Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Pristina

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Prishtina Collage.jpg
Pristina
Provinz unbekannt
unbekannte Verwaltungseinheit: Q2915243 (edit)
Einwohner
207.477 (2013)
Höhe
652 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Kosovo
Reddot.svg
Pristina

Pristina (albanisch Prishtina oder auch Prishtinë, serbisch Priština) ist die Hauptstadt und größte Stadt des Kosovo.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

15 km südwestlich der Stadt nahe der Fernstraße M 9 liegt der internationale Flughafen Pristina (IATA CodePRN). Von den deutschen Flughäfen Düsseldorf und München gibt es täglich Direktflüge, die von Eurwings und Germania durchgeführt werden. Swiss fliegt täglich von Zürich, Austrian Airlines täglich von Wien, Adria Airways täglich von Ljubljana. SAS Scandinavian Airlines bedient einmal pro Woche die Strecke Pristina-Kopenhagen und bietet Anschlüsse an ihr ganzes Streckennetz in den Nordischen Ländern. Ebenso gibt es täglich mehrmals Busse nach Skopje.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Pristina ist die einzige Hauptstadt Europas, in der es keine Busverbindung vom Flughafen zur Stadt gibt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit blüht das Taxigewerbe und es gibt sehr viele Taxiunternehmen. Beispielhaft sollen hier genannt werden:

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Ethnologischer Park Emin Giku.
  • Llapit (Lap)-Moschee. 1999 durch Brandstiftung weitgehend zerstört.
  • Sultan Mehmet II. al-Fātih Moschee, in der historischen Altstadt. Mit Malereien aus dem 18. Jahrhundert.
  • Jasār-Pascha-Moschee.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

So, wie im ganzem Kosovo, sind auch in Pristina viele Einkaufszentren und Supermärkte entstanden. Es gibt Filialen von international bekannten Textileinzelhandelsunternehmen wie zum Beispiel H&M.

Küche[Bearbeiten]

  • Restaurant Pinocchio, Rr. 24 Maj 115. Tel.: +377 44 20 29 52. Italienisch. Geöffnet: 11.00 – 23.30 Uhr.
  • Brasserie "de Rada", ul. UCK 50. Tel.: +381 38 22 622. Französisch. Geöffnet: 9.00 – 0.00 Uhr.
  • 1 Osteria Basilico, Rr. Fehmi Agani 29/1, Pristina. Tel.: +386 49 27 62 76. Italienisch.

Nachtleben[Bearbeiten]

Das Nachtleben ist impulsiv und es gibt nicht wenige Diskotheken oder Bars aufgrund der jungen Bevölkerung Pristinas.

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Die Universität Prishtina ist die größte im Land.

Arbeiten[Bearbeiten]

Die meisten Menschen sind arbeitslos. Arbeit zu finden ist schwer.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

In Pristina gibt es viele Apotheken. Die medizinische Versorgung ist nicht so gut wie in Westeuropa.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Ein Ausflugsroute geht nach Süden Richtung Mazedonien. Auf dem Weg liegen die Großstadt Ferizaj und anschließend vor dem mazedonischen Grenze die Kleinstadt Kačanik.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.