Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Michelfeld

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Michelfeld
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Michelfeld ist eine Gemeinde am Rand der Hohenloher Ebene und des Schwäbisch-Fränkischen Waldes.

Karte von Michelfeld

Hintergrund[Bearbeiten]

Michelfeld liegt in der Haller Bucht der Hohenloher Ebene am Rand der Waldenburger Berge und des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald. Zu Michelfeld gehört seit 1971 die ehemals selbstständige Gemeinde Gnadental sowie etliche weitere Weiler und Höfe.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Flughafen Stuttgart ca. 95 km

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof ist in Schwäbisch Hall

Auf der Straße[Bearbeiten]

Michelfeld liegt an der B14 zwischen Mainhardt und Schwäbisch Hall

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kloster Gnadental, ein ehemaliges Zisterzienser-Nonnenkloster im gotischen Stil, im Zuge der Reformation aufgelöst. Der Chorraum mit der Nonnenempore dient als evangelische Kirche. Erhalten sind auch Reste des Kreuzgangs
  • Peter- und Paulskirche, ev. Pfarrkirche in Michelfeld aus dem 13. JH
  • Stausee Gnadental

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern: Kulturlandschaftspfad Gnadental, 8 km langer Rundweg

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]


Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Gemeindeverwaltung Michelfeld, Haller Straße 35, 74545 Michelfeld. Tel.: (0)791 97071-0, E-Mail: .

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

https://www.michelfeld.de/ – Offizielle Webseite von Michelfeld

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg