Erioll world 2.svg
Stub

Toprak Kala

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
UZ Toprak Kale t4.jpg

Toprak Kala ist eine Wüstenfestung ungefähr 55 Kilometer nordöstlich von Urganch.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Feste stammt aus den 3. oder 4. Jahrhundert nach Christus aus der Zeit der Kuschan.

Leider sind die Festungen Karalpakstans aus luftgetrockneten Lehmziegeln errichtet und deswegen dem Wetter und menschlichen Füßen ausgesetzt. Die Monumente zerfallen langsam. Grundsätzlich sind keine Bereiche gesperrt, man sollte trotzdem immer besondere Vorsicht walten lassen und die Bauwerke so schonend wie möglich betreten.

Anreise[Bearbeiten]

Die Festung liegt ca. 55 Kilometer nördlich von Urganch und lässt sich gut als Abstecher auf der Strecke Nukus - Urganch einbauen. Idealerweiser besucht man auch gleich das nahegelegene Ayaz Kala.

Ab Nukus, Chiwa und Urganch werden auch Tagestouren zu den Festungen angeboten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Festung besteht aus einer Burganlage und der ungefähr 500 mal 350 Meter großen Stadtmauer. In der Burganlage ist der königliche Saal am Eingang noch gut zu erkennen. Ursprünglich war die Burg mal dreistöckig. Viele archäologische Fundstücke liegen in der Eremitage in Sankt Petersburg. Auf der Burg hat man einen schönen Ausblick über das Umland.

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg