Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Kungälv

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kungälv
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kungälv ist eine Stadt bei Göteborg in der alten Provinz Bohuslän in Südschweden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Kungälv, 25 km nördlich von Göteborg gelegen, ist zwar wesentlich kleiner, aber mit seiner östlich des Göta älv liegenden Festung Bohus wesentlich älter als die Großstadt Göteborg. Namensgebend für die frühere Provinz Boshuslän gehört die Stadt heute zum Verwaltungsbezirk Västra Götalands län.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste internationale Verkehrsflughafen ist Göteborg Landvetter, etwa 30 km südöstlich. Der kleine Göteborg City Airport, der auch aus Deutschland von einigen Billiglinien bedient wird, liegt 10 km südwestlich von Kungälv.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Kungälv ist nicht direkt ans Bahnnetz angebunden, der nächste Bahnhaltepunkt 1 Ytterby. liegt 5 km westlich der Stadt. In den meisten Fällen ist Kungälv günstiger mit dem Bus zu erreichen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Kungälv ist an das Busnetz von Västtrafik angebunden, mit der zentralen Haltestelle 2 Kungälvs busstation. Die Busfahrt Göteborg-Kungälv kostet 60 SEK (Erw); der sparsame Reisende fährt für 25 SEK (Erw) zur Haltestelle 3 Eriksdal. , die unmittelbar südlich der Bohus Festung noch im Gebiet der Stadtgemeinde Göteborgs liegt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Kungälv erreicht man über die E6 von Göteborg in ca. 25 km. Die Stadt liegt an der Verbindungstrecke Göteborg - Oslo. Um die Festung Bohus zu erreichen, verlässt man kurz vor Kungälv die E6 Richtung Osten und überquert über eine Klappbrücke den Nordre Älv, einen Mündungsarm des Flusses Göta Älv - Wartezeit muss hier einkalkuliert werden.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der nächste Fährhafen von Deutschland aus ist Göteborg, mit einer Verbindung nach Kiel. Für Bootsreisende gibt es einen kleinen Gasthafen.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Kungälv

Der Ortskern ist bequem zu Fuß zu erreichen und zu entdecken. Daneben ist Kungälv im Busnetz von Västtrafik eingebunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Festung Bohus
Im alten Ortsbereich
  • 1 Bohus Festung. Die Bohus Festung ist eine ab etwa 1300 erbaute Festungsanlage auf einer Insel im Göta älv. Sie diente in unterschiedlichen Zusammenhängen als Grenzfestung und später als Gefängnis. Ab dem Jahre 1789 wurde sie für die Bürger von Kungälv als Steinbruch freigegeben, so dass es sich heute nur noch um eine teilweise restaurierte Ruine handelt. Die Restaurierungsarbeiten dauern nach wie vor an, die imposanten Außenmauern sind größtenteils erhalten und ein beträchtlicher Teil des Inneren wurde inzwischen rekonstruiert. Jeweils im Juli findet ein Mittelalterfestival auf der Burg statt. Geöffnet: April bis September, Tage siehe Website. Preis: Eintritt 75 SEK (Erw).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Spazierwege[Bearbeiten]

  • Ein Spazierwege führt rund um die Festungsinsel, circa 1.5 km lang.
  • Eine weitere Spazierstrecke führt von der Festungsinsel in das Stadtzentrum, hierbei folgt man der Straße 2 Västra Gatan. entlang einer Reihe historischer Holzbauten.
  • Einen vorbereiten Vorschlag für einen 5 km langen Rundweg gibt es hier: [1]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Im Stadtzentrum gibt es eine kleine von Geschäften gesäumte Fußgängerzone.
  • Die örtliche Keksfabrik Göteborgs Kex verfügt über einen kleinen Werksverkauf.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Jugendherberge

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Kungälv verfügt über ein kleines Krankenhaus, 1 Kungälvs Sjukhus, Lasarettgatan 1. .

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Göteborg. 25 km südlich. Weitere Informationen siehe Artikel.
  • Marstrand. 25 km westlich. Marstrand ist heute ein Hafen- und Badeort und gehört zur Gemeine Kungälv. Die 1689 erbaute Festung Carlsten thront über dem Ort und ist heute zu besichtigen. Bereits im 19. Jahrhundert entwickelte sich die Insel zu einem Ziel für Sommerurlauber. Die Insel ist autofrei und über einen kurze Überfahrt mit der Personenfähre zu erreichen. Um die Insel gibt es einen ca 5 km langen gut begehbaren Rundwanderweg, der vom Hafen über die sehenswerte Felsküste führt. Wikipedia: w:Marstrand -- Marstrand ist auch gut mit dem Bus zu erreichen (Västtrafik, Direktbus Marstrand Express, unregelmäßigen Fahrplan beachten).
  • 3 Burgruine Ragnhildsholmen. 3 km südwestlich. In der direkten Umgebung Kungälvs liegen am Südufer des Flusses Nordre Älv die Grundmauern der Burg Ragnhildsholmen. Die Burg wurde im 13. Jahrhundert angelegt und verlor bereits im 14. Jahrhundert seit dem Bau der Festung Bohus in Kungälv an Bedeutung. Heute sind die Reste der Burganlage frei zugänglich. (Auch mit dem Bus erreichbar, Haltestelle Hög, Fahrplan siehe Västtrafik).

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg