Barranquilla

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Barranquilla Montage.jpg
Barranquilla
DepartamentoDepartamento del Atlántico
Einwohnerzahl1.274.250 (2015)
Höhe18 m
Lagekarte von Kolumbien
Reddot.svg
Barranquilla

Barranquilla liegt im Norden von Kolumbien an der Karibikküste, zwischen den größeren Städten Santa Marta und Cartagena de Indias, und hat in der Metropolregion über zwei Million Einwohner. Sie liegt am Westufer des Río Magdalena.

Stadtteile[Bearbeiten]

Barranquilla.
Hauptverkehrsstraßen in Barraquilla.

Barranquilla ist mit der im Süden anschließenden Städten Soledad und Malambo zusammengewachsen. Die Region ist weitgehend flach. Soledad ist die Gemeinde mit dem stärksten Bevölkerungswachstum in Kolumbien. Malambo ist südlich des Flugplatzes und industriell geprägt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Eine Touristeninfo (“Punto de Atención Turística”) ist an der Puerta de Oro der ausgebauten Flußpromenade, dem “Gran Malecón.”

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

30x-Airplane.png Flughafen Barranquilla (Aeropuerto Internacional Ernesto Cortissoz, IATA: BAQ; im Süden von Soledad, 12 km vom Zentrum Barraquillas). Tel.: +5753160900 wikipedia commons wikidata. Luftfracht- und Luftfahrt-Drehkreuz im Norden Kolumbiens. 2020 renoviert und erweitert. Vor allem Inlandsflüge, international 2022: Miami, Fort Lauderdale, Panama, Curaçao und Aruba, jedoch nicht direkt aus Europa.

Der Flughafen ist von der Innenstadt per Taxi oder aber auch gut per Bus in 30 Min (wenn die Straßen nicht voll sind) zu erreichen. Der Bus fährt auf jeden Fall an der Carrera 38 Ecke Calle 33 vorbei.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • 1 Busstation Soledad (Terminal de Transporte)

Der Bus-Terminal von Barranquilla liegt am Rand der Stadt, kann aber neben dem Taxi auch mit Stadtbussen erreicht werden.

Einige Preis-/Fahrzeitbeispiele:

  • Barranquilla - Cartagena: ~2,5 Stunden
  • Barranquilla - Santa Marta: ~2 Stunden
  • Barranquilla - Medellín: ~14 Stunden

Auf der Straße[Bearbeiten]

Der “Troncal del Caribe,” Nationalstraße 90, kommt aus Cartagena im Südwesten (128 km). Richtung Osten, über die in den 1950ern aufgeschütteten Inseln vor der Bucht sind es knapp 70 km bis Ciénaga und weitere 30 km bis Santa Marta.
Über den Río gelangt man auf der neuen 1 Puente Pumarejo wikipedia wikidata. Das ältere, kleinere Bauwerk von 1974 steht noch daneben.

Ein Grenzübergang zu Venezuela ist auf der RN 90 360 km entfernt bei 1 Paraguachón (11° 21′ 35″ N 72° 7′ 43″ W) in La Guajira, zwischen Maicao (KOL) und Paraguaipoa (VEN), weiter nach Maracaibo.

Die Nationalstraßen 25 und 27 führen an den beiden Ufern des Río Magdalena bis Calamar 100 km nach Süden, wo sie verzweigen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Sportsegler
  • 2 Corporacion Club de Pesca de Barranquilla (Schwieriger Zugang. Gefahren im Fluß wegen Treibholz usw.). Zur Einreise zugelassen, Ausländer müssen eine Agentur beauftragen.
  • Der 3 Jachthafen Puerto Velero (10° 56′ 40″ N 75° 2′ 22″ W) ist leichter anzulaufen und kostengünstiger, aber etwas abgelegen. Außerdem muß man für den Papierkrieg nach Barranquilla.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt ein Stadtbusnetz.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

2 Plaza San Nicolás, Barranquilla, benannt nach der Kirche:

Panoramic of Plaza San Nicolás.jpg
 

Richtig viele Sehenswürdigkeiten gibt es nicht. Ein interessanter Ort ist das 1 Fussballstadion, wo die Nationalmannschaft trainiert.

Die 2017 eingeweihte 1 Flußpromenade, der “Gran Malecón,” hat sich schnell zu einem Hauptanziehungspunkt entwickelt.

  • 3 Museo Mapuka. Gehört zur Uni und ist das Ergebnis des seit vier Jahrzehnten bestehenden Engagements bei der Erforschung, Erhaltung und Verbreitung des archäologischen Erbes der Karibik.
  • 4 Museo del Atlántico, Cra. 39 #35-21 (Ecke calle 35 (San Blas) / carrera 39 (Ricaurte); im ehemaligen Gebäude der Stadtverwaltung). Geöffnet: Mo.-Fr. 8.00-12.00, 14.00-18.00. Preis: gratis.
  • 5 Neues Museum Moderner Kunst (Nuevo Museo De Arte Moderno), Cra. 50, Boyacá (dies ist der neue Standort im Parque Cultural de Caribe). Ausstellungsraum mit Werken bedeutender Künstler wie Fernando Botero, Karel Appel, Ángel Loochkartt, Enrique Grau, Alejandro Obregón, Salvador Dalí und vielen anderen. Photos erlaubt ohne Blitz. Geöffnet: Mo.-Sa. 9.00-13.00, Mo.-Fr. 15.00-19.00. Preis: COP 5000.
  • 6 CIMU-Museum (Museo CIMU, interaktives Heimatmuseum), Vía 40 ##36-135 (am Plaza Aduana im alten Zollgebäude.).

Kirchen[Bearbeiten]

In Barranquilla und Soledad
Das „Fenster zur Welt“ (“ventana al mundo”) nahe der Küste nördlich der Stadt.
  • 1 Catedral Metropolitana María Reina de Barranquilla (Marienkathedrale; am Plaza de la Paz, dem Mittelpunkt der Stadt) wikipedia commons wikidata. Mit viel Beton 1955-82 nach den Plänen von Angiolo Mazzoni gebaut.
  • 2 Iglesia de la Inmaculada Concepción, Cra. 57 #68-85. Geöffnet: 8.00-18.00, So. nur zu Messezeiten.

Zoos[Bearbeiten]

  • 2 Zoo, Cl. 77 #68-40. Parkähnlicher kleiner Zoo mit Tiergehegen unter freiem Himmel, darunter Löwen-, Flamingo- und Elefantengehege.
  • 3 Ecoparque Marulandia, Sitionuevo, Magdalena (am rechten Ufer, erreichbar mit Ausflugsboot ab Embarcación la Mita am Malecon).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der Karneval ist das Fest des Jahres. Es gibt sogar ein entsprechendes Museum. Ansonsten ist wie überall in Kolumbien um Ostern Hochsaison.

Das Kulturfestival “Carnaval de las Artes,” dazu gehört auch das “Festival de Orquestas,” veranstaltet man jährlich im Februar oder März.

Das Kongreßzentrum 2 Centro de Eventos eröffnete an der Puerta de Oro am Fluß 2017.

Strände[Bearbeiten]

In den westlichen Vororten:

  • Solgar und Sabanilla: 3 Playas del Country Es gibt regelmäßig Beschwerden, dass dortige Restaurants unverschämte Preise verlangen.

Puerto Colombia[Bearbeiten]

1 Puerto Colombia wikipedia commons wikidata


Santa Verónica und Salinas del Rey[Bearbeiten]

4 Santa Verónica wikidata

Einkaufen[Bearbeiten]

Das Geschäftsviertel sind die offenen Bereiche um die 1 Markthalle (“Mercado Publico;” Fr.-Mi. 3.00-18.00 Uhr) und dem 2 Fischmarkt, der täglich außer Montag von 2.30-12.00 Uhr öffnet.

Groß und luxuriös ist das Einkaufszentrum 3 Centro Comercial Buenavista an der C. 99 / Car. 53.

Küche[Bearbeiten]

Eine lokale Spezialität sind die Würstchen “Butifarras soledeñas.”

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 5 Gran Casino Buenavista, Cl. 98 #52-115; 4. OG (im Centro Comercial Buenavista). Geöffnet: 10.00-22.00.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Hotel Alto de los Nogales, Cra. 42 B 1 #84 79. Tel.: +573103571188.
  • 2 Hotel Olimpico, Carrera 42 #33-20, direkt im Zentrum an der Iglesia de San Nicolas. Tel.: +573503189890. Check-in: 15:00.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Hospital General de Barranquilla (Allgemeinkrankenahus), Cl. 33 #33-09. Tel.: +5753797582.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 2 4-72 (Postamt), Cl. 76 ##49c-31 Local 1. Geöffnet: 8.00-13.00, 14.00-18.00.
  • 3 Vapore's Lavandería (Wäscherei), Cra. 50 ##76-121. Geöffnet: Mo.-Sa. 7.00-19.00.

Ausflüge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

(Stand: Mai 2022)

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.