Brescia (Provinz)

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Italien > Oberitalien > Lombardei > Brescia (Provinz)

Die Provinz Brescia liegt in der Lombardei. Sie grenzt an die lombardischen Provinzen Sondrio, Bergamo, Cremona und Mantua sowie an das Trentino und die venezianische Provinz Verona.

Lage der Provinz Brescia in der Lombardei

Regionen[Bearbeiten]

Der Norden der Provinz Brescia liegt in den Alpen, er erstreckt sich vom Iseosee bis zum Gardasee, Von Nord nach Süd ist sie gegliedert durch die Täler

  • Val Trompia, durch das 50 km lange Tal fließt die Mella
  • Val Camonica, das 70 km lange Tal erstreckt sich vom Tonale-Pass bis zum Iseo-See
  • Val Sabbia, es wird durchflossen vom Chiese, der durch den Idrosee fließt

Im Alpenvorland liegt die Weinbauregion Franciacorta.

Der Süden der Provinz liegt in der Po-Ebene

Orte[Bearbeiten]

Gliederung Provinz Brescia

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Steinzeitlicher "Golfspieler"
  • Felsbilder des Val Camonica: Das Val Camonica war in der Jungsteinzeit vom Volk der „Cammuni“ bewohnt. Sie haben über 140.000 Felszeichnungen hinterlassen. Die Zeichnungen sind insbesondere bei den Dörfern Darfo Boario Terme, Capo di Ponte, Nadro, Cimbergo und Paspardo zu finden. Die Felszeichnungen gehören seit 1979 zum Weltkulturerbe der UNESCO.
  • Idrosee
  • Giardino Botanico 'André Heller'. - Gartenanlage bei Gardone

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.provincia.brescia.it – Offizielle Webseite von Brescia (Provinz)

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.