Erioll world 2.svg
Unesco-Welterbestätten in Europa

Cambrai

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Campanile hôtel de ville Cambrai.JPG
Cambrai
RegionHauts-de-France
Einwohner
33.004 (2015)
Höhe
60 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Frankreich
Reddot.svg
Cambrai

Cambrai ist eine Stadt in Frankreich. Sie liegt am Ufer der Escaut im Département Nord in der Region Nord-Pas-de-Calais.

Hintergrund[Bearbeiten]

Über die Ursprünge Cambrais ist wenig bekannt. Das Gebiet wurde vom belgischen Stamm der Nervier bewohnt und unter Julius Caesar im gallischen Krieg unterworfen. In römischen Dokumenten des 4. Jahrhunderts taucht die Stadt unter mehreren Namen auf, unter anderem als Civitas Camaracensium und Camaracum. Um 445 eroberten die Salfranken Cambrai und Ende des 5. Jahrhunderts die Merowinger unter Chlodwig. Unter den Karolingern wurde die Stadt ein Teil des Herzogtums Lothringen und damit Teil des Heiligen Römischen Reiches. Aufgrund seiner Neutralität und Grenzlage zwischen Frankreich und dem Habsburgerreich war Cambrai Schauplatz verschiedener internationaler Verhandlungen. 1508 wurde die Liga von Cambrai gegründet, ein Bündnis gegen die Republik Venedig. Der Damenfrieden von Cambrai beendete 1529 den Krieg zwischen Franz I. von Frankreich und Karl V. vom Heiligen Römischen Reich. Im Frieden von Nimwegen wurde Cambrai, als nun Teil der Spanischen Niederlande, 1677 von Spanien an Frankreich abgetreten. Im I. Weltkrieg besetzten deutsche Truppen 1914 die Stadt und es wurde das Hauptquartier von Paul von Hindenburg. Beim Rückzug der deutschen Truppen im Jahr 1918 wurde die Stadt in Brand gesteckt und ein Großteil der Gebäude zerstört. Im II. Weltkrieg wurde die Stadt erneut von deutschen Truppen besetzt und war Ziel von vielen alliierten Luftangriffen, bei denen wieder ein Großteil der Gebäude der Stadt beschädigt und zerstört wurden.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kathedrale Notre-Dame de Grâce
  • 3 Rathaus, 2 Rue de Nice, 59400 Cambrai.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

{{class-2}

Erioll world 2.svg