Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Agulo

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agulo
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Agulo ist eine Gemeinde im Norden von La Gomera.


Hintergrund[Bearbeiten]

Agulo ist die kleinste Gemeinde auf der Kanareninsel La Gomera. Der Hauptort liegt nahe der Küste in einem Talkessel auf einer Hochfläche, sie wird auch als Grüner Balkon bezeichnet. Der Ort ist umgeben von Terrassenfeldern und schroffen, steil aufragenden Felswänden. Gut erhaltene Bauten und verwinkelte Gassen machen den Reiz des historischen Ortskernes aus. Das Gemeindegebiet erstrteckt sich nach Süden bis zu dem Weiler La Palmita, er liegt auf einer Höhe von rund 700 m und befindet sich am Rand des Nationalparks Garajonay. Agulo hatte als erstes Dorf auf La Gomera eine Trinkwasser- und Stromversorgung. Im Jahr 1908 wurde die Pescante de Agulo errichtet, es war eine Verladestation zur Verschiffung von Bananen und anderen landwirtschaftlichen Produkten. Diese Anlage fiel um 1950 den Unwettern des Atlantik zum Opfer, sichtbare Überreste sind zwei Betonsäulen in Ufernähe.

Anreise[Bearbeiten]

Die Nachbargemeinde Hermigua ist rund 5 km entfernt, nach Vallehermoso (La Gomera) sind es etwa 17 km. Die Verbindungsstraße GM-1 iat gut ausgebaut, jedoch sehr kurvenreich. Wer es vorzieht, den Bus zu nehmen, steigt in San Sebastián in die Linie 2. Fahrpläne und Tarife siehe GuaguaGomera

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Agulo

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Entlang der kurvenreichen Straße gibt es immer wieder kleine Parkbuchten, von ihnen aus hat man eine schöne Sicht über den Ort und bei klarem Wetter insbesondere zur Nachbarinsel Teneriffa.
  • 1 Centro de Visitantes Juego de Bolas Typ ist Gruppenbezeichnung, Besuchszentrum am Eingang des Nationalparks Garajonay
  • Hogueras de San Marcos. Ein Volksfest, das jährlich am 24. April stattfindet, es ist der Tag vor dem Markustag zu Ehren des Evangelisten Markus. Hogueras sind Freudenfeuer, bei diesen wird Wacholderholz verbrannt. Der würzige Duft verbreitet sich im ganzen Ort, die Dorfjugend springt über die Feuerstellen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg