Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Mitzpe Ramon

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Besucherzentrum und Kraterrand in Mitzpe Ramon
Mitzpe Ramon, Mitspe Ramon
DistrictSouthern
Einwohner
4.998 (2015)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Israel
Reddot.svg
Mitzpe Ramon

Mitzpe Ramon (hebr.: מצפה רמון, etwa: „Wachtturm des Ramon“) ist eine Kleinstadt in zentralen Negev in Israel. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist der Erosionskrater Machtesch Ramon, an dessen Rand der Ort liegt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt liegt im zentralen Negev. Sie entstand nach der israelischen Staatsgründung als Entwicklungsstadt mit dem Ziel, hier ein städtisches Zentrum zu schaffen und Rohstoffe in der Umgebung abzubauen. In Mitzpe Ramon gibt es zwar Anlagen der israelischen Armee und touristische Einrichtungen, aber kaum Arbeitsplätze. Diese Tatsache und die abgelegene Lage haben dazu geführt, dass Mitzpe Ramon bis heute nur eine Größe von 5000 Einwohnern erreicht hat.

In Mitzpe Ramon ist es durch die Wüstenlage extrem trocken, Regen fällt nur selten; Landwirtschaft ist in der gesamten Gegend daher nicht möglich. Etwas angenehmer wird das Wüstenklima dadurch, dass der Ort relativ hoch (knapp 900 Meter über dem Meer) liegt; es wird also nicht ganz so heiß wie andernorts in der Wüste.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der Ort ist nur mit dem Bus erreichbar, ein Anschluss an das israelische Eisenbahnnetz besteht nicht. In Be'er Scheva kann man auf Busse in die Mitte und in den Norden des Landes umsteigen. Die wichtigste Verbindung dorthin ist die Linie 60 der Gesellschaft Metropoline, die ein- bis zweimal stündlich verkehrt.

Ziel Buslinien Verbindungsdichte tagsüber Dauer ca. Preis NIS Hinweise
Be'er Scheva 60*, 392 alle 30-60 min 1:20 28,00 Preis: Egged; 392 verkehrt selten, braucht z.T. wesentlich länger!
Eilat 392 4-5 Verbindungen täglich 2-3 Std. 50,00 Fahrzeit differiert bei An-/Rückfahrt erheblich, enthält teilweise Pausen
Hinweise: Teilweise sind hier nicht alle Linien zum Zielort genannt (z.B. bei vielen verschiedenen Linien zwischen zwei Städten oder sehr wenigen Fahrten auf einer Linie).
Die angegebene Taktdichte bezieht sich aber auf alle verfügbaren Verbindungen. Links in der Tabelle führen zu den Mobilitätsinformationen des jeweiligen Ortes.
Quellen: Egged und Otobusim.co.il; Stand: 08/2010 - * Linien mit Stern werden nicht von Egged, sondern von einer anderen Gesellschaft bedient.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mitzpe Ramon liegt zwischen Be'er Scheva und Eilat mitten in der Wüste Negev. Der Ort wird von der Straße 40 durchquert, die sich östlich des Ortes über mehrere Serpentinen in den Erosionskrater hinabwindet. Von Be'er Scheva wählt man die Straße 40 in Richtung Süden, vorbei an Sede Boker und Avdat; die Entfernung beträgt etwa 80 Kilometer. Wenn man von Eilat kommt, fährt man zunächst auf der Straße 90 nach Norden bis auf Höhe von Lotan und biegt dann auf die Straße 40 in Richtung Be'er Scheva ab. Die Strecke Eilat - Mitzpe Ramon führt ca. 150 Kilometer lang durch praktisch unbesiedeltes Wüstengebiet.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Mitzpe Ramon

Innerhalb des Ortes lassen sich die meisten Ziele in kurzer Zeit zu Fuß erreichen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Verschiedenfarbiges Gestein am Kratergrund
Kraterrand mit Steinbock

Die wichtigste Sehenswürdigkeit in Mitzpe Ramon ist der sogenannte Machtesch Ramon (hebr. מכתש רמון; manchmal auch „Makhtesh Ramon“ geschrieben). Es handelt sich dabei um den größten Krater, der im Negev durch Erosion entstanden ist. Allein die Ausmaße dieses Naturwunders sind überwältigend: Der Krater ist über 400 Meter tief, etwa 10 Kilometer breit und an der längsten Achse 40 Kilometer lang. In Mitzpe Ramon gibt es unter anderem einen Fußweg entlang des Kraterrandes, Aussichtspunkte und ein Informationszentrum der Israelischen Nationalparkverwaltung, eine Ausstellung informiert über das geologische Phänomen der Entstehung des Makhtesh zum einen und über den Israelischen Astronauten Ilan Ramon, der mit dem Flug des Space Shuttle STS-107 tödlich verunglückt ist, zum andern. Das Informationszentrum hat Sa-Do von 8-17 Uhr, Fr 8-16 Uhr geöffnet. Im Winter (Okt-Mär) schließt das Zentrum eine Stunde eher. Letzter Einlass ist jeweils eine Stunde vor Schluss. Für Erwachsene beträgt der Eintritt 25 NIS, für Kinder 13 NIS, es gibt außerdem verschiedene Ermäßigungen.

Für geologisch Interessierte stellt der Machtesch Ramon ein interessantes Untersuchungsfeld dar, da durch die außergewöhnlichen Naturgegebenheiten Gesteinsschichten aus Urzeiten freigelegt worden sind. Dem Laien fällt am ehesten die farbige Vielfalt des Kraterbodens auf. Wenn man von Mitzpe Ramon in das Tal blickt, erscheinen manche Bereiche aufgrund verschiedener Gesteine geradezu bunt.

Trotz der Trockenheit gibt es im Machtesch Ramon eine vielfältige Flora und Fauna; an einigen Stellen im Machtesch gibt es kleinere Oasen. Wenn man Glück hat, sieht man auch die hier einheimische Steinbockart „Capra nubiana“, vor allem in den Herbstmonaten kommen die Tiere in den Abendstunden an den Kraterrand und grasen die Vorgärten der Häuser von Mitzpe Ramon ab.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Mitzpe Ramon ist Ausgangspunkt für Wanderungen in diesem Bereich des Negevs. Im Visitor Center sind Karten erhältlich und man erhält gute Informationen zu Wanderrouten um und um den Krater (Englischkenntnisse vorhanden). Bevor man sich auf den Weg in die Wüste macht, sollte man sich jedoch auf jeden Fall über geeignete Routen und Sicherheitsvorkehrungen beraten lassen.
  • Highlights im Krater sind die "Coloured Sands" (besonders Kinder gehen mit dem bunten Sand kreativ um), die "Carpentry" mit eigenartigen Steinprismen und die Oase "Ein Saharonim".
  • Besuch des Mini-Zoos Bio Ramon in dem die im Krater heimischen Wüstentiere und auch etliche der Pflanzen in den verschiedenen Habitaten zu sehen sind.
  • Besuch der Alpaca-Farm

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Im Souvenirshop beim 1 Makhtesh Ramon Visitor Center werden Snacks und Eis, aber auch Souvenirs und Karten angeboten.
  • im 1 Supermarkt sind Lebensmittel, Fleisch, Brot und Gegenstände des täglichen Bedarfs erhältlich. Jeden Freitagmorgen werden auf dem Platz davor Früchte und Frischgemüse verkauft; im Obergeschoss, das von Westen umrundet werden kann, befindet sich ein Geschäft mit einem reichhaltigen Angebot an Gewürzen, Nüssen und Dörrfrüchten. Im Komplex finden sich auch eine Bank und das Postamt.
  • im 2 Spice Route Quarter, einem in ehemaligen Industriegebäuden eingerichteten Komplex, finden sich Galerien, Töpferateliers, Bars und Restaurants. Einen Besuch lohnt hier die Fabrik und der Shop von 3 Faran Cosmetics, Har Ardon 12, 80600 Mitzpe Ramon. Tel.: +972-8-653933, Fax: +972-8-6539666, E-Mail: . Produktion und Verkauf von mineralischen Kosmetika, Seifen und Körperpflegeprodukten. Ebenfalls lohnenswert ist der Besuch der 4 Bäckerei, angeboten werden Spezialbrote (auch Vollkornarten), Kuchen und Konfekt.

Küche[Bearbeiten]

Um den zentralen Platz beim Supermarkt gruppieren sich einige Imbissbuden.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Weitere Unterkünfte gibt es in Be'er Scheva.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

In Mitzpe Ramon gibt es ein Gesundheitszentrum des "Magen David Adom", des roten Davidsterns.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Touristeninformationen erteilt das Visitor Information Center am Kraterrand.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Nördlich von Mitzpe Ramon, an der Straße 40 nach Be'er Scheva, befinden sich in einem Nationalpark die Überreste der nabatäischen Siedlung Avdat.
  • Noch etwas weiter nördlich befindet sich das Naturschutzgebiet En Avdat mit einer Oase.
  • an dessen Zufahrt liegt der Kibbuz Sede Boker, in dem David Ben Gurion, der erste Staatschef Israels, lebte und bei dem er begraben ist.
  • an der etwas nördlich von Mitzpe Ramon in westlicher Richtung führenden Strasse 171 liegt die Hemet Cistern und das aus Naturschutzgebiet ausgeschiedene Gebiet der Lotz Cisterns; die Zisternen wurden in nabatäischer Zeit angelegt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg