Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

San Sebastián de la Gomera

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Nordafrika > Kanarische Inseln > La Gomera > San Sebastián de la Gomera
San Sebastián de la Gomera
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

San Sebastian ist die Hauptstadt der Insel La Gomera.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Inselflughafen von La Gomera liegt etwa 35 km entfernt bei Playa de Santiago, er wird von Binter Canarios angeflogen, es gibt Flugverbindungen zu den benachbarten Kanareninseln.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Mit der Fähre: Flug nach Teneriffa Süd. Mit dem Bus bis Los Cristianos, dann mit der Fähre. Es gibt drei Fährgesellschaften: die Schnellfähre Fred Olsen (Benchijigua-Exprés), die Garajonay Exprés und die Naviera Armas. Der 1 Fährterminal am südlichen Stadtrand ist leicht zu Fuß oder mit dem Bus zu erreichen. Es gibt auch Fährverbindungen zur Insel La Palma.
  • Kreuzfahrtschiff: Der 2 Anleger für Kreuzfahrtschiffe grenzt direkt an den Fährterminal. Von dort gibt es regelmäßige Busse in die Stadt,

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von San Sebastián ausgehend führt die GM-1 über Hermigua und Agulo nach Vallehermoso und weiter bis Valle Gran Rey

  • die GM-2 führt von San Sebastián durch das Inselinnere, es gibt einen Abzweig zum Flughafen bei Playa de Santiago.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von San Sebastián de la Gomera

Die historische Innenstadt ist leicht zu Fuß zu erkunden. Der 3 Busbahnhof ist in der Avenida del Quinto Centenario am Rand der Innenstadt, dort ist auch der Mercado Municipal.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Kirche La Asuncion
Außenansicht
  • 1 Iglesia de La Asunción. Ursprünglich eine Kapelle aus dem 15. Jahrhundert. Mehrmals durch Angriffe von Piraten beschädigt. Im 18. Jahrhundert wurde der einschiffige Bau durch Seitenschiffe erweitert. Die Fassade des Mittelschiffs besteht aus rotem Tuffstein. Das Gebäude gilt als eine harmonische Mischung von Mudejarstil, Gotik und Barock. Besonders sehenswert ist die Holzdecke der Capilla del Pilar im linken Seitenschiff, darunter befindet sich ein Gemälde, das den fehlgeschlagenen Angriff des britischen Admirals Charles Windham (1743) darstellt.
  • 2 Ermita de San Sebastián. Das schlichte kleine Gotteshaus ist dem hl. Sebastian geweiht.

Bauwerke[Bearbeiten]

Torre del Conde
ES-LGOM-sanseb-torre-01.jpg
  • 3 Casa de Colon . Kolumbus hatte zwar die Insel La Gomera besucht. An dieser Stelle stand ein Haus, in dem Kolumbus einige Zeit lebte. Der Nachfolgebau stammt aus dem 17. Jahrhundert und erinnert an die Inselgeschichte und die Geschichte der Entdeckung Amerikas. Geöffnet Mo-Fr 10-13 und 16-18:30 Uhr.
  • 4 Casa de la Aduana . Im Innenhof des alten Zollhauses befindet sich der Brunnen Pozo de La Aguada. Vor dem Auslaufen füllte Kolumbus hier seine Trinkwasservorräte auf. Neben dem Brunnen befindet sich ein Hinweis, dass Amerika mit diesem Wasser "getauft" wurde.
  • 5 Torre del Conde, der ehemalige Wehrturm ist in einem Park gelegen. Ursprünglich inmitten einer Bananenplantage erbaut unter der Herrschaft von Hernán Peraza. Nach der Ermordung seines Nachfolgers zog sich dessen Witwe in diesen Turm zurück. Man sagt, dass Kolumbus einer ihrer Gäste war.
  • 6 Rathaus, moderner Bau im kanarischen Stil

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Plaza de la Constitución
  • 7 Plaza de las Américas, Freifäche gegenüber der Marina vor dem Rathaus.
  • 8 Plaza de la Constitución, schattiger Platz unter alten Lorbeerbäumen
  • Calle Real. Oder Calle del Medio, der touristisch interessante Teil der Straße erstreckt sich von der Plaza de la Constitución bis zur Kirche San Sebastian.

Museen[Bearbeiten]

Ermita San Sebastian
  • 9 Museo arqueologico de La Gomera (MAG), Calle Torres Padilla nº 8. Das Museum liegt bei der Iglesia de La Asunción. Geöffnet: Okt – Mai Di – Fr 10.00 – 18.00 Uhr, Sa, So 10.00 – 14.00 Uhr, Juni – Sept Di – Sa 10.00 – 19.00 Uhr, So 10.00 – 14.00 Uhr. Mo, Feiertags geschlossen.

Sonstiges[Bearbeiten]

  • 1 Mirador de la Hila, Aussichtspunkt oberhalb der Altstadt
  • 1 Playa de la Cueva, kleiner Strand. Von hier hat man bei klarem Wetter eine schöne Sicht zur Nachbarinsel Teneriffa

Außerhalb der Stadt[Bearbeiten]

  • 10 Barranco del Cabrito
  • 11 Naturschutzgebiet Puntallana
  • 12 Naturpark Majona
  • 13 Parador Conde de La Gomera
  • Los Roques mit 14 Roque de Agando, 15 Roque Zarcita und 16 Roque Ojilla

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Auch wenn San Sebastian Inselhauptstadt ist, wenn Fähren aus Teneriffa zahlreiche Ausflügler bringen und ein Kreuzfahrtschiff im Hafen liegt: über Mittag haben die meisten Geschäfte geschlossen. Siesta ! Basta.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 1 Oficina de Turismo. Geöffnet: Mo – Sa 9.00 – 13.30 Uhr + 15.30 – 18.00 Uhr, Juli – Sept 15.30 – 17.00 Uhr, So 10.00 – 13.00 Uhr. Feiertags geschlossen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.