Forstau

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Forstau
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Forstau ist eine Gemeinde im Pongau.

Hintergrund[Bearbeiten]

Forstau, das Feriendorf im Pongau im Bundesland Salzburg, liegt zwischen Radstadt und Schladming. Zahlreiche Freizeit-Aktivitäten und Sportangebote im Winter sowie im Sommer ziehen Urlauber und Besucher nach Forstau. Ob Wandern, Mountainbiken oder Reiten im Sommer, oder Skifahren, Snowboarden und Schneeschuhwandern im Winter - Forstau bietet für die ganze Familie tolle Angebote.

Anreise[Bearbeiten]

Forstau liegt oberhalb des Ennstals etwas abseits der Hauptverkehrsstraßen. Von Radstadt erreicht man den Ort über die Forstauer Straße L223 nach 8 km, von Schladming sind es 12 km.

Der Flughafen Salzburg ist ca. 80 km entfernt.

Es besteht eine Bahnverbindung über München/Salzburg/Bischofshofen und Radstadt (Schnellzugstation) oder von Wien aus über das Selzthal nach Schladming (Schnellzugstation).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Pfarrkirche St. Leonhard
  • 2 Lourdeskapelle

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Pferdeschlittenfahrten durch die tief verschneite Winterlandschaft in Forstau
  • Bei Winter- oder Schneeschuhwanderungen die Schönheit der Natur genießen
  • Wandern auf rund 50 km Wanderwegen in und rund um Forstau
  • Zahlreiche Mountainbike-Routen und Strecken
  • Dorffest im Juli
  • Weinfest der FF-Forstau im August

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Rund um Forstau bieten sich eine große Anzahl an Ausflügen und Sehenswürdigkeiten an.

  • Silberkarklamm
  • Eisriesenwelt
  • Salzbergwerk

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.