Süd-Tipperary

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage

Süd-Tipperary liegt in Irland.

Regionen[Bearbeiten]

  • Galtee Mountains
  • Knockmealknown Mountains

Städte[Bearbeiten]

  • Cashel liegt im Norden von Süd-Tipperary.
  • Im Westen liegt die Stadt Tipperary.
  • Im Osten liegt Fethard.
  • Cahir liegt an der Suir im Südwesten.
  • Ebenfalls an der Suir unterhalb von Cahir liegt Clonmel, dem Sitz der Verwaltung Tipperary South.
  • Carrick-on-Suir liegt ebenfalls an der Suir, unterhalb von Clonmel, an der Grenze zu den Counties Kilkenny und Waterford.

Die Artikel zu den Städten sollen Süd-Tipperary flächendeckend beschreiben. Bei Bedarf können außerdem Artikel zu den o.g. Mittelgebirgsregionen angelegt werden.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise / Mobilität[Bearbeiten]

Fährhäfen[Bearbeiten]

Sportboote[Bearbeiten]

Der Fuß Suir ist abschnittsweise für Kleinboote befahrbar.

Flughafen[Bearbeiten]

Für die Anreise nach Süd-Tipperary eignen sich die Flughäfen Flughafen Cork Flughafen Cork in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Cork im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Cork (Q1345361) in der Datenbank Wikidata (IATA: ORK), Flughafen Shannon Flughafen Shannon in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Shannon im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Shannon (Q584102) in der Datenbank Wikidata (IATA: SNN).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Ronald-Reagan Visitors Centre in Balyporeen, dem Wohnort von Michael Reagan, dem Urgroßvater des verstorbenen US-Präsidenten.
  • Mitchelstown Caves
  • Rock of Cashel

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Angeln
  • Wandern, beispielsweise im Tal der Suir

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.