Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Hinterriß

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Hinterriß
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 34 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hinterriß ist ein 41 Einwohner zählender Weiler im Karwendel in Tirol. Das Dorf ist die grösste Ansiedlung im Rißtal und die einzige ganzjährig bewohnte Siedlung im Karwendel.

Hintergrund[Bearbeiten]

Verwaltungstechnisch gehört das Dorf zu den Gemeinden Vomp im Inntal (westlich des Rißbaches) bzw. Eben am Achensee (östlicher Teil).

Anreise[Bearbeiten]

Die Anreise ist nur aus Bayern möglich, das Rißtal ist eine Sackgasse.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Abreise mit dem Wanderbus Lengries-Eng/Grossen Ahornboden: Von München mit der Bahn bis Lenggries. Ab hier mit der Freizeitbuslinie in das Engtal (zum Fahrplan). Die Linie verkehrt von Anfang Juni bis Mitte Oktober.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Auf der B307 von Bad Tölz über Lenggries zum Sylvensteinstausee. Bei Vorderiß in das Engtal abbiegen. Die Mautstelle im Engtal befindet sich übrigens von Hinterriß.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Das Dorf ist schnell zu Fuß erkundet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

1 Unserer Lieben Frau Mariä Heimsuchung (Dorfkirche) (im Ortskern).

Informationszentrum Alpenpark Karwendel

1 Informationszentrum Alpenpark Karwendel (Naturparkhaus Karwendel), Hinterriß 4, 6215 Hinterriß, Vomp, (im Dorfzentrum an der Risstal Landesstraße). Tel.: +43 (0)5245 28914. Das Informationszentrum wurde für 1,4 Mio. Euro Gesamtkosten neu gebaut und im Sommer 2009 eröffnet. In den Ausstellungsräumen gibt es modern aufbereitete Informationen über den umgebenden Naturpark Karwendel mit seiner Landschaft, den Tieren und Pflanzen und auch speziell zum Bergahorn und zur Geschichte von Hinterriß Geöffnet: Mai bis Oktober täglich von 9:00 - 17:00 Uhr.

Großer Ahornboden 1220 m: Der vielbesuchte Talschluss des Rißtals wird auch Eng genannt: Ausflugsgastronomie und sehenswertes Bergpanorama. Im Herbst färben sich die Blätter der Bergahorne gelb (bekanntes Fotomotiv).

Aktivitäten[Bearbeiten]

In dem landschaftlich schönem, ca. 30 km langen Rißtal liegt Hinterriß. Die einzige weitere grössere Ansiedlung neben Hinterriß ist die Almsiedlung in der Eng. Leider gibt es im Rißtal keinen durchgehenden Talwanderweg. Die Nutzung der z.T. stark befahrenen Mautstraße zu Fuß ist möglich aber kein Urlaubsvergnügen. Die Straße zum Großen Ahornboden ist aber eine fahrenswerte Radstrecke (Radfahrer zahlen keine Maut). Mautgebühr für PKW: 3,50 € (2016).

  • Mountainbiken: Auch für Mountainbiker ist Hinterriss ein idealer Ausgangspunkt. Noch ein Geheimtipp ist die Route (auch offiziell genehmigt) auf die Lamsenjochhütte. Die meistgefahrene Route für Mountainbiker ist die Tour zur Falkenhütte. Landschaftlich ebenfalls sehr schön, gerade oben kurz vor der Hütte der Anblick der Lalidererwände ist ein beliebtes Fotomotiv.

Einkaufen[Bearbeiten]

Einen Lebensmittelladen gibt es in Hinterriß nicht.

Küche[Bearbeiten]

1 Gasthof zur Post (Hotel), Hinterriß 10, 6215 Hinterriß, (im Dorfzentrum). Tel.: +43 (0)5245 206.

In der Graberl Alm wird man täglich mit frischen Knödeln, zünftigen Almjausen und hausgemachten Kuchen von der Almwirtin Josi verwöhnt.

Zu den Einkehrmöglichkeiten in der umgebenden Bergwelt siehe die Almen im Norden des Karwendel.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Außerhalb der Gastronomie ist es Abends sehr ruhig.

Unterkunft[Bearbeiten]

Zu den Unterkunftsmöglichkeiten in der umgebenden Bergwelt siehe die Berghütten im Karwendel.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Talschlüsse Grosser und Kleiner Ahornboden
  • unbedingt sehenswert ist das Almdorf Eng

Literatur[Bearbeiten]

  • Wanderkarte Karwendelgebirge 1:50.000 Kompassverlag (Blatt 26) incl. informativem Beiheft mit Sehenswürdigkeiten, Wandertouren und Hüttenliste. Die Karte enthält auch Rad und MTB-Routen. Diese sind allerdings lediglich als grüne Linie eingezeichnet. Preis 6,95 Euro; ISBN 3-85491-027-4 (Datenstand 08-2006)

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg