Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Sivas

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sivas ist eine Stadt in Zentralanatolien in der Türkei und hat ca. 250.000 Einwohner.

Sivas
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Es gibt tägliche Flüge aus Istanbul und Ankara nach Sivas Nuri Demirağ Flughafen (VAS). Weniger häufig wird Sivas mit Flügen aus verschiedenen anderen Städten der Türkei bedient. Im Sommer gibt es wöchenliche Flüge aus Amsterdam und Düsseldorf.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

1 Bahnhof, (Gültepe Mh., 58080 Sivas.). Zu Fuss in die Stadt gelangt man den İnönü Cd. - ab Kreisverkehr rechts vom Vorplatz - hinauf in 15 bis 20 Min. Es gibt keine Gepäckaufbewahrung.

Züge aus (oft nur 1 bis 2 pro Tag):

  • Istanbul, Izmit, Eskişehir (Doğu Express, Güney Express, Vangölü Express)
  • Ankara, Kayseri (Doğu Express, Erzurum Express, Güney Express, Vangölü Express, 4 Eylül Mavi Treni). In Kayseri (2015: 10 TL) ggf. umsteigen Richtung Mersin (24½ TL)
  • Batman, Diyarbakir, Malatya (Güney Express, 4 Eylül Mavi Treni)
  • Tatvan (am See von Van), Muş, Elazig (Vangölü Express)
  • Kars, Erzurum, Erzincan (Doğu Express, Erzurum Express)
  • Samsun — ein lokaler Zug, mehrmals täglich, für den man die Fahrkarten nur am Tage der Fahrt kaufen kann.

Ein Schlafabteil im Güney Express aus Istanbul kostet 55 TL.

Siehe die Website der Türkischen Staatlichen Eisenbahngesellschaft für weitere Angaben [1].

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Da das türkische Bussystem gut entwickelt ist, wird Sivas von Bussen aus vielen verschieden Städten der Türkei bedient, darunter unter anderem Istanbul (70 TL Einfach, Fahrzeit etwa 14 Stunden) und Ankara. Trabzon erreicht man in knapp 8 Stunden (2015: 60 TL).

2 Busbahnhof, (Yenişehir, 58070 Sivas. Der weitläufige Bahnhof liegt drei km ausserhalb. Viele Verbindungen kommen mitten in der Nacht an. Es ist möglich bis zum Morgen dort zu schlafen. Taxis mit Taxameter zum Bahnhof kosten 15 TL (2015). Geöffnet: 24 h).

Mobilität[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Buslinien im Stadtzentrum.

  • 1-A, 1-B, 1-D, 2-A and 2-B fährt am Bahnhof vorbei.
  • Except 6-A, 6-B, 6-C, 11-B and 11-C, alle Buslinien fahren nach der Busstation.
  • 6-B, 6-C and 11-B fährt an der Polizeidirektion vorbei.
  • 6-C and 11-B fährt an der "Eğriköprü", eine historische Brücke, vorbei.
  • 2-A and 2-B fährt an der "Kesikköprü", eine historische Brücke, vorbei.
  • 5-A and 5-B fährt an der Grabstätte von Abdulvahhabi Gazi vorbei.
  • 11-B and 11-C fährt zur Cumhuriyet Universität.

Mit dem Taxi[Bearbeiten]

Hier ist eine Liste der Durchschnittspreise für Taxifahrten entlang einiger wichtiger Strecken in Sivas, gelbe Taxen haben inzwischen Taxameter:

  • Flughafen → Stadtzentrum: 60 TL
  • Busstation → Stadtzentrum: 25 TL
  • Bahnhof → Stadtzentrum: 8 TL

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Mavi Medrese, nordöstlich des Schlosses. Deutsch: Blaue Medresse. Der seldschukische Bau von 1271 wurde durch den armenischen Architekten Kaloyan erbaut. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Şifahiye Medresesi. 1218 von Izzedin Keykavus I. (Kai Kaus I.) als eine medizinische Fakultät und Krankenhaus erbaut. Die Medresse ist ein rechteckiges Gebäude, dessen Innenraum mit blauen und schwarzen Fliesen dekoriert ist. Rechts der steinernen Pforte findet sich die Grabstätte des Sultans selbst. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Çifte Minare Medresesi. Deutsch: Medresse mit doppeltem Minarett. Aus dem Jahr 1271 n. Chr. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Ulu Camii. Deutsch: Große Moschee. Die älteste Moschee der Stadt wurde 1196 n. Chr. erbaut.
  • Ruine der alten armenischen Kirche des Heiligen Kreuzes. Die Ruine liegt in der Umgebung von Sivas (armenisch: Սուրբ խաչ Sorb Xačʿ) und sie enthielt wichtige Relikte wie den Thron der Artsruni-Könige von Vaspurakan.
  • Bad Kurşunlu Hamamı. Osmanisches Bauwerk von 1576.
  • Kervansaray Behrampaşa Hanı. Erbaut um 1570 n. Chr. Typ ist Gruppenbezeichnung
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg