Artikelentwurf

Zürcher Unterland

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Zürcher Unterland (Züri-Unterland) ist südlich vom Schwarzwald (Deutschland) und nördlichen der Stadt Zürich sowie zwischen Winterthur (Weinland) und Kaiserstuhl in der Schweiz gelegen. Es umfasst 2 Bezirke und 44 Gemeinden aus den Kantonen Zürich, Aargau und Schaffhausen (Buchberg und Rüdlingen). Der höchste Punkt liegt auf 866 m.ü.M. (Hochwacht / Lägern), der tiefste Punkt liegt auf 332 m.ü.M. (Weiach). Die Fläche umfasst 33'322 ha. Die Flüsse Hochrhein (von der Mündung Thur bis Kaiserstuhl), Töss und Glatt durchqueren das Zürcher Unterland.

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Zürcher Unterland leben rund 160'500 Einwohner. Es beinhaltet unterschiedlich grosse Naturschutzgebiete (Neeracherried, Bachsertal, Höri, rund um den Flughafen usw.).

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

  • Bei Taxis ist das Trinkgeld im Fahrpreis inbegriffen. Für spezielle Leistungen ist ein kleines Trinkgeld jederzeit willkommen.
  • SBB Fahrplan online

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Im Zürcher Unterland stehen über 200 Restaurants zur Wahl.

In Restaurants ist das Trinkgeld im Preis inbegriffen. Für spezielle Leistungen ist ein kleines Trinkgeld jederzeit willkommen.

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

  • Frühling / Sommer: Tagestemperaturen zwischen 18° und 35°
  • Herbst / Winter: Tagestemperaturen zwischen 10° und -10°

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.