Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Matale

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Matale
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Matale ist eine Stadt in der Zentralprovinz von Sri Lanka und Hauptort des Distrikts Matale.

Hintergrund[Bearbeiten]

Karte von Matale

Die Stadt Matale liegt auf einer Höhe von rund 400 m in einem nach Norden offenen Tal. Im Osten liegen die Nebelwälder der Knuckles Mountain Range, die zusammen mit den Horton Plains und dem Peak Wilderness Area zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören.

In der Umgebung von Matale gibt es zahlreiche Gewürz- und Kräutergärten, es wird Gemüse angebaut, dazu kommen noch Kautschuk- und Teeplantagen. Um 1830 ließen die britischen Kolonialherren hier Kaffee anbauen. Die einheimischen singhalesischen Bauern fühlten sich ausgenutzt, und 1848 kam es zu einer Revolte. Diese wurden blutig niedergeschlagen, aber die Briten besorgten sich in der Folge ihre billigen Arbeitskräfte aus Südindien. So kamen tausende von hinduistischen Tamilen ins Land, nicht zu verwechseln mit den Tamilen im Norden und Osten der Insel, die praktisch "schon immer" zur Bevölkerung gehörten.

Anreise[Bearbeiten]

Entfernungen (Straßenkilometer)
Kandy26 km
Dambulla46 km
Kurunegala51 km
Colombo150 km

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Matale ist die 1 Endstation der Bahnstrecke, die von Peradeniya von der Main Line abzweigt und über Kandy bis nach Matale fährt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Matale liegt an der A9 zwischen Dambulla im Norden und Kandy im Süden.

Mobilität[Bearbeiten]

Statue am Eingang des Hindu-Tempels

Matale ist klein genug, um den Ort zu Fuß zu erkunden, im Januar 2014 war es jedoch eine unwegsame Großbaustelle.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Mariamman Kovil, farbenfroh gestalteter Hindu-Tempel
  • 2 Aluvihara-Höhlentempel, etwas nördlich von Matale gelegen. Dieser Tempel ist für den Buddhismus in Sri Lanka von großer Bedeutung, hier wurde etwa 100 v.Chr. erstmals die Schriftensammlung des Pali-Kanon auf Ola-Palmenblättern von rund 500 Mönchen niedergeschrieben.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

In einem Kräutergarten
Zimtstrauch
  • In der Umgebung von Matale sind zahlreiche Gewürzgärten, die außer ihren Gewürzen auch ayurvedische Produkte im Handel haben, ein Beispiel ist "Luckyland Spice & Herbals" nördlich von Matale mit schön angelegte Pflanzungen, es gibt auch einen Shop. In der Regel sind sowohl die Gewürze als auch die Heilmittel in Märkten und Ayurveda-Shops in der Stadt billger, das ist jedoch keine Aussage über die Qualität.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg