Erioll world 2.svg
Stub

Szaflary

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Szaflary
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Szaflary (deutsch: Schefflersdorf) ist ein Dorf in Kleinpolen am Fuße der Hohen Tatra.

Hintergrund[Bearbeiten]

Szaflary ist einer der ältesten Orte des Podhale. Hier befand sich im Mittelalter eine Burg und um 1350 wurde die gotische Andreaskirche errichtet. Im 20. Jahrhundert befand sich hier der größte polnische Skiproduzent. Seit Anfang des 21. Jahrhunderts werden die heißen Quellen genutzt. Mittlerweile gibt es zwei Thermalbäder im Ort.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene internationale Flughafen Krakau befindet sich bei Krakau.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der Ort liegt an der Bahnstrecke von Krakau nach Zakopane und verfügt über einen eigenen Bahnhof.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der Ort hat eine Bushaltestelle der Regionalbusse auf der Strecke von Nowy Targ nach Zakopane.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Der Ort liegt an der Zakopianka, der Schnellstraße von Krakau nach Zakopane, unmittelbar südlich von Nowy Targ, der größten Stadt der Region.


Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Szaflary

Der Ort ist gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Andreaskirche am Markplatz

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Termy Szaflary, Osiedle Nowe 20, 34-424 Szaflary. Tel.: +48 721 100 800. Hotel mit Thermalbad mit einer Wasserfläche von 970 m² offen und überdacht. Die Becken werden mit Thermalwasser aus einem lokalen Bohrloch versorgt.
  • 2 Termy Gorący Potok, Osiedle Nowe 45, 34-424 Szaflary. Tel.: +48 727 525 252. wurde 2014 eröffnet. Über 10 Schwimmbecken mit naturbelassenem Schwefelwasser. Springbrunnen, Fontänen, Wassermassagen, Geysire und Rutschbahnen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Siehe Artikel zu Polen.

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg