Zum Inhalt springen

Benutzer:Bernello/Test-Seite2

Aus Wikivoyage
Hier entsteht ein Vorschlag für die neue Startseite :

Kurze Erklärung hierzu:

  • Übersichlicher, weniger Text. Alles wird in den entsprechenden WV-Seiten sowiso erklärt, die alle verlinkt sind.
  • Durch die breiten Boxen ist es jetzt möglich Panoramen darzustellen, wenn kein Panorama vorhanden ist, Darstellung wie bisher.
  • Eure Anregungen, Tipps, Löschanträge und Missfallensbekundungen, in der Lounge anmerken, damit alle mitdiskutieren können.



Dem freien, weltweiten Reiseführer. Alle sind eingeladen mitzumachen.
20.368 Artikel in deutscher Sprache


Der Gletschersee Jökulsárlón in Island
Der Gletschersee Jökulsárlón in Island

Hier hat es Platz für ein Panoramafoto, falls vorhanden.

Der Jökulsárlón See befindet sich im südöstlichen Teil von Island, und ist der größte und tiefste Gletschersee Islands. Die aussergewöhnliche Sehenswürdigkeit liegt verkehrsgünstig an der Ringstrasse. Der See ist nur durch eine kleine Landzunge vom Atlantik getrennt, und hat eine Größe von etwa 18 km².

Reiseziel des Monats

Bild

Montenegrinische Küste

Text

Die montenegrinische Küste erstreckt sich über etwa 300 Kilometer entlang der Adria und ist geprägt von malerischen Stränden, felsigen Buchten, grünen Inseln und historischen Städten. Die Küste gehört zu den am stärksten ausgeprägten verkarsteten Steilküsten am Mittelmeer und zeichnet sich durch eine der größten und tiefsten Meeresbuchten des Mittelmeerraums, die Bucht von Kotor, aus. Die Bucht von Kotor ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und bietet spektakuläre Ausblicke auf hohe Berge, tiefblaues Wasser und charmante kleine Dörfer entlang der Küste.
Die Region ist keine Billigdestination und in der Hochsaison Ziel vieler Balkantouristen und entsprechend stark besucht. Porto Montenegro - Tivat ist eine relativ neue Luxusdestination. Die Hafenanlage wurde speziell für die wachsende Gemeinschaft der Superyachtbesitzer errichtet und bietet eine luxuriöse Marina sowie eine entsprechende Uferpromenade. Die historischen Altstädte von Budva und Bar sind beliebte Ziele.

Reiseziel des Monats

Bild

Eresos

Text

Die Gemeinde Eresos liegt in Griechenland in der Region Nördliche Ägäis im Westen der Insel Lesbos. Die vulkanische Landschaft, das traditionelle Dorf, der malerische Strand und die historischen Denkmäler in der Umgebung machen den Ort zu einem beliebten Urlaubsziel, vor allem für LGBTQ+-Badeurlauber.

Der Stadtbezirk Eresos besteht aus dem alten namensgebenden und nur wenig touristischem Bergdorf „Eresos“ und „Scala Eresos“, dem neuen Dorf am Strand und bekanntestem Touristenort. Skala Eresos ist nicht nur für seinen herrlichen Strand mit sehr klarem Wasser bekannt, sondern auch für seine LGBTQ+-Freundlichkeit und entspannte Atmosphäre, die es zu einem beliebten Reiseziel vor allem für lesbische Reisende machen.

Schwesterprojekte
  Wikipedia      Commons      Wiktionary      Wikisource      Wikiquote      Wikibooks
  Wikiversity      Wikidata       Wikispecies      Wikinews      Meta-Wiki