Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ayaz Kala

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ayaz Kala Usbekistan 02 201405.jpg

Ayaz Kala ist eine Festung in der Wüste, ca. 75 km nördlich von Urganch in Usbekistan.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Festung wurde in der Zeit zwischen dem 4. Jahrhundert und dem 7. Jahrhundert und ausgebaut. Zu der Zeit muss die ganze Umgebung noch ein Sumpfland gewesen sein, bevor die großen Flüsse Amudarja und Syrdarja in den späteren Aralsee mündeten. Ayaz Kala war eine von mehreren Grenzfestungen am Rande der Kisilkumwüste die zur Verteidigung gegen Nomadenstämme errichtet wurde.

Leider sind die Festungen Karalpakstans aus Lehmziegeln errichtet und deswegen dem Wetter und menschlichen Füßen ausgesetzt. Die Monumente zerfallen langsam. Grundsätzlich sind keine Bereiche gesperrt, man sollte trotzdem immer besondere Vorsicht walten lassen und die Bauwerke so schonend wie möglich betreten.

Anreise[Bearbeiten]

Die Festung liegt ca. 75 Kilometer nördlich von Urganch und lässt sich gut als Abstecher auf der Strecke Nukus - Urganch einbauen. Idealerweiser besucht man auch gleich das nahegelegene Toprak Kala.

Ab Nukus, Chiwa und Urganch werden auch Tagestouren zu den Festungen angeboten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Blick auf die mittlere und obere Festung

Insgesamt befinden sich drei Festungen in Ayaz Kala.

  • Von der ältesten Festung (4. Jahrhundert vor Christus) am Fuße der Hügel ist heute nicht mehr viel erhalten.
  • Die obere Festung stammt aus der Zeit des 1. und 2. Jahrhunderts und ist eine der größten Burganlagen Karalpakstans. Die Festung kann vom Jurten Camp bequem erlaufen werden und betreten werden. Von der Spitze gibt es einen guten Ausblick auf die beiden anderen Festungen. Man kann direkt von Spitze zur mittleren Festung absteigen.
  • Auf einem einzelnen Hügel liegt die mittlere Festung aus dem 6. bis 8. Jahrhundert. Die Burg kann durch einen kleinen Eingang im Osten betreten werden.

Unterkunft[Bearbeiten]

Neben der obersten Festung am Ende der Straße befindet sich ein kleines Jurtencamp in dem man auch übernachten kann.

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg