Skalica

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Skalica
deutsch Skalitz, ungarisch Szakolca, lateinisch Sakolcium
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Skalica ist eine Kleinstadt in der westslowakischen Region Záhorie und Hauptstadt des gleichnamigen Bezirkes (Okrés). In Skalica steht das älteste erhaltene Gebäude der Slowakei (Georgsrotunde, 12. Jh.) und Skalica ist der Ursprungsort der in Tschechien und der Slowakei beliebten und verbreiteten Süßbackware Trdelník (Baumkuchen).

Hintergrund[Bearbeiten]

Erstmals wurde 1217 Zaculcza erwähnt. Die Siedlung entstand um einen dreiecksförmigen Marktplatz und wurde 1372 zur Stadt erhoben.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Regionalzüge von Kutý - dort Anschluss an Schnellzüge an der Strecke Bratislava-Břeclav
    • Von Wien kommend muss man mindestens zwei Mal umsteigen (in Břeclav oder Devínska Nová Ves sowie in Kutý). Fahrzeit in beiden Varianten ca. 2 Stunden.
  • Die Bahnstrecke von Skalica nach Tschechien (Strážnice) hat keinen Passagierverkehr mehr.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Regionalstraße 426 von Holíč zum Grenzübergang Skalica/Sudoměřice

Anfahrt von Wien: A5-B7 bis Wilfersdorf, weiter B47 nach Břeclav, weiter über die tschechische Fernstraße 55 bis Sudoměřice und dort auf die tschechische Fernstraße 70 wechseln, die nach der Grenze zur Regionalstraße 426 wird.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Georgsrotunde
  • Reste der Stadtmauer
  • Georgs-Rotunde (12. Jh., romanisch) mit barocker ("welscher") Haube (17. Jh.) - eines der ältesten erhaltenen Bauwerke in der Slowakei.
  • Kathedrale St. Michael
  • ehemaliges Franziskanerkloster
  • Rathaus (Spätrenaissance)
  • Kulturhaus (1905, sezessionistischer Stil)

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Eishockeyverein HK Skalica, von 1997 bis 2016 in der höchsten Spielklasse (Extraliga), seither jedoch zweitklassig.
  • Fischteich Rybník westlich der Stadt
  • Golf Club Skalica

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Tesco Hypermarket

Küche[Bearbeiten]

Skalitzer Trdelník
  • Trdelník: Das Süßgebäck - in deutscher Übersetzung oft als Baumkuchen bezeichnet, stammt ursprünglich aus Skalica und ist heute in der gesamten Slowakei und auch in Tschechien verbreitet und beliebt. Der Trdelník wurde im 18. Jahrhundert entwickelt und erinnert an den ungarischen Kürtőskalács (Baumstriezel). Ebenso wie dieser wird der Teig über eine Holzstange gewickelt und dann über offenem Feuer gebraten. Der Verein Skalický trdelník setzt sich für die korrekte Zubereitung ein. Die Bezeichnung Trdelník ist eine EU-weit geschützte Herkunftsbezeichnung.

Günstig[Bearbeiten]

  • 1 Reštaurácia Srdiečko, Pplk. Pľjušťa 688/2. Tel.: +421 917 980 049. Es gibt nicht allzu viel Auswahl, aber alle Gerichte sind sehr gut. Geöffnet: Mo - Do 09:00 - 22:00, Fr 09:00 - 24:00, Sa 11:00 - 24:00, So 11:00 - 21:00. Preis: ca. 6 - 10 €. Akzeptierte Zahlungsarten: Bar, Visa.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotel Tatran

Gesundheit[Bearbeiten]

Es gibt in Skalica ein Krankenhaus

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.