Zum Inhalt springen

Warth (Vorarlberg)

Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Warth (Vorarlberg)
BundeslandVorarlberg
Einwohnerzahl170 (2018)
Höhe1.495 m
Lagekarte von Österreich
Lagekarte von Österreich
Warth

Warth ist ein idyllisches Dorf im Bregenzer Wald in Vorarlberg, das direkt an einem der schneesichersten Skigebiete der Alpen liegt – der Skiregion Warth-Schröcken. Aus diesem Grund ist Warth im Winter vor allem für Skifahrer, Langläufer und Snowboarder attraktiv, während im Sommer Wanderer, Kletterer und Motorradfahrer auf Ihre Kosten kommen. Auch Erholungssuchende und Naturliebhaber sind in Warth an der richtigen Adresse.

Hintergrund[Bearbeiten]

1 Tourismusbüro Warth., HNr. 32 (A-6767 Warth am Arlberg). Tel.: (0043) 5583 35150, E-Mail:

Die Region ist ein beliebtes Wander- & Skigebiet. Im Winter ist die Gegend gut besucht dank jeder Menge Skifahrer, Snowboarder, Schneeschuhwanderer und andere Wintersportler.

Doch auch im Sommer lädt die Bergregion zu zahlreichen Outdoor-Aktivitäten ein, vom Wandern angefangen bis hin zum Klettern, Mountainbiken oder Rafting und vielem mehr.

1 Gemeindeamt Warth, Warth 32 (A-6767 Warth am Arlberg). Tel.: +43 5583 3515 15, Fax: +43 5583 3515 8, E-Mail:

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Altenrhein, Friedrichshafen, Memmingen, Innsbruck, Zürich, München und Stuttgart.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind inDornbirn, Bregenz & Reutte.

Achtung: Folgende Bahnhöfe sind nur im Sommer erreichbar: Langen am Arlberg und St. Anton am Arlberg.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bitte beachten Sie, dass es im Winter aufgrund der Höhenlage und des Schneefalls zu Straßensperren kommen kann. So ist im Winter etwa die L198 zwischen Warth und Lech permanent gesperrt.

Auf Österreichs Autobahnen herrscht zudem Vignettenpflicht!

Im nachfolgenden Link finden Sie Anreisevarianten aus den folgenden Richtungen: München, Stuttgart, Basel/Zürich, Genf/Bern, Turin/Mailand sowie Salzburg.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte
Karte von Warth (Vorarlberg)

Der Skibus Warth-Schröcken bringt einen von der Unterkunft zum Skigebiet und wieder zurück. Das Hotel Walserberg kann sogar direkt von der Skiregion aus erreicht werden - die Talabfahrt führt bis zum Hotel.

Im Sommer bietet die Warth Card, die ab drei Übernachtungen kostenlos erhältlich ist, viele Vorteile. So können unter anderem die Orts- und Wanderbusse, der Steffisalp Express, die Bergbahnen in Lech, das Waldbad in Lech und geführte Wanderungen gratis in Anspruch genommen werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kapellen und Kirchen[Bearbeiten]

  • Kapelle in Gehren
  • Kapelle in Lechleiten
  • Simmelkapelle
  • Pfarrkirche Warth
  • Pfarrkirche Schröcken

Sonstiges[Bearbeiten]

  • Friedenskreuz am Simmel
  • Alpmuseum
  • Sennerei mit Kiosk. Besichtigung nur von außen möglich.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Sommeraktivitäten in Warth[Bearbeiten]

Wandern, Klettern, Canyoning, Biken, Nordic Walking, Motorradfahren

Die Warther Hausberge Biberkopf, Hochtannberg, Karhorn, Wartherhorn & Widderstein sind beliebte Ausflugsziele bei Wanderern & Bergsteigern.

Der Karhorn-Klettersteig verfügt je nach Route über mittlere und schwierige Kletterrouten.

Zur Planungshilfe für Ihren Tag am Berg, finden Sie nachfolgend eine Liste mit Routen & Touren.

Winteraktivitäten in Warth[Bearbeiten]

Skifahren, Snowboarden, Langlaufen, Freeriding, Skitouren, Rodeln, Winterwandern, Schneeschuhwandern, Höhlentouren (Eiszapfenhöhle), Husky Touren.

Skigebiet[Bearbeiten]

1 Skilifte Warth GmbH & Co KG, HNr. 51 (A-6767 Warth am Arlberg). Tel.: +43 (0)5583 3601-0, E-Mail:

Lifte und Seilbahnen in Warth
Name Typ Baujahr System Höhe ü.A.

Talstation [Meter]

Höhe ü.A.

Bergstation [Meter]

Strecken-

länge [Meter]

Beförderungs-

kapazität [Pers./Stunde]

Dorfbahn Warth
2017 8-MGD 1.499 1.575 422 850
Hochalpbahn
2003 4-CLF 1.914 2.042 770 2.380
Jägeralp-Express
2003 6-CLD/B 1.580 2.040 1.466 2.357
Karhornbahn
1993 2-CLF 1.929 2.055 578 1.435
Kitzeliftle
1977 Stricklift 100 500
Steffisalp-Express
1990 4-CLD/B 1.518 1.887 1.402 2.380
Wannenkopf­bahn
1996 4-CLF 1.517 1.599 369 1.674
Wartherhorn-Express
1997 6-CLD/B 1.762 2.046 1.028 2.880

Die Abkürzungen in der Spalte „System“ sind unter Luftseilbahn erläutert.

Die Geschichte des Skifahrens in Warth am Arlberg reicht zurück bis in das späte 19. Jahrhundert.. Noch bevor es Skilifte gab, war der Skipionier Pfarrer Johann Müller auf Skiern unterwegs. Er brachte sich 1984 selbst das Skifahren bei, um auch Winter vom abgeschiedenen Dorf Warth aus ins benachbarte Lech zu gelangen. Die nach dem Pfarrer Müller benannte Skitour kann auch heute noch zurückgelegt werden. Die ersten Skilifte in Warth entstanden dann erst Anfang der Fünfziger Jahre - die Geschichte der Skilifte können Sie hier nachlesen.

Heute erwarten Sie im Skigebiet Warth Schröcken insgesamt über 300 Pistenkilometer, welche mit 87 Liftanlagen erreicht werden können. Das Skigebiet Warth-Schröcken zählt aufgrund seiner guten geografischen Lage zu einem der schneesichersten Skigebiete Europas - mit durchschnittlich 11 Metern Naturschnee pro Saison. Außerdem ist Warth-Schröcken ein Teil von Ski Arlberg - dem größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs, welches ebenfalls zu den fünf größten Skigebiete weltweit zählt. Somit kann man skifahrend von Warth-Schröcken über Lech-Zürs, Stuben, St. Christoph bis St. Anton gelangen. Siehe auch Arlberggebiet.

Name Telefon Höhenlage Anzahl Klein- und GroßkabinenbahnenAnzahl Klein- und Großkabinenbahnen Anzahl SessellifteAnzahl Sessellifte Anzahl SchlepplifteAnzahl Schlepplifte Pistenkilometer leichtPistenkilometer leicht Pistenkilometer mittelPistenkilometer mittel Pistenkilometer schwerPistenkilometer schwer Σ
Skigebiet Region Arlberg +43 (0)810 966 150 1.300 – 2.811 m 13 46 28 131 123 51 305 km

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Restaurants[Bearbeiten]

Cafés/Bars[Bearbeiten]

  • s’Walserberg, 6767 Warth am Arlberg. Tel.: +43 5583 3502.
  • Mehrere Hütten im Skigebiet

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.