Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Messenien

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Messenien
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Messenien (Μεσσηνία/Messinía) ist eine Region im Südwesten des Peloponnes in Griechenland. Im Osten grenzt sie an die Region Lakonien, im Norden an die Regionen Arkadien und Elis. Die Hauptstadt der Präfektur Messenien ist Kalamata.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Kalamata: wirtschaftliche Zentrum des südlichen Peloponnes. Aus ihrem Umland stammt auch das berühmte Kalamata-Olivenöl. Neben der Altstadt und dem großen Kiesstrand bietet die Stadt vor allem eine gute Ausgangsbasis für Tagestouren. Kalamata hat einen Flughafen mit internationalen Verbindungen, vorwiegend für Charterflüge.
  • Kardamili: kleiner Ort von ca 350 Einw. attraktiv für Individualtouristen
  • Koroni: Fischerdorf
  • Messene
  • Methoni: kleine Dorf, das im Gegensatz zu Pylos oder Koroni noch verschlafen wirkt und vom Tourismus verschont blieb. Da überrascht die gewaltige Festungsanlage der Venezianer, die halbverfallen heute vom Meer umspült wird.
  • Petalidi
  • Pylos: kleines Fischerdörfchen im Südwesten des Peloponnes, in dem der Tourismus schon lange angekommen ist. Das Dorf schmiegt sich reizvoll an einen Hang und bietet vielerorts einen schönen Ausblick über die historisch bedeutende Bucht. In unmittelbarer Nähe befinden sich schöne Strände, der Palast des Nestor und eine verfallene Festung der Venezianer.
  • Stoupa: kleiner Ort mit einem der wenigen Sandstrände der Mani-Halbinsel.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Mani-Halbinsel: die recht verlassene, steinreiche Region des "mittleren Fingers" der Peloponnes

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Von Athen aus kommt man entweder per Bahn oder mit dem Auto nach Kalamata. Kalamata hat auch einen Flughafen, der von Charter-Fluggesellschaften wie auch Regionalflügen, unter anderem von Athen aus (Olympic Airways), angeflogen wird. Bis 2011 bediente eine Schmalspur-Bahn in sieben Stunden die Strecke von Athen bis nach Kalamata.

Mobilität[Bearbeiten]

Wie auf dem ganzen Peloponnes sind auch die Städte Messeniens durch ein mehr oder weniger gut ausgebautes Busnetz miteinander verbunden. Zwischen den größeren Städten und Orten verkehren mehrere Busse täglich, kleinere Orte werden eventuell nur ein oder zweimal am Tag angefahren. In jedem Fall sollte man sich rechtzeitig, am besten einen Tag vorher, über die Abfahrtszeiten informieren um sicherzugehen, dass man auch an den gewünschten Ort gelangt und nicht den einzigen Bus am Vormittag gerade verpasst hat.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Mykenischer Palast des Nestor bei Pylos
  • Venezianische Festungen locken bei Pylos, Methoni und Koroni
  • Antike Messene 20 Kilometer nördlich von Kalamata
  • Stadtpark von Kalamata mit alten Eisenbahnfahrzeugen der Schmalspurbahn

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg