Internet-web-browser.svg
Brauchbarer Artikel

Hengsteysee

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mündung der Lenne in die Ruhr - Beginn des Stausees

Der Hengsteysee ist einer der Ruhrstauseen und liegt zwischen Herdecke, Dortmund und Hagen. Er ist ein beliebtes Naherholungsgebiet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ufer des Sees am frühen Morgen mit deutlich niedrigem Wasserstand
Wehr am Ende des Sees

Die Ruhrstauseen wurden zur Wasserstandsregulierung und zur Stromgewinnung errichtet, der Hengsteysee ist der älteste (1927-29 erbaut). Der Ruhrverband hat eine kleine Broschüre zu seinem See aufgelegt.

Der Hengstey(stau)see fängt kurz hinter der Lennemündung unterhalb der Syburg an und endet nach 4 km am Stauwehr (Hengsteyseestraße). Auch danach ist die Ruhr noch sehr breit, erst nach der Stiftsmühle (Staustufe mit Wasserkraftwerk) und der Volme wird sie wieder normal. Danach kommt dann auch schon schnell der Harkortsee (circa 2,5 km).

Die Wasserstand des Sees schwangt teilweise stark, meist zwischen Tag und Nacht. Nachts wird Wasser mit überschüssiger Energie in den höher gelegenen Speichersee gepumpt. Tagsüber wird das Wasser dann wieder durch die Turbinen in den See gejagt, und Strom wird erzeugt. Der See wird jedoch nicht leergepumpt, es handelt sich bei den Pegelunterschieden um maximal 0,7 Meter.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Über Köln-Bonn oder Düsseldorf nach Hagen, sowie von Dortmund-Holzwickede nach Herdecke.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Folgen sie den Anweisungen zur Anreise nach Hagen oder Herdecke.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Linie 515 der Hagener Straßenbahn AG pendelt zwischen Hagen Hauptbahnhof (über die Innenstadt) und dem Hengsteysee in halbstündiger Taktung.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Über die A1 A1 bis Symbol: AS 87, Hagen Nord, von dort in Richtung Norden (Dortmunder Straße). Parkplätze liegen auf beiden Seiten des Sees.
  • Über die A1 A1 bis Symbol: AS 88, Hagen West, von dort ein kurzes Stück der Bundesstraße B226 B226 folgen und dann nach dem Kreisel über die B54 B54 weiter der Beschilderung nach Herdecke folgen. Nach der Überquerung der Ruhr von der Bundesstraße abfahren und rechts halten (Hengsteyseestraße). Parkplätze an den Schulen außerhalb der Öffnungszeiten nutzen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Über das Wasser dürfen nur Kanuten anreisen, diese müssen mehrfach Umtragen.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Zu Fuß[Bearbeiten]

Wanderinnen/er brauchen sich keine Gedanken zu machen, wenn es um die Anreise per pedes geht. Am Hengsteysee verläuft nicht nur ein internationaler Pilgerweg (Jakobs-Pilgerweg Osnabrück-Beyenburg) entlang, sondern auch viele regionale Wanderwege des Sauerländischen Gebirgsvereins. Davon werde einige im folgenden mit Details benannt:

Mobilität[Bearbeiten]

Fahrgastschiff "Freiherr von Stein"

Um den See herum gibt es einen durchgängig asphaltierten Radweg, der teils getrennt vom, teils gemeinsam mit dem nicht immer asphaltierten Fußweg verläuft. Während die Nordseite des Sees leichte Steigungen beinhaltet ist die Südseite nahezu flach. Die Strecke wird auch gerne von Inline-Skatern genutzt.

Der Fußweg rund um den Hengsteysee geht über das Wehr und die Dortmunder Straße und beträgt circa 6,6 km, er ist eine beliebte Laufstrecke!

Das Fahrgastschiff MS Freiherr von Stein verkehrt in einem Rundkurs:

  • Schiffwinkel (58313 Herdecke, Im Schiffwinkel 35)
  • Freibad Hengstey (Nähe Seestraße, abhängig vom Wasserstand)
  • Seeschlößchen (nur zu Fuß erreichbar)
  • Hohensyburg Insel (58099 Hagen, Dortmunder Straße 100 )
  • Lennemündung (nur zu Fuß erreichbar)

MS Freiherr von Stein, Dagmar & Jürgen Dörnbach, Am Zickenkamp 11, 58313 Herdecke. Tel.: +49 (0)2330 72981, Mobil: +49 (0)171 2163784, Fax: +49 (0)2330 972880, Email: . Geöffnet: 1. Mai bis Mitte Oktober: Mo - Sa: nachmittags, So: auch vormittags; stündl. Preis: Rundfahrt. Erw. 5€, Kinder 2,50€, Familie 10€, Teilstrecken billiger.

Der Tretbootverleih befindet sich unterhalb der Hohensyburg und wird vom Schiffer betrieben. Nur bei gutem Wetter geöffnet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Dominiert das Landschaftsbild: Das Pumpspeicherkraftwerk Köpchen
Villa Funke
  • 51.400337.450981 Laufwasserkraftwerk Hengstey am Walzenwehr mit dem Fischaufstieg daneben
  • Das neue 51.411217.454072 Pumpspeicherkraftwerk wird von RWE betrieben, es steht nebem dem historischen Koepchenwerk. RWE bietet für Gruppen Besichtigungen an, man kann jedoch auch beim Vorbeilaufen in die Anlagen oder Hallen schauen und auf Infotafeln die Funktionsweise kennenlernen. Das alte Koepchenwerk ist eine echte Landmarke mit den auf dem Hang verlaufenden Rohrleitungen und den (leider nicht mehr leuchtenden) RWE-Buchstaben oben. Wegen der Schwankungen der Wasserhöhe im See (immerhin bis max. 70cm) sind die Ufer übrigens gar nicht bis sehr seltsam bewachsen.
  • Segeln auf dem See ist erlaubt (genau wie rudern und Kanu fahren), man braucht aber eine Plakette. Es gibt auch mehrere Segelvereine: Behindertensportgemeinschaft Hagen e. V. - die Hengsteypiraten, Freier Sportverein von 1898 Dortmund, Seglergemeinschaft Hengsteysee, Kanu Club Hagen, Universitäts-Segel-Club Dortmund
  • Ruhrtal 8, ein Wanderweg um Hengstey- und Harkortsee herum, eben in Form einer Acht.
  • Weitere Wanderwege auf den umliegenden Höhen, zum Beispiel die Ruhrsteig-Hengsteysee-Runde, die teilweise am See, teilweise am Speicherbecken vorbei geht.
  • Die 51.416937.463453 Villa Funke, auch Niedernhof oder Seeschlößchen genannt, ist eine Unternehmervilla am nördlichen Rand des See auf Herdecker Gebiet. Um schneller zu seinen Fabriken zu kommen hatte Bernhard Wilhelm Funcke eine Hängebrücke über die damalige Ruhr errichten lassen, auf der anderen Seite nutzt er die bereitgestellte Kutsche. Mit Beginn des Stausees wurden Remise und Brücke abgerissen, einzig der südliche Turm ragt noch aus dem jetzt 4,5m höherem Wasser und wird heute Mäuseturm genannt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Auf Rädern[Bearbeiten]

RadfahrerInnen und Inline Skater können die asphaltierten Wege um den See zur Umrundung nutzen. Wer davon nicht genug bekommt, kann der Ruhr flussabwärts nach Herdecke und Wetter oder flussaufwärts bis Schwerte folgen. (Achtung Inline Skater: Ab der Lennemündung flussaufwärts nur noch wassergebundene Erdwege.)

Schwimmen[Bearbeiten]

Im See selber ist das Schwimmen aus wasserwirtschaftlichen Gründen verboten, jedoch gibt es auf der südlichen Uferseite ein Freibad, das 51.404717.456111 Familienbad Hengstey (Hengsteybad), Seestr. 4, 58089 Hagen (Buslinie: 515). Tel.: +49 (0)2331 367 9437, Email: . 50 m Becken, 25 m Becken mit Massagedüsen und Schwalldusche sowie behindertengerechten Zugang, Kinderspielplatz und -planschbecken mit Sonnensegel, Gastronomie. Geöffnet: Mo-Fr: 13:00 - 19:00 Uhr, Sa & So: 10:00 - 19:00 Uhr (nur in der Sommersaison geöffnet). Preis: Erw. 4,- €, Kind 2,50 €, Familie 9,- €.

Wandern[Bearbeiten]

Am Wanderparkplatz unterhalb der Hohensyburg starten mehrere Wanderwege (Hengsteyrundweg A2, A3 und A4). Wer ausgeschilderte Routen ablehnt, kann auch gemütlich um den See spazieren.

Wiederkehrende Veranstaltungen[Bearbeiten]

Seit den 2000er Jahren findet regelmäßig das Festival Seegeflüster statt. An zwei Tagen Ende August gibt es nationale und internationale KünstlerInnen auf dem Gelände des Freizeitbads zu sehen. Parallel dazu findet tagsüber auch ein Triathlon für groß und klein statt.

Küche[Bearbeiten]

  • 51.400497.449081 Schiffswinkel, Im Schiffwinkel 35, 58313 Herdecke. Tel.: +49 (0)2330 2155, Fax: +49 (0)2330 129577, Email: .
  • 51.404677.456052 Altes Strandhaus, Seestraße 4, 58099 Hagen.

Unterkunft[Bearbeiten]

In den umliegenden Städten Herdecke, Dortmund und Hagen gibt es ein reichhaltiges Angebot. Dieses finden Sie in unseren Städtereiseführern.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Am Nordufer verläuft ein Ausläufer des Ardeygebirges mit teilweise recht steilen Hängen des Klusenbergs. Diese sind stark steinschlaggefährdet und deswegen werden immer mal wieder Straßen oder Wanderwege gesperrt. Der Ruhrtalradweg ist in diesem Abschnitt derzeit dauergesperrt.

Literatur[Bearbeiten]

80 Jahre Hengsteysee. Ruhrverband, 25. April 2009, abgerufen am 22. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten]

Steckbrief Hengsteysee beim Ruhrverband

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.