silber und Eisen rege. Seit dem späten Mittelalter ist zudem die Bearbeitung der Metalle zu Waffen und Feinwerkzeugen bezeugt. Diese Industrien sicherten in den folgenden Jahrhunderten den Lebensunterhalt der meisten Einwohner. Seit 1347 gehörte Zella St. Blasii zu den Wettinern, nach deren Teilung zur ernestinischen Linie und seit dem 16. Jahrhundert zum neuen Fürstentum Sachsen-Gotha. Ein Teil von Mehlis verblieb zunächst unter der Herrschaft der Grafschaft Henneberg, nach deren Verfall gehörten seit 1617 beide Orte dem ernestinischen Fürstentum Sachsen-Gotha. Zwar ist aus dem Dreißigjährigen Krieg eine Plünderung durch kroatische Truppen vermerkt, doch brachten die jahrzehntelangen Feldzüge vor allem einen wirtschaftlichen Aufschwung für die Waffenwerkstätten der beiden Dörfer, die nach und nach die Zahl der Schmieden, Eisenhämmer und das Fuhrgewerbe überschritten. Seit Anfang des 17. Jahrhunderts in eigenen Innungen, arbeiteten 1796 103 Büchsenmacher und Schlosser in Zella, in Mehlis 63.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Nächste Flughäfen mit Auswahl an Linienflügen sind, jeweils ca. 250 km entfernt, Frankfurt a.M. (IATA CodeFRA), Leipzig (IATA CodeLEJ) und Nürnberg (IATA CodeNUE).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Wer mit der Bahn anreisen will, benutzt die Bahnstrecke Erfurt – Schweinfurt. Neben dem Nahverkehr hält hier auch der Regionalexpress Würzburg – Suhl – Erfurt (Dieseltriebwagen mit Neigetechnik). Außerdem endet hier die Nebenbahn von Wernshausen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Entlang eines vermutlich schon zu Keltenzeiten benutzten Passweges vom oberen Werratal über den Kamm des Thüringer Waldes Richtung Thüringer Becken gelegen, erlaubt heute die A 71 mit Deutschlands längstem Autobahntunnel die schnelle Anreise in die Kleinstadt. Nach der Fertigstellung der Autobahnen wurden die großteils parallel verlaufenden Bundesstraßen herabgestuft.

Zella-Mehlis ist Halt von Fernbussen des Anbieters FlixBus mit Fahrtrichtung Leipzig, Berlin, Hamburg, Würzburg, Karlsruhe, Nürnberg und München. Die Fernbusse halten am 1 Busbahnhof Suhler Straße, am Bahnhof Zella-Mehlis

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Stadtkirche St. Blasius Stadtkirche St. Blasius in der Enzyklopädie Wikipedia Stadtkirche St. Blasius im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsStadtkirche St. Blasius (Q66017895) in der Datenbank Wikidata, (1768–1774) spätbarock.
  • 2 Erlebnispark Meeresaquarium, Beethovenstr. 16, 98544 Zella-Mehlis (Hinweisschilder an den Kreuzungen vorhanden). Tel.: +49 36 82 41 078, Fax: +49 36 82 48 61 34, E-Mail: . Das größte seiner Art in Mitteldeutschland wurde 1994 eröffnet; mit Haibecken von 250.000 Liter Volumen. Geöffnet: täglich 10 bis 18 Uhr. Preis: Eintritt: 10,- €; ermäßigt: 8,- €, Kinder 4-12 Jahre: 5,- €; Fotoerlaubnis ohne Blitz, Hund + 1,- €.
  • Historische Gesenkschmiede am Lubenbach mit Technischem Museum.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 El Greco, Suhler Straße 2, 98544 Zella-Mehlis. Tel.: +49(0)3682 41003, Fax: +49(0)3682 41004. Griechische Küche, direkt am Hauptbahnhof. Geöffnet: Di – So 11.00 – 14.30 Uhr + 17.00 – 23.30 Uhr, Mo ist Ruhetag.
  • 2 Food Palace, Malzhügel 2, 98544 Zella-Mehlis. Tel.: +49(0)3682 4924174, E-Mail: . Mexikanische, amerikanische und italienische Gerichte. Geöffnet: Mi – Mo 10.00 – 14.00 Uhr + 17.00 – 22.00 Uhr, Di ist Ruhetag.
  • 4 HONG NGOC, Industriestraße 6, 98544 Zella-Mehlis. Tel.: +49(0)3682 4692556. Asia-Mongolisches Buffet & Grill Haus. Geöffnet: täglich 10.00 – 22.30 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Waldmühle, Lubenbachstraße 2, 98544 Zella-Mehlis. Tel.: +49(0)3682 89890, Fax: +49(0)3682 898111, E-Mail: . Restaurant mit Thüringer Küche und regionalen Wurstspezialitäten. Geöffnet: Restaurant: Mo – Fr 11.30 – 23.00 Uhr, Sa 11.30 – 0.00 Uhr, So + Feiertage 11.30 – 22.00 Uhr. Preis: EZ ab 55 €, DZ ab 79 €, Suite ab 100 €.
  • 7 BCS Gästehaus, Industriestraße 2, 98544 Zella-Mehlis. Tel.: +49(0)3682 46156, Fax: +49(0)3682 486365. Preis: EZ ab 26 €, DZ ab 44 €.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Markt-Apotheke, Zellaer Markt 1, 98544 Zella-Mehlis. Tel.: +49(0)3682 40156, Fax: +49(0)3682 40157. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 18.00 Uhr, Sa 9.00 – 12.00 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 5 Deutsche Post Filiale, Talstraße 79, 98544 Zella-Mehlis. Geöffnet: Mo – Fr 9.00 – 18.00 Uhr, Sa 9.00 – 12.00 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Benshausen (6 km westlich, K 580) - im von der Lichtenau durchflossenen Talkessel gelegener Ferienort; Heimatmuseum und Thomaskirche.
  • Suhl (6 km südlich, L 3247) - Waffenstadt mit entsprechendem Waffenmuseum.
  • Oberhof (10 km nordwestlich, L 3247) - Wintersportort am Rennsteig.
  • Steinbach-Hallenberg (15 km nordwestlich, über Viernau) - staatlich anerkannter Erholungsort 3 Kilometer südlich des Rennsteiges.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.