Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel

Neot Semadar

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neot Semadar, Ne'ot Semadar, Neot Smadar, hebr.: נְאוֹת סְמָדַר‎
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ne'ot Smadar ist eine Kibbutz im südlichen Negev in Israel, er ist bekannt als Künstlerdorf.

Hintergrund[Bearbeiten]

Auf dem Gelände des verlassenen Kibbutz Shizafon wurde im Jahre 1989 von einer Gruppe von künstlerisch begabten wagemutigen Menschen aus Jerusalem der Kibbutz Ne'ot Semadar gegründet, mit dem Ziel ein Künstlerdorf zu etablieren. Abgesehen von wenigen erhaltenen landwirtschaftlichen Gebäuden wurde die ganze Infrastruktur neu errichtet.

Das markanteste Gebäude ist das Art Center, welches mit einer rosa Farbe und dem eigentümlichen Luft-Kühlturm wie ein Schlösschen aus dem Märchen-Morgendland wirkt und ganz von Kibbutz - Mitgliedern entworfen und erbaut wurde.

Der Kibbutz betreibt Landwirtschaft auf biologischer Grundlage, Ziegenzucht, Anbau von Oliven, Gemüse, Kräutern und Wein. In der Winery kann der lokal hergestellte Wein probiert werden, in der Dairy wird Ziegenkäse verkauft. An der Strassenkreuzung betreibt die Kibbutz-Gemeinschaft ein vegetarisches Restaurant, in einem Shop werden die lokalen Produkte angebioten. Die ganze grüne Oase wird mit vollständig recycliertem Wasser versorgt.

Als drittes Standbein bietet der Kibbutz Gästehäuser an, die etwas weiter östlich in Ya'Alon gelegen sind; weiterhin bietet sich die Möglichkeit von der Mitarbeit als Volunteer.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Viele Auslandsreisende landen im Flughafen Ben Gurion Airport, Tel Aviv, der Ort ist aber auch einfach von Eilat aus erreichbar, wo man auf dem Stadtflughafen landet, der im Jahre 2017 vom neuen Flughafen Eilat Ilan and Assaf Ramon International Airport abgelöst werden soll.

Mit der Bahn / Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der Negev ist nicht mit der Eisenbahn erschlossen.

Die Linie 392 von Be'er Sheva nach Eilat der israelischen Busgesellschaft Egged hält an der 1 Shizafon Junction, von hier aus erreicht man den Eingang und das Art Center in ca. 1,7 km.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Auf der Hauptstrasse 40 welche von Be'er Sheva in südlicher Richtung über Mitzpe Ramon nach Eilat führt (nicht die Route 90 durchs Arava - Tal nehmen), bleibt man auf der 2 Shizafon Junction auf der 40 (und biegt nicht auf die 12 ab, auf der man Eilat vorbei am Ovda Airport ebenfalls erreichen kann), die 3 Zufahrt nach Ne'ot Semadar ist nach 1,5 km erreicht.

Am Tor muss man sich als Besucher beim Art Center telephonisch anmelden (+972 (0)54 9798966), woraufhin das Tor elektrisch geöffnet wird, der 4 Besucherparkplatz ist linkerhand ausgeschildert. Auf einem von Blumen begleiteten Fussweg erreicht man das Art Center nach 250 m zu Fuss.

Mobilität[Bearbeiten]

Lokal bewegt man sich zu Fuss, zu den Gästehäusern auf einer asphaltierten Privatstrasse.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ne'ot Semadar: Art Center
Art Center
Art Center, Galerie
Kernstück ist das Art Center, ein in der Wüste sehr auffällig wirkendes rosafarbenes Gebäude, welches als Mischung eines Gebäudes aus Disneyland und einem Morgenland - Traumschlösschen wirkt. Hier haben die meisten der in Ne'ot Semadar tätigen Künstler ihre Ateliers und in der Galerie werden die Kunstgegenstände verkauft. Das Gebäude hat einen eigenartigen Turm, der zur Luftkühlung dient: in der Spitze des hohlen Turms wurd Wasser versprüht, es entsteht Verdunstungskälte und die Luft sinkt ab, über Luftschächte wird die kühle angefeuchtete Luft ium Gebäude verteilt - diese Art der Kühlung ohne Einsatz von Klimaanlagen haben die Konstrukteure den alten Persern abgeschaut. Im Innenhof um den Turm gibt es ein Wasserbecken, Treppen führen auf die obere Etage mit ihren Balkonen, von wo aus sich eine schöne Aussicht über den Kibbutz und die Umgebung ergibt.
  • die 2 Winery und die 3 Käserei liegen etwas ostwärts.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Besuch des Art Center in seinenm eigentümlichen Gebäude

Einkaufen[Bearbeiten]

Winery (Weinkeller)
  • im Art Center werden Kunstgegenstände der ca. 15 im Kibbutz tätigen Künstler verkauft, Bilder, Skulpturen, Keramik, Lampen, Schmuck...
  • in der Vinery wird der vor Ort produzierte Wein angeboten, der nach biologischen Grundsätzen produzierte Wein wird teils in Glasballonflaschen an der Sonne gereift, was ihn portwein-ähnlich macht; eine Spezialität ist auch ein in kleinen Fläschchen verkaufter Kräuterwein und das biologische Olivenöl.
  • in der Käserei ist u.a. Ziegenkäse im Angebot.
  • die Produkte aus dem Kibbutz werden für die Durchreisenden auch im Shop im Kibbutzrestaurant an der Hauptstrassenkreuzung angeboten.

Küche[Bearbeiten]

Im vegetarischen Restaurant ist alles aus eigener Produktion
Das Restaurant Pundak Ne'ot Semadar an der Strassenkreuzung 40 / 12 verschwindet inzwischen fast zwischen den hohen Bäumen, hinter dem Gebäude sitzt es sich auch im Sommer unter den Schattenbäumen bequem. Auf der Karte sind Salate und vegetarische Spezialitäten, für welche praktisch vollständig Produkte aus dem biologischen Anbau des Kibbutz verwendet werden.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • im Gästehaus übernachtet, wer die absolute Ruhe der Wüste geniessen will; wer sich ins Nachtleben stürzen möchte, ist im nahen Eilat besser untergebracht.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Ne'ot Semadar Guestrooms. Tel.: +972 (0)54 9798433, E-Mail: . Gästezimmer mit Bad, Teeküche, Klimaanlage Preis: 1/2 Pers.: Wochentage 360/420 NIS, Wochenende / Feiertage 400/450 NIS.

Arbeiten[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Toiletten finden sich im Kibbutz beim Art Center und ebenfalls im Restaurant an der Hauptstrassenkreuzung ausserhalb des Kibbutzgeländes.
  • die Mobilfunkabdeckung ist auch hier in der Wüste gegeben, zur telephonischen Anmeldung am Tor zum Besuch des Kibbutz auch notwendig.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • in der Region können Wanderungen und Mountainbike-Touren unternommen werden.
  • Eilat, die Stadt wie auch der Red Canyon sind nicht weit.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.
Erioll world 2.svg