Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Kirchzarten

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kirchzarten
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kirchzarten ist eine Gemeinde im Dreisamtal im Südschwarzwald.

Hintergrund[Bearbeiten]

Zur Gemeinde Kirchzarten gehören die ehemals selbstständigen Orte Zarten und Burg sowie etliche Höfe und Weiler. Zumindest dem Namen nach bekannt ist der ehemals zu Burg gehörende Weiler Himmelreich. Er liegt am Eingang zum Höllental.

Westlicher Nachbar von Kirchzarten ist die Stadt Freiburg. Die Nachbargemeinden Buchenbach, Oberried und Stegen liegen im Dreisamtal und haben zusammen mit Kirchzarten ein gemeinsames Tourismusportal.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der 1 Bahnhof Kirchzarten liegt an der Strecke der Höllentalbahn. Von Kirchzarten gibt es halbstündlich umsteigefreie Verbindungen nach Freiburg und nach Titisee-Neustadt sowie stündlich nach Villingen. Auch der kleine Ortsteil Himmelreich hat eine 2 Bahnstation.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Kirchzarten

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Talvogtei
  • Ortsmitte mit gemütlicher Fußgängerzone - Rathaus, Gastronomie
  • 1 Talvogtei, heute Rathaus
  • 2 Kienzlerschmiede, Am Bach 4, 79199 Kirchzarten.

Kirchen[Bearbeiten]

  • 3 St. Gallus,Pfarrkirche - gotisscher Bau der 816 erstmals erwähnt wurde; romanischer Turm aus dem 12. Jh; sehenswerte hist. Innenausstattung (Barocker Altar und Kanzel, Kreuzigungsgruppe aus dem 15. Jh.)
  • 4 Laurentiuskapelle auf dem Giersberg

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Besuch des Dreisamtalbads - attraktives Freibad

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Blick von der Giersberg-Kapelle nach Kirchzarten

Unterkunft[Bearbeiten]


Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg