Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Foggia

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Foggia
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Foggia ist eine Stadt in Apulien, sie ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.

Hintergrund[Bearbeiten]

In römischer Zeit war der Ort unter dem Namen Herdonia bekannt. Der Staufer Friedrich II verlegte 1222 seine Residenz von Palermo nach Foggia. Von seinem Residenzschloss sind jedoch nur noch geringe Reste erhalten.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste internationale Flughafen ist in Bari. Der kleine 1 Verkehrsflughafen IATA CodeFOG, ICAO CodeLIBF hat touristisch keine Bedeutung.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Der 2 Bahnhof liegt an der Strecke Mailand - Tarent. Vom Bahnhof Rom-Termini gibt es eine Direktverbindung, Dauer knapp 3 Stunden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Die A14 Autostrada Adriatica geht östlich an Foggia vorbei, sie kommt von Termoli (90 km) und geht weiter nach Bari (137 km).

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Foggia

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Chiesa della Beata Maria Vergine Assunta in Cielo (Santa Maria di Foggia). Erbaut 1175 unter Wilhelm II von Sizilien, erneuert unter Friedrich II. Beim Erdbeben von 1731 zerstört, danach im Barockstil wieder aufgebaut.
  • 2 Palazzo Dogana.
  • 3 Palazzo del Podestà. Gouverneurspalast
  • 4 Chiesa delle Croci.
  • 5 Parco Karol Vojtyla

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Cicoletta, Viale XXIV Maggio. Tel.: +39 60 0881 566111.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.comune.foggia.it/ – Offizielle Webseite von Foggia

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg