Erioll world 2.svg
Stub

Castro (Chile)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Castro ist die Hauptstadt der Insel Chiloé in der Región de los Lagos im Süden von Chile.

Castro
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 43807 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Castro hat einen kleinen Flughafen.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Ruta 5 geht durch Castro hindurch und verbindet es mit allen wichtigen Städten im Land.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Busverbindungen von Puerto Montt über Ancud gibt es tagsüber in sehr dichtem Takt. Auch in Richtung Süden fahren regelmässig Busse.

Der Busbahnhof liegt an der Ecke von Avenida San Martin und Sotomayor.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Micros und Collectivos fahren innerhalb der Stadt und in die Umliegenden Ortschaften.

Holzkirche am Plaza de Armas

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Am Plaza de Armas steht die Iglesio San Francisco, eine große Holzkirche, die wie eine Reihe anderer Holzkirchen der Insel zum UNESCO- Weltkulturerbe zählt. Ihre Außenwände sind mit gestrichenem Blech verkleidet, die äußere Struktur und das Innere besitzt Elemente einer Steinkirche wie Kreuzgewölbe und Säulen mit Kapitellen, allerdings ist alles kunstvoll aus dem für die Insel typischen Alerce-Holz gearbeitet.

Typisch für Castro sind auch die Pfahlbauten "Palafitos", ehemalige Fischerhäuser, entlang des Hafens (Straße "Eusebio Lillo") und vor allem entlang der Straße "Ernesto Riquelme". Vor allem dort werden die oft in schlechtem Zustand befindlichen Gebäude geschmackvoll restauriert und zu kleinen Hotels, Cafés und Läden umgenutzt.

Die Wände vieler älterer Gebäude sind außen mit Holzschindeln verkleidet, die bemerkenswerte Muster bilden und manschmal farbenfroh gestrichen sind. Aber auch die Verkleidung der Außenwände mit

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Am Plaza de Armas gibt es einige Kneipen und Restaurants. Viel Nachtleben darf man hier aber nicht erwarten.

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg