Artikelentwurf

Peru/Südliche Sierra

Aus Wikivoyage
< PeruWelt > Amerika > Südamerika > Peru > Südliche Sierra
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Südliche Sierra umfasst den südlichen Teil der Andenregion in Peru.

Regionen[Bearbeiten]

Die südliche Sierra umfasst die südlichen Gebirgsregionen Perus, stellt aber keine politische oder administrative Region dar.

Orte[Bearbeiten]

  • Cusco (320.000 Einwohner), ehemalige Hauptstadt des Inkareichs und heute eine der meistbesuchten Kolonialstädte Perus
  • Puno (120.000 Einwohner), größte Stadt am Titicaca-See
  • Abancay (50.000 Einwohner), Hauptstadt von Apurimac
  • Ayacucho (150.000 Einwohner), bekannt für seine Prozessionen zur Osterzeit

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Die Sierra ist eine Hochland Region in Peru eine direkt Sicherheit gibt es also nicht[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.