Erioll world 2.svg
Gewählt zum Reiseziel des Monats „abseits der Touristenpfade“
Vollständiger Artikel

Bath (New York)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bath
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 12097 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bath ist ein Städtchen in der Southern Tier des US-Bundesstaat New York. Der Ort ist Verwaltungssitz von Steuben County. Das kleine Village of Bath liegt im Zentrum der weitläufigen Town of Bath.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1793 im Rahmen eines Grundinvestitionsprojektes von Briton William Johnstone Pulteney (1729-1805), einem der reichsten Männer Großbritanniens, gegründet. Seinen Namen erhielt Bath entweder in Anlehnung an die gleichnamige Stadt in England oder zu Ehren von Lady Bath, der Tochter eines Großgrundbesitzers. Ein Badeort war Bath zu keinem Zeitpunkt.

Anreise[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen ist der Elmira Corning Regional Airport in Big Flats. Die nächsten Amtrak-Bahnhöfe befinden sich in Rochester (86 km) und Syracuse (170 km). Die Busgesellschaft Greyhound hat in Bath einen Haltepunkt, der täglich angefahren wird. Eine Linie der Busgesellschaft Chemung County Transit System (CCTS) verbindet Bath mit Corning und Elmira (Abfahrtstelle beim County Building). Bath liegt verkehrsgünstig an Interstate Highway 86, den man bereist, wenn man von New York City zu den Niagarafällen unterwegs ist.

Mobilität[Bearbeiten]

Der Ortskern ist so übersichtlich und klein, dass er bequem zu Fuß bewandert werden kann. Wenn man sich darüber hinaus bewegen möchte, braucht man einen PKW.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • Elm Cottage Museum, Ecke Cameron St/Cohocton St (im Magee House). Das kleine Kellermuseum der Steuben County Historical Society. Geöffnet: Öffnungszeiten: Mo – Fr 10.00 – 15.00 Uhr, im Hochsommer auch Sa.
  • Bath National Cemetery und VA Medical Center Historical Museum. Soldatenfriedhof und Museum, das Exponate aus verschiedenen Kriegen seit dem Unabhängigkeitskrieg beherbergt. Geöffnet: Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 10.00 – 15.00 Uhr (November bis März nur nach Vereinbarung).

Viktorianischen Villen[Bearbeiten]

In Bath kann man gut studieren, was aus schönen viktorianischen Wohnhäusern wird, wenn das Geld zum Erhalt fehlt.

Die Stadt besitzt viele schöne viktorianische Villen:

  • Liberty Street Historic District (Liberty Street zwischen E. Morris Street und Haverling Street), 75 Gebäude u. a. im spätviktorianischen Stil.
  • Gansevoort/East Steuben Streets Historic District (Ecke E. Steuben Street/Gansevoort Street, östlich von Liberty Street), 22 Wohnhäuser im spätviktorianischen Stil.
  • Erie Freighthouse Historic District (Ecke Cohocton Street/Railroad Avenue, südwestlich von Liberty Street), 6 Geschäftsgebäude im spätviktorianischen Stil.
  • Ganz in der Nähe liegt der Ward, M. J., Feed Mill Complex (1-9 Cameron Street), ein Lagerhaus im Italianate-Stil.

Weitere Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aufzuchtsbecken für Forellen in der New York State Fish Hatchery.
  • Bath National Cemetery (Argonne Ave, im Westen von Bath). Großer und landschaftlich reizvoll gelegener Soldatenfriedhof.
  • New York State Fish Hatchery (7169 Fish Hatchery Rd, 1 Meile außerhalb von Bath, Richtung Hammondsport): Eine von insgesamt 12 Fischzuchtanlagen des Staates New York, in diesem Falle auf Forellen (Rainbow Trouts, Brown Trouts, Lake Trouts) spezialisiert. Die Jungfische werden später in öffentlichen Gewässern ausgesetzt. Zu sehen sind Aufzuchtbecken (raceways), ein Teich mit ausgewachsenen Forellen sowie ein winziges Museum mit konservierten Forellen-Eiern und einigen abnormen Exemplaren der Species. Man kann die Fische auch füttern (einen leeren Joghurtbecher o. ä. und für den Automaten einen Quarter mitbringen). Täglich 8-15.45 Uhr, Eintritt frei.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Im Hochsommer findet in Bath alljährlich die Steuben County Fair statt, eine Mischung aus Jahrmarkt und Landwirtschaftsausstellung. Die Fairgrounds liegen an Rumsey St, im Nordosten von Liberty St.

Wandermöglichkeiten[Bearbeiten]

  • Birdseye Hollow Park & State Forest (7291 Coon Rd, südöstlich von Bath).
  • Mossy Bank Nature Center (südlich von Bath): Park mit Wanderwegen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Lebensmittel[Bearbeiten]

  • Bath Farmer's Market (Pulteney Park, im Ortszentrum): Bauernmarkt. Sa 8-12 Uhr (nur im Sommer).
  • Tops (309 W Morris St, bei Exit 38 der Autobahn): großer, gut sortierter Supermarkt mit Deli, Bäckerei und Apotheke. Rund um die Uhr geöffnet. Tel. 607-776-1015.

Küche[Bearbeiten]

Bath bietet keine kulinarischen Überraschungen. Anspruchslose finden auf der Hauptstraße (Liberty Street) leicht etwas Akzeptables, aber um schön essen zu gehen, fährt man besser nach Corning.

Preiswert[Bearbeiten]

  • Bin Bin Chinese Buffet (117 Liberty St). Solides Selbstbedienungsrestaurant mit kantonesischer Küche. Tel. 607-776-2223.
  • Chat-a-Whyle Family Restaurant (28 Liberty St). Tel. 607-776-8040. Unabhängig geführtes Restaurant mit amerikanischer Küche. Auch Frühstück.
  • Cielito Lindo (7500 Rt. 54, auf halber Strecke nach Hammondsport). Unabhängig geführtes mexikanisches Restaurant mit umfangreicher Karte. Burritos, Enchiladas, Tacos usw. (auch vegetarisch).
  • Ling Ling Chinese Restaurant (348 W Morris St, Nähe Autobahnzufahrt 38).
  • Rico's Pizza (371 West Morris St). Beliebtes Pizza-Schnellrestaurant (regionale Mini-Kette).

Mittel[Bearbeiten]

  • Liberty Street Pub (7 Liberty St). Gilt – was in diesem kleinen Ort freilich nicht viel heißt – als das beste Restaurant von Bath. Amerikanische Küche.
  • Ponderosa Steak House (382 W Morris St, Nähe Autobahnzufahrt 38). Selbstbedienungsrestaurant (Kette) mit amerikanischer Küche im Homecooking-Style. Eine gute Option für Familien mit Kindern, besonders wenn mäkelige Esser dabei sind.

Nachtleben[Bearbeiten]

Im Bereich Liberty Street bietet Bath eine kleine Anzahl von Bars.

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Days Inn (330 W Morris Street): das größte Hotel am Orte. Tel. 607-776-7644.

Camping[Bearbeiten]

  • Hickory Hill Family Camping Resort (7531 County Road 13, 6 Minuten nördlich). Bath hat einen der besten Campingplätze der Region. Wer weder ein Zelt noch ein Wohnmobil mitbringt, hat die Auswahl zwischen Cabins (für bis zu 4 Personen), „Cottages“ (für bis zu 6 Personen) und „Lodges“ (für bis zu 8 Personen). Für alle drei Wohntypen muss man allerdings eigene Bettsachen und Handtücher dabeihaben. 2 beheizte Swimmingpools, Minigolf und jede Menge weitere Kindervergnügungsmöglichkeiten.

Arbeiten[Bearbeiten]

Siemens hat in Bath eine Niederlassung Siemens Transportation Systems, Inc., in der hochqualifizierte Mitarbeiter aus Deutschland häufig über längere Zeit eingesetzt werden. Da Bath zwar seine Reize hat, für Menschen, die hier dauerhaft leben, jedoch recht wenig Infrastruktur bereithält, ziehen die Familien der deutschen Siemens-Mitarbeiter es meist vor, im Raum Corning zu wohnen.

Gesundheit[Bearbeiten]

In Notfällen findet man im Emergency Room des Ira Davenport Memorial Hospital (7571 State Route 54, nordöstlich von Bath, an der Straße nach Hammondsport) rund um die Uhr medizinische Hilfe. Tel. 607-776-8500.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Bath Laundromat (15 Pine St, bei W Morris Street, bei Autobahnexit 38): Münzwaschsalon.
  • U. S. Post Office (101 Liberty St). Tel. 607-776-7151.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 14 km nordöstlich von Bath liegt am Ufer des Keuka Lake der malerische Ausflugsort Hammondsport.

Literatur[Bearbeiten]

  • Charles R. Mitchell: Bath, Arcadia Publishing, 2004. ISBN 0738535753 (über die Geschichte von Bath)

Weblinks[Bearbeiten]


Erioll world 2.svg
Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.