Artikelentwurf

Llanos (Bolivien)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Bolivien > Llanos (Bolivien)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Llanos sind eine subtropische Ebene im Osten Boliviens. Es handelt sich um eine teils bewaldete Savanne, die ihre Fortsetzung in Paraguay und Argentinien im sogenannten Chaco findet.

Regionen[Bearbeiten]

Die Llanos sowie die letzten Ausläufer der Anden umfassen folgende Departamentos:

  • Santa Cruz. größtes Departamento Boliviens, im Osten
  • Chuquisaca, hügelige Zentralregion im Westen des Gebiets
  • Tarija im äußersten Süden

Orte[Bearbeiten]

  • Santa Cruz de la Sierra, größte Einzelstadt Boliviens mit 1,2 Mio. Einwohnern. Wirtschaftliches Boomzentrum und Sitz einer einflussreichen Autonomiebewegung, die sich gegen den Zentralismus von La Paz richtet.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Llanos haben sich in den letzten Jahrzehnten von einer abgelegenen, rückständigen Region zum wirtschaftlichen Zentrum des Landes entwickelt. Die tropische Landwirtschaft und die Erdöl- und Erdgasförderung führten zu einem hohen Bevölkerungswachstum.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Das Klima ist subtropisch, mit heißen feuchten Sommern und mäßig kühlen Wintern. Auch im Winterhalbjahr ist es oft sommerlich, allerdings kann beim von Argentinien wehenden Wind Surazo die Temperatur auch tagsüber zum Teil bis unter 10 Grad fallen - normal ist allerdings eher das Doppelte.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.