Internet-web-browser.svg
Gewählt zum Reiseziel des Monats „abseits der Touristenpfade“
Vollständiger Artikel

Mollösund

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mollösund mit Boot.JPG
Mollösund
Län Västra Götalands län
Einwohner
236 (2010)
Höhe unbekannt
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
Tourist-Info Web mollosund.com
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Schweden
Reddot.svg
Mollösund

Mollösund gehört zur Gemeinde Orust. Es liegt weit draußen auf einer Landzunge am süd-westlichen Ende von Orust, gegenüber befindet sich die Insel Mollon

Hintergrund[Bearbeiten]

Mollösund bei Nacht

Die geographische Lage war in alten Zeiten ideal, am offenen Meer, aber trotzdem durch die gegenüber liegende Insel Mollon gegen Wind und Wellen geschützt.

Mollösund ist eines der ältesten Fischerdörfer der Gegend, aus dem Jahr 1500. Es war damals Teil des Königreiches Dänemark-Norwegen und die Drehscheibe für die lukrative Heringsfischerei. Als der Hering verschwand kam die Armut und die Fischer waren gezwungen, auf andere Weise zu bestehen, unter anderem dadurch, dass sie Vieh auf Mollon züchteten. In den 1750er Jahren kam der Hering zurück, die Gesellschaft blühte wieder auf und die Bevölkerung wuchs auf 500 Einwohner. In den frühen 1900er Jahren gab es sogar 1000 Einwohner in Mollösund, das damals eines der größten Fischerdörfer war. Danach verlor die Heringsfischerei an Bedeutung, die Bevölkerung ging zurück und heute ist Mollösund ein sehr abgelegener kleiner Ort.

Heute ist Mollösund ein beliebtes Touristenziel, mit einer wesentlich höheren Einwohnerzahl im Sommer und die Gebäude im alten Gemeindeteil werden weitgehend als Zweit- oder Ferienwohnungen genutzt.

Anreise[Bearbeiten]

Die Fischersfrau auf dem Klockeberget

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Mollösund wird regelmäßig von Bussen der vasttrafik angefahren. Die Fahrt von Göteborg dauert etwa 2 Stunden 15 Minuten.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Göteborg auf der E6 E6 Richtung Oslo bis Stenungsund, dort abbiegen auf die Straße 160 Richtung Svanvik. Von Svanvik weiter Richtung Ellös, dann links abbiegen nach Mollösund.

Es gibt drei Parkplätze im Ort für Gästefahrzeuge.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Tankstelle im Hafen

Es gibt Liegeplätze für Gastschiffe im Hafen und auch eine Tankstelle. Der Hafen von Mollösund hat eine Kapazität von 100 Booten, die Tiefe beträgt 4 Meter, es gibt WC, Dusche, Waschmaschine, Boot-Station, Tankstelle. Die Gebühren betragen in den Kalenderwochen 25. bis 32. 160 SEK pro Nacht 320 SEK für Boote über 12 m, das restliche Jahr 140 SEK pro Nacht und 280 SEK Boote über 12 m. Die Hafengebühren werden in Mollösundstappen an der Hafeneinfahrt bezahlt, auch Kreditkarte werden genommen.

Hafenmeister: Robert Thompson (Hinweis: Es gibt ein Grillverbot im Hafengebiet.). Tel.: +46 (0)304-214 55, Mobil: (0)708-49 55 33, Fax: (0)304-216 04, E-Mail: .

Mobilität[Bearbeiten]

Im Ort selbst kann man alles bequem zu Fuß erreichen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Auf dem Aussichtspunkt Klockeberget, vor dem alten Friedhof und Kirche, steht eine Fischersfrau, Fiskarkvinnan, aus Holz geschnitzt. Auf dem Berg standen früher die Frauen und Kinder und spähten über das Meer, mit Sehnsucht und Angst, ob alle Boote wieder vom Fischen heimkommen.
  • 2 Die Windmühle Väderkvarnen auf Sörlejet ist das Wahrzeichen Mollösunds. Die Mühle aus dem 17. Jahrhundert wurde im Jahr 1901 um etwa 300 m weiter nach Norden verlegt, sie war bis 1929 in Betrieb. Sie ist eine von drei erhaltenen Mühlen in Orust neben denen auf Lyron und Askerön.
  • 3 Mollösunds Kirche, Mollösunds kyrka, wurde am 26. Juni 1866 geweiht. Sie ersetzte eine ältere Holzkirche und wurde wahrscheinlich während der großen Heringsfischerei im Zeitraum 1556-1588 gebaut. Während der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts erwies sich die Kirche zu klein für die wachsende Bevölkerung in der Gemeinde, so wurde sie durch die heutige größere ersetzt.
  • 4 Mollösunds Leuchtturm Mollösunds fyr steht auf dem Gallebergsudden im nordwestlichen Teil der Gemeinde. Er wurde in den frühen 1900er Jahren gebaut und hat 2001 eine neue Spitze bekommen.
  • Am Hafen gibt es schöne Kapitäns- und Fischerhäuser aus dem 18. Jahrhundert.
Väderkvarnen
Mollösunds kyrka
Mollösunds kyrka
Leuchtturm

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Baden, es gibt einige schöne Stellen zum Baden
  • Segeln, es werden Segeltouren angeboten
    • Mathilda af Mollösund, Tel +46 (0)304-217 77, booking@mathilda.se, ist ein Schoner, der von einem Mollösunder Verein betrieben wird und für Segeltouren gemietet werden kann.
  • Schnellboot, es werden 20-minütige Touren mit einem hochmotorisierten Boot angeboten, so genannte RIB-Touren

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Am ersten Samstag im Juli eines jeden Jahres gibt es den Mühlen-Tag, mit Reden, Musik und einer Feier, die Mühle ist an diesem Tag für Besucher offen.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Morgans Fisk, direkt am Hafen, Tel +46 (0)304-211 39. Mobil 0704-93 81 40, ganzjährig geöffnet. Fischgeschäft mit frischen Garnelen, Kabeljau, Scholle, eigenen Gurken, Salaten, Baguettes und mehr.
  • Larssons Fisk, in den Gassen der Altstadt, Tel. +46 (0)304- 21404, 010-2328459, ganzjährig geöffnet. Fischgeschäft mit frischen Garnelen, Kabeljau, Scholle, Gurken, und Salaten. Spezialitäten sind frische Langusten, Hummer, Seehasenrogen und Scholle.
Impressionen
in Mollösunds
Gassen

Küche[Bearbeiten]

Die Terrasse von Mollösunds Wärdshus
  • Mollösunds Wärdshus, Kyrkvägen 9, 47412 Mollösund. Tel.: +46 (0)304-211 08, +46 (0)216 07. Schöne Terrasse mit gutem Blick über den Hafen. Geöffnet: Restaurant für angemeldete Gruppen ab 10 Personen ganzjährig und für kleinere Gruppen jeden Tag und abends.
  • Knuts Brygga, an der südlichen Ecke der Hafeneinfahrt. Tel.: +46 (0)304-21400, E-Mail: . Geöffnet: während des Sommers.. Restaurant und Pizzeria. Schöne Terrasse direkt am Wasser. Hervorragende Fischsuppe.

Nachtleben[Bearbeiten]

Auf der Terrasse von Mollösunds Wärdshus stehen große Holzbottiche, die beheizt werden können. In warmen Sommernächten werden sie zu vergnüglichen Badepartys genutzt.

Unterkunft[Bearbeiten]

Mollösunds Wärdshus innen
  • 1 EMMAS VANDRARHEM, direkt an der westlichen Ecke des Hafens. Tel.: +46 (0)304-21175, +46 304 21175 (Englisch). Geöffnet: von Anfang Juli bis Mitte August, täglich von 11.00 bis zum Ende. Preis: DZ 900,00 SEK, Familienzimmer 1200,00 SEK inklusive Frühstück, Bettwäsche und Handtücher, nicht eingebettet.. WC und Dusche auf dem Flur, alle Zimmer mit Blick auf den Hafen, außerdem gibt es TV, eine kleine Küche mit Kühlschrank und Kaffeemaschine und einen Essbereich.

Gesundheit[Bearbeiten]

Der Hafen von der Terrasse des Wärdshus, Badezuber im Vordergrund
  • Medizinische Versorgung Sjukvård Orust: Carema +46 (0)304-68 01 00
  • Ärzte Läkare: +46 (0)304-216 85
  • Notfalldienst Räddningstjänst: Akut 112 SOS,
  • Feuerwehr AlarmRäddningschef: +46 (0)304-33 44 61

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Wer mit dem Schiff ankommt sollte sich schon frühzeitig um einen Liegeplatz im Hafen bemühen, während der Saison kann es am Nachmittag schon eng im Hafen werden.

Im Hafen gibt es ein öffentliches W-Lan.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Schweden - Westküste - Mollösund bis Lysekil. Nautische Veröffentlichung Verlagsgesellschaft, 2008, ISBN 978-3932414220. 2 Landkarten der Küste von Mollösund nach Gullholmen 1:25.000, und von Gullholmen nach Lysekil 1:25.000, 4 Details, wasserfest

Weblinks[Bearbeiten]


Vollständiger Artikel Dies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.