Fahrrad
Artikelentwurf

Mönchsweg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folgen Sie den Spuren der christlichen Missionare in Schleswig-Holstein. Die Mönchsroute führt einem dabei quer durch Schleswig-Holstein - von Glückstadt an der Elbe bis nach Fehmarn an der Ostsee.

Streckenprofil[Bearbeiten]

  • Länge: 348 km
  • Ausschilderung:
  • Steigungen: Generell flach, mit Ausnahme des Abschnitts in der Holsteinischen Schweiz, wo einige Hügel zu erklimmen sind. (Nie höher als 80 m ü. N.N.)
  • Wegzustand:
  • Verkehrsbelastung:
  • Geeignetes Fahrrad:
  • Familieneignung:
  • Inlinereignung:

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Radweg folgt den Spuren der Schleswig-Holsteinischen Kirchengeschichte, die bis ins achte Jahrhundert nach Christi Geburt zurückreicht.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Öffentliche Verkehrsmittel[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

  • Über den Nordseeküstenradweg (gleichauf mit Elberadweg) von Hamburg bis Glückstadt über Elmshorn entlang der Elbe-Mündung.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von Hamburg über die A23 bis zur Ausfahrt Hohenfelde (12), von da über Krempe nach Glückstadt.

Streckenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Eckpunkte der Route[Bearbeiten]


Hinweis: Wenn du dich auf der Route auskennst entferne die Überschrift "Eckpunkte der Route" und ersetze diesen Abschnitt durch eine ausführliche Streckenbeschreibung mit Etappen. Die Ortsnamen am besten einfach in die Etappen einarbeiten. Eine Anleitung dazu findest du hier.

Ein Beispiel für eine fertig ausgearbeitete Radroute mit Etappen ist hier zu finden.

Weitere Übernachtungsorte[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Nach Kiel über den Ostseeküsten-Radweg weiterradeln. Dabei geht es zurück über Heiligenhafen und Oldenburg i.H. (über andere Wege) in Richtung Westen.
  • Ebenfalls über den Ostseeküstenradweg nach Lübeck und Travemünde weiterradeln. Dabei geht es zurück über Heiligenhafen und Neustadt i.H. (über andere Wege) in Richtung Südosten.

Literatur- und Kartenhinweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.