Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Mihintale

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Mihintale
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Mihintale ist ein bedeutender buddhistischer Ort östlich von Anuradhapura in der singhalesischen nördlichen Zentralprovinz.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Kleinstadt Mihintale liegt nur rund 12 km östlich von Anuradhapura. Sie ist Sitz der Rajarata University of Sri Lanka, daher findet man in der Stadt mehrere Gästehäuser, getrennt nach Geschlechtern. Die Bedeutung der Stadt liegt jedoch in der Geschichte des Buddhismus von Sri Lanka. Ungefähr um 250 v. Chr. begegneten sich hier auf dem Berg Missaka Pabbata der König Devanampiya Tissa und Mahinda Mahathera, Sohn des indischen Königs Ashoka. Dem Inder gelang es, den König zum Buddhismus zu bekehren. Daraufhin ließ dieser auf dem Berg eine Klosteranlage erbauen. In der Folgezeit wurden Architektur und Kunst des Landes stark vom Buddhismus beeinflusst.

Anreise[Bearbeiten]

Der Ort liegt an der Kreuzung der A6 (Kandy-Jaffna-Highway) und der A12 (Anuradhapura-Trincomalee-Highway). Mit einem Taxi legt man am besten das knappe Dutzend Kilometer von nahe gelegenen Anuradhapura zurück.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Bauwerke liegen auf unterschiedlichen Höhen, die Terrassen sind mit 1840 breiten in Stein gehauene Stufen miteinander verbunden.

In Stein gehauene Stufen
  • Kloster Raja Maha Vihara Mihintale, am Fuß des Berges. In Betrieb.
  • Reste einer Krankenstation aus dem 8./9. JH n. Chr., sie gehörte zum Kloster und war wohl eines der ältesten Krankenhäuser der Welt. Es gab u.a. in Stein gehauene Wannen für medizinische Bäder
  • 1 Kantaka Caitya: Stupa mit einem Umfang von 425 m. Sie ist verziert mit Blumenmotiven, Tieren und Menschen.
  • Ambasthala Dagoba. In der Nähe des Gipfels gelegen.
  • 2 Maha Seya, die Stupa ist auf dem Gipfel des Berges gelegen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg