Erioll world 2.svg
Stub

Fünen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fünen (dänisch Fyn) ist mit 2.985 km² die drittgrößte Insel Dänemarks und liegt zwischen dem Kleinen und dem Großen Belt.

Fünen

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Rathaus und Dom von Odense
Svendborg

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Die kleineren, Fünen vorgelagerten Inseln des Sydfynske Øhav (südfünischer Archipel):

Hintergrund[Bearbeiten]

Der wohl berühmteste Sohn der Insel ist der dänische Nationaldichter Hans Christian Andersen (1805–1875), der seine Kindheit in Odense verbrachte.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Lyntog in Odense
Brücke über den Großen Belt

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der kleine Flughafen Odense „Hans Christian Andersen“ (ODE) wird nur für saisonale Charterverbindungen (mit dem Mittelmeerraum und den Britischen Inseln; aber nicht mit den deutschsprachigen Ländern) genutzt.

Die nächsten größeren Flughäfen sind Billund (BLL; 60 km von Middelfart, 105 km von Odense) und Kopenhagen (CPH; 135 km von Nyborg, 165 km von Odense). Vom Kopenhagener Flughafenbahnhof kann man mit direkt mit dem Lyntog nach Odense oder mit dem IC auch nach Nyborg, Langeskov und Middelfart fahren. Die Fahrt dauert (abhängig von Zuggattung und Zielort) im Schnitt zwei Stunden. Vom Flughafen Billund braucht man mit Bus und Bahn gut eine Stunde nach Middelfart, 1½ Std. nach Odense.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die meistbefahrene Strecke der Dänischen Staatsbahnen, die Kopenhagen mit Jütland verbindet, führt über Fünen. Auf diesem fahren halbstündlich Intercitys, die in Nyborg, Langeskov, Odense und Middelfart halten, und stündlich der noch schnellere Lyntog, der nur in Odense hält. Die Fahrt von Kopenhagen nach Odense dauert 1:15 Std. (Lyntog) bzw. 1:35 Std. (IC). In der Gegenrichtung kommen die Züge teils aus Aarhus (1:35 Std. bis Odense), teils aus Esbjerg (1:20 Std. bis Odense) oder Sønderborg (2:15 Std. bis Odense).

Aus Deutschland kommend muss man in Kolding umsteigen. Die schnellste Verbindung von Flensburg nach Odense dauert beispielsweise knapp zwei Stunden, von Hamburg knapp vier Stunden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Insel ist durch Brücken mit Seeland, Jütland und Langeland verbunden. Für die 170 km von Kopenhagen nach Odense sind bei guter Verkehrslage etwa 1:45 Std. zu veranschlagen; für die 155 km von Flensburg ebenfalls.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Zwischen 1 Fynshav auf Als und 2 Bøjden auf Fünen besteht eine Fährverbindung.

  • AlsFærgen-Fähre. Auf der Fähre gibt es ein Restaurant. Geöffnet: Vom Morgen bis zum Abend, Abfahrt alle zwei Stunden, die Überfahrt dauert ca. 50 Minuten. Preis: Länge bis 6 m inkl. 9 Personen in der Nebensaison 28 €, Hauptsaison (01.06-31.08) 39 €.

Mobilität[Bearbeiten]

Auf der Hauptroute Middelfart–Odense–Langeskov–Nyborg fahren halbstündlich Intercitys, zwischen Middelfart und Odense zudem stündlich Regionalzüge mit mehr Unterwegshalten. Eine weitere Regionalbahnlinie führt im Halbstundentakt von Odense über Ringe nach Svendborg.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Schloss Egeskov
  • Wasserschloss Egeskov. Mit schönem Schlosspark und verschiedenen Museen. Das Schloss liegt im südlichen Bereich der Insel.
  • Sankt Knuds Kirke, in Odense.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg