Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Chasab

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Al-Chasab
Provinzsuche endet beim Staat
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Chasab ist eine Stadt im Oman, sie ist Hauptstadt des Gouvernements Musandam und liegt an der Straße von Hormus.

Hintergrund[Bearbeiten]

Chasab ist umgeben von den nordwestlichen Ausläufern des Hadschar-Gebirges. Bedingt durch seine Lage war es lange Zeit isoliert. Im 16. Jahrhundert wurde es von den Portugiesen erobert, die hier eine Festung errichteten, um den Weg zu ihren östlichen Kolonien zu sichern. Nach dem Abzug der Portugiesen wurde die Stadt vom Oman beherrscht, nicht zuletzt auf Grund seiner strategisch wichtigen Lage an der Straße von Hormus. Ein wichtiger Wirtschaftszweig der Stadt ist der Hafen, hier werden Schafe und Ziegen aus dem Iran eingeführt und über die moderne Küstenstraße in die VAE transportiert, im Gegenzug verlassen gut verpackte Kisten mit technischen Gütern den Oman in Richtung Iran.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Chasab

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Flughafen Chasab (IATA: KHS). Flughafen Chasab in der Enzyklopädie WikipediaFlughafen Chasab (Q1431085) in der Datenbank Wikidata. Linienverkehr von/nach Maskat

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Von Chasab führt eine gut ausgebaute Küstenstraße zur Landesgrenze in die VAE und von dort weiter über Schardscha nach Dubai, ca. 200 km.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Der 2 Khasab Cruise Ship Terminal ist regelmäßig Ziel von Kreuzfahrtschiffen auf ihrem Weg in den Persischen Golf.
  • 3 National Ferry Company (Muscat Ferry Boat), NFC Passenger Boarding Office Khasab (in der Nähe des Khasab Fort). Tel.: +968 2673 1802, E-Mail: . Fähren von / nach Maskat (5 h) und von / nach Dibba (2½ hr).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Innenhof Fort Chasab
  • 4 Dau-Hafen gegenüber dem Fährterminal
  • 1 Khasab Fort von den Portugiesen errichtet, 1990 restauriert.
  • 2 Sultan Qaboos Mosque. Die Moschee im Süden der Stadt wurde 2009 fertiggestellt, sie bietet Platz für 1900 Gläubige
Dau-Tour im Khor Ash Sham

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Fahrt mit einer Dau um die Halbinsel Musandam. Beliebt sind insbesonders Touren durch den 16 km langen Khor Ash Sham, auch unter dem Namen "Norwegisches Arabien" bekannt. In diesem Fjord liegt die 3 Telegrapheninsel Telegrapheninsel in der Enzyklopädie Wikipedia Telegrapheninsel im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsTelegrapheninsel (Q5947102) in der Datenbank Wikidata (Jazīrat al Maqlab), auf der es außer einigen Grundmauern einer Telegraphenstation nicht viel zu sehen gibt, dafür ist Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen angesagt. In diesem Fjord liegt auch die 4 Insel Seebi (Jazirat Sibi)
  • 1 Musandam Discovery Diving. Tel.: +968 9969 2932, +968 9393 9858.
  • Fahrt mit einem Geländewagen zu den 5 Felszeichnungen in Tawi , Wadi Quida
  • Fahrt zum 2 Jebel Harim (2087 m). Der Berg ist nur bis zu einer Höhe von 1.600 m zugänglich, da sich auf dem Gipfel eine militärische Radarstation befindet.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg