Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Rerik

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rerik
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Rerik ist ein Ostseebad im Salzhaff und am Zugang zur Halbinsel Wustrow in Mecklenburg-Vorpommern.

Hintergrund[Bearbeiten]

Verwaltungstechnisch gehört die Gemeinde zum Amt Neubukow-Salzhaff. Rerik hieß ursprünglich Alt Gaarz und wurde 1938 nach dem hier vermuteten Wikingerhafen Reric umbenannt, der jedoch inzwischen als weiter westlich gelegen (bei Groß Strömkendorf) erwiesen ist. An die Stadt schließt sich westlich die gesperrte Halbinsel Wustrow an, auf der bis 2008 der Künstler Günther Uecker lebte, der durch seine Nagelskulpturen bekannt wurde. Das von der Halbinsel gebildete, flache Salzhaff ist ein Paradies für Surfer und Wassersportler, während die Halbinsel durch die Sperrung zum Naturparadies geworden ist.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Von den Bahnhöfen Rostock oder Bad Doberan kann man Rerik per Linienbus (s.u.) erreichen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Rerik ist über die Landstraße L122 aus Richtung Kröpelin und über die Kreisstraße DBR7 von Neubukow erreichbar.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Zu Fuß[Bearbeiten]

Der E9 führt durch Rerik. ( Bitte auf der dynamischen Karte oben rechts Wanderwege anklicken.)

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Rerik

Rerik ist in das Liniennetz des Verkehrsverbundes Warnow (VVW) eingebunden und hat 2 Haltestellen, die von den Linien 104 (Rerik-Bad Doberan über Kröpelin), 105 (Meschendorf - Rerik - Neubukow) und der Bäder-Bus-Linie 121 (Rerik - Rostock über Bad Doberan/Kühlungsborn) bedient werden. Zudem gibt es noch die Fernbuslinien Rerik - Zwickau und Kühlungsborn - Berlin, welche nur an der Haltestelle Rerik halten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Kirche Rerik Kirche Rerik in der Enzyklopädie Wikipedia Kirche Rerik im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsKirche Rerik (Q1742669) in der Datenbank Wikidata - eine frühgotische Backsteinkirche aus der Zeit nach 1250 mit reicher, hauptsächlich barocker Ausstattung und Ausmalung, barockem Orgelprospekt und einem gotischen Schnitzaltar. Weithin sichtbar ist der charakteristische achteckige Turmhelm („Bischofsmütze“).
  • 2 Heimatmuseum Rerik, Dünenstr. 4, 18230 Rerik. Tel.: (038296) 78429. Ein liebevoll gestaltetes Heimatmuseum, mit Ausstellung von Fundstücken aus der Steinzeit, historischem Hausrat, Vogelpräparaten, einer Kunst- und einer Fotoausstellung zum Buch Sansibar oder der letzte Grund von Alfred Andersch, das in einem fiktiven Ort namens Rerik spielt. Geöffnet: Di, Mi, Fr 10:00-12:00 und Di-So 14:00-17:00. Preis: 2 €, erm. 1 €.
  • 3 Großsteingräber von Gaarzerhof, ein Ganggrab und ein Großdolmen (etwa 2 km nordöstlich im Bereich der Straße nach Bastorf). Das Großsteingrab ist noch gut erhalten. Es besitzt sogar noch einen "Deckstein".
  • 4 Ganggrab Neu Gaarz Die Grabanlage ist in die Erde eingetieft und zeigt mehrere Grabkammern. Sie entstand 3500 bis 2800 Jahre v. Chr. und war reich mit Grabbeigaben ausgestattet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

In Rerik gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten. Der Edeka-Markt, geführt von Rita Kaiser, befindet sich nur eine halbe Fußminute entfernt von der Haltestelle Rerik. Zudem gibt es noch einen nahegelegenen GetränkeLand und etwas weiter einen Markant.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Ausgehend vom Hafen Rerik sind Schiffsrundfahrten zur Besichtigung der ansonsten gesperrten, ehemals militärisch genutzten Halbinsel Wustrow möglich. Abfahrt täglich 10:30 und 14:00, Dauer 2 h. Weitere Ausflüge:

Literatur[Bearbeiten]

  • Klaus Scheddel: Kühlungsborn - Bad Doberan - Warnemünde, Mit Rerik und Heiligendamm. via reise, 2015 (3. Auflage), ISBN 978-3945983058, S. 144. 10,95 €

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg