Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Barneveld

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Barneveld
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Barneveld ist ein Dorf in der Provinz Gelderland und zugleich der Hauptort der gleichnamigen Gemeinde. Es liegt in der Gelderse Vallei und zählte 2008 29.425 Einwohner.

Hintergrund[Bearbeiten]

Barneveld existiert als Kirchdorf seit 1333, obwohl das Alter des Orts auf über 800 Jahre geschätzt wird. Der Ort erfüllt eine Marktfunktion in der Gelderse Vallei, wurde jedoch nie zur Stadt erhoben. Im 17. und 18. Jh. war Barneveld ein wichtiger Knotenpunkt im Netzwerk der Hessenwegen (alte Handelsstraßen, die Nord- und Ost-Deutschland mit Utrecht verbanden).

Barneveld hat sich auch einen Platz in den niederländischen Geschichtsbüchern erobert, weil hier der Kabeljauwer Reiteranführer Jan van Schaffelaar am 16. Juli 1482 von einem von den gegnerischen Hoeken belagerten Turm sprang. Zwar überlebte er den Sprung, wurde aber dennoch von den Gegnern getötet. Auf dem Torenplein steht seit 1903 ein Denkmal für ihn. Das Landhaus De Schaffelaar und das angrenzende Schaffelaarse bos, östlich des Dorfes, sind nach igm benannt. Seit Juni 2009 träft auch das Theater (Schaffelaartheater) in Barneveld den Namen von Jan van Schaffelaar.

Heute ist der Ort vor allem bekannt als Zentrum der Geflügelzucht. Barneveld gab seinen Namen der Hühnerrasse "Barnevelder", einer Kreuzung verschiedener Hühnerrassen, die sowohl wegen ihrer guten Legeleistung als auch wegen ihrer Mastfähigkeit und Fleischqualität bekannt ist. In Barneveld findet zudem der donnerstägliche Eiermarkt statt. Noch stets wird auf dem Barnevelder Eiermarkt der landesweite Eierpreis festgestellt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Barneveld besitzt zwei Bahnhöfe an der Strecke Ede-Wageningen - Amersfoort: "Barneveld Centrum und Barneveld Noord. Von West- und Süd-Deutschland ist es am besten über den ICE-Halt Arnheim zu erreichen. Dort muss man in einen Zug Richtung Utrecht umsteigen und bis Ede-Wageningen fahren. Ab Ede-Wageningen fährt mo-so alle halbe Stunde (.01 und .31) ein stoptrein nach Amersfoort.

Für Nord- und Ost-Deutschland fährt der Intercity Berlin - Amsterdam bis Amersfoort. Von dort aus geht es mit dem stoptrein Richtung Ede-Wageningen (mo-so alle 30 Minuten .15 und .45 sowie mo bis sa alle 30 Minuten bis 19.00 um .00 und .30) bis Barneveld.

Die Bahnlinie Ede-Wageningen - Amersfoort hei0t offiziell Valleilijn, wird aber im Volksmund auch Kippenlijn ("Hühnerlinie") genannt. Sie wurd von der Nahverkehrsgesellschaft connexxion betrieben.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von West- und Süd-Deutschland aus reist man am besten über die BAB 3 / Grenzübergang Bergh / A 12 (Richtung Arnheim - Utrecht an. Am AK Maanderbroek geht es auf die A 30 (Richtung Amersfoort/Apeldoorn). Am Ende der Autobahn liegt Barneveld.

Vom Norden und Osten Deutschlands nehmt Ihr die BAB 30 / Grenzübergang Bad Bentheim / A 1 (Richtung Apeldoorn - Amsterdam). Die Ausfahrt (15) führt nach Barneveld.

Mobilität[Bearbeiten]

Barneveld wird von Bussen der Gesellschaft Veolia bedient. Neben der in den gesamten Niederlanden gültigen OV-chipkaart gibt es für das Gebiet der Veluwe einige Karten, die nur in dieser Region gültig sind. Dabei handelt es sich um

  • Na9minderkaartje ("Nach 9 weniger Karte"). Der Name sagt es deutlich. Außerhalb der morgendlichen Hauptverkehrszeit wird die Busfahrt billiger. Nach dem Verlassen des Busses verliert das Ticket seine Gültigkeit. Umsteigen ist also nicht gestattet. Die Karte gilt auf allen regionalen Buslinien der Veolia, und kostet pro Person € 3,00.
  • Roadrunner Kinder ab 4 und unter 12 Jahren fahren in Begleitung eines Erwachsenen, der eine normale Strippenkaart oder eine Zeitkarte hat, gratis. Die Karte gilt mo-fr ab 9 h, sa+so den ganzen Tag über. Das Ticket gilt nur in den Bussen con Veolia Transport Veluwe, Arriva und Syntus in der Provinz Gelderland, sowie auf dem Linien 43s und 86s von Connexxion.
  • Weekend Dagkaart Die "Wochenend-Tageskarte" gilt für zwei Erwachsene und drei Kinder (oder weniger) an einem Samstag oder Sonntag (oder Feiertag) in allen Bussen der Veolia auf der Veluwe. Sie kostet € 10 und ist beim Busfahrer erhältlich.

In und um Barneveld verkehren folgende Buslinien:

  • 79 Barneveld - Achterveld - Stoutenburg - Leusden. Dieser Bus fährt von der Haltestelle Station Centrum mo-fr 7.03 - 18.03 stündlich; sa 8.03 - 17.03 stündlich und so 11.03 - 18.03 ebenfalls alle 60 Minuten.
  • 105s Harderwijk - Ermelo - Putten - Barneveld - Kootwijkerbroek - Stroe - Harskamp - Otterlo - Arnheim. Dieser Bus fährt von der Haltestelle Station Centrum nach Harderwijk mo-fr 6.30- 10.30 alle 30 Minuten, um 11.30 und 12.30, dann von 13.30 - 18.30 alle 30 Minuten sowie von 19.30 - 22.30 alle 60 Minuten; sa 7.57, 8.57 und 9.30 - 14.30 alle 60 Minuten, von 15.00 - 18.30 alle 30 Minuten sowie von 19.30 bis 22.30 alle 60 Minuten; so 10.30 - 21.30 alle 60 Minuten.
In Eichtung Arnheim fährt der Bus von der Haltestelle Station Centrum mo-fr 5.57 - 8.27 alle 30 Minuten, 9.27 - 10.27, 11.27 - 17.27 alle 30 Minuten (in den Sommer- und Weihnachtsferien jedoch nur stündlich um .27), 18.27 - 21.27 stündlich; sa 7.27 - 11.27 stündlich, 12.27 - 16.27 alle 30 Minuten, 17.27 - 21.27 stündlich; so 10.27 - 21.27 stündlich.
  • 509 Barneveld - Terschuur - Appel - Driedorp - Nijkerk NS - Nijkerkerveen - Hoevelaken. Diese Linie wird mit einem 8-Personen-Bus gefahren. Von der Haltestelle Station Centrum mo-fr 8.04 - 18.04. Der letzte Bus fährt nur bis Nijkerk NS. samstags und sonntags verkehrt die Linie nicht!
  • 511 Barneveld - De Glind - Scherpenzeel. Diese Linie wird mit einem 8-Personen-Bus gefahren. Von der Haltestelle Station Centrum mo-fr 7.58 - 16.58; sa 9.58 - 16.58. Sonntags verkehrt die Linie nicht!

Regiotaxi De Vallei[Bearbeiten]

Regiotaxen sollen im Auftrag der Provinz Gelderland den ÖPNV ergänzen. Ähnlich wie in diesem berechnet das Regiotaxi seinen Tarif nach Zonen. Der Preis beträgt € 1,75 pro Zone (+ 1 Zone als Grundtarif). Ab der 6. Zone bezahlt man für jede Zone € 5,75. Das soll das Regiotaxi vor allem für Kurzstrecken und Anschlussfahrten attraktiv machen. Das Regiotaxi fährt täglich zwischn 6.00 und 1.00 Uhr in den Regionen Veenendaal, Rhenen, Wageningen, Ede, Barneveld und Scherpenzeel.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Oude kerk, Torenplein 1. Tel.: +31 (0)342 417558. Die niederländisch-reformierte (NH) Kirche ist ein schönes Beispiel für einen Backsteinbau des 15. Jhs. Die beiden untersten Schichten des Turms stammen aus dem frühen 13. Jh. Die sechseckige Kanzel aus Eiche ist von 1654. Von den Grabmalen ist der Sarg von 1691 für den Schulzen Johan van Pomp, hinter dem Chor, das älteste. Die Kirche ist nach Absprache zu besuchen, der Eintritt ist frei.
  • Auf einer Seite der Gemeinde Barneveld [1] werden die weiteren religiösen Gemeinschaften des Ortes (14, davon eine kath.) aufgeführt.
  • Huize De Schaffelaar, Stationsweg 5. Dieses Landhaus von 1852 ist eines der besten Beispiele des englischen Tudor-Stils (16. Jh.) in den Niederlanden. Der 60 ha große Park hinter dem (nicht zugänglichen) Landhaus ist wohl zugänglich.
  • Veluws Museum Nairac, Langstraat 13. Tel.: +31 (0)342 415666. Das Museum ist nach dem Barnevelder Bürgermeister Nairac aus dem 19. Jh. benannt, der zwanghaft de Neigung nachging, alte Grabhügel zu öffnen. Heute wissen wir, dass das Ausgraben solcher Grabhügel gleichzeitig ihre Vernichtung bedeutet und es gibt daher keinen Grund, Nairac für sein Buddeln dankbar zu sein, denn er hat viel zerstört. Ein Teil seiner Sammlung ist in diesem ansonsten vorzüglichen historischen Museum ausgestellt sowie einige Stilzimmer und eine Ausstellung zu Jan van Schaffelaar. Geöffnet: Di – Fr 10.00 – 17.00 Uhr; Sa 13.00 – 17.00 Uhr. Karfreitag geschlossen. Preis: Erwachsene € 2,50; Kinder (5-14) € 6,50; Senioren (65+) € 7,50; Kinder (-4) gratis. MJK.
  • Nederlands Pluimveemuseum, Hessenweg 2a. Tel.: +31 (0)342 400073. Heute ist Barneveld geradezu synonym für "Huhn und Ei", obwohl sich die Geflügelbranche erst um 1900 hier in großem Maße durchsetzte. Vorher war das Dorf eher ein Mittelpunkt des Schafhandels. Gegen Ende des 19. Jhs. wurde hier eher zufällig eine der bekanntesten und produktivsten Hühnerrassen entwickelt: die Barnevelder. In diesem "Federviehmuseum" wird gezeigt, wie explosiv sich die Branche danach entwickelte. Echte Hühner und Küken gibt es auch zu sehen, außerdem gibt es ein Restaurant und einen Souvenirladen. Geöffnet: 3.3. – 31.10.: Di – Sa 10.00 – 17.00 Uhr sowie Oster- und Pfingstmontag. Preis: Erwachsene € 4,50; Kinder (2-11) € 2,25.
  • 2 Museum für altes Handwerk und Spielzeug, Rijksweg 87, 3784 LV Terschuur. Tel.: +31 (0)342 462060. Website auch in deutsch. In dem Museum werden rund 150 alte Handwerksberufe ausgestellt; von einer Schmiede und einer Holzschuhmacherei bis hin zu einem Bauernhof samt Stall, Hof, Hausrat und Kleidung aus längst vergangenen Zeiten. Im Obergeschoß befindet sich eine Sammlung alter und antiker Spielwaren, darunter einige einmalige Exponate. Geöffnet: Januar – Dezember Di – Sa 10.00 – 17.00 Uhr; April – September auch So 11.00 – 17.00 Uhr; Oster- u. Pfingstmontag 10.00 – 17.00 Uhr. 25.12 – 1.1. sowie 30.4. geschlossen. Preis: Erwachsene € 8,00; Junioren (5-14) € 6,50; Senioren (65+) € 7,50; Kinder (-4) gratis. MJK.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Oud Veluwse Markt. Der Alt Veluwer Markt (OVM) ist ein touristisches Ereignis in Barneveld, das seit 1966 jährlich an sechs aufeinander folgenden Donnerstagen im Juli und August (2009: 16., 23., 30. 7., 6., 13., 20. 8.) abgehalten wird. Der Markt besteht aus rund 200 im ganzen Zentrum von Barneveld verteilten hölzernen Marktständen, an denen standwerker ihre Waren feilbieten und alte Handwerkskunst dargeboten wird. Auch nach über 40 Jahren ist der OVM noch stets eine gern besuchte Attraktion, die zwischen 8.000 und 20,000 Besucher anzieht. Die Veranstaltungen finden zwischen 7.00 und 16.00 Uhr statt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

Die meisten Geschäfte sind Mo erst ab 13.00 Uhr geöffnet, Di – Fr 9.00 – 18.00 Uhr, Sa 9.00 – 16.30/17.00 Uhr.

Manche Geschäfte machen eine Mittagspause von 12.30 bis 13.30 Uhr.

Koopavond[Bearbeiten]

Der wöchentliche koopavond findet in Barneveld freitags statt. Die Geschäfte sind dann bis 21 h geöffnet.

Märkte[Bearbeiten]

  • Ein allgemeiner Warenmarkt findet Do 8.00 – 13.00 Uhr auf dem Parkplatz Kapteijnstraat 26 statt.
  • Ein Kleintiermarkt findet Mi 8.30 – 12.30 Uhr auf dem Mercuriusweg 41 Postleitzahl 3771 NC Barneveld, direkt am Autobahn A1 Ausfahrt "de Hasselaar".

Eintritt und Parkplätze kostenlos info: [2] .

  • Der Eiermarkt wird Ende 2009 aufgehoben und zu einer Eierbörse umgewandelt. Bis dahin findet er Do morgens in den Markthallen statt, die dann auch abgerissen werden. Die Eierbörse zieht dann um ins Pluimveemuseum.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

  • Pizzeria Lanterna, Schoutenstraat 14, Barneveld. Tel.: +31 (0)342 424522. Pizzeria wie man sie auch aus Deutschland kennt mit 29 Pizzen, verschiedenen Pastagerichten usw. Geöffnet: Di – So 17.00 – 22.00 Uhr. Preis: Pizza € 6,25 - 10,00; Pasta € 6,25 - 9,00; Salate € 5,00 - 7,25; Antipasti € 6,75 - 8,75; Fleischgerichte € 13,50 - 19,00; Fischgerichte € 15,00 - 20,00.
  • 1 Lunchroom La Delizia, Dijkje 10, Barneveld. Tel.: +31 (0)342 400824. Wer vor den Öffnungszeiten der Pizzeria italienisch essen möchte, geht in den dem gleichen Inhaber gehörenden Lunchroom "La Delizia". Das Angebot ist lunchroom-mäßig etwas eingeschränkt. Geöffnet: Di – Do 11.30 – 17.00 Uhr; Fr – Sa 11.30 – 21.00 Uhr. Preis: Panini € 5,00 - 6,00; Pizze € 4,50 - 6,50; Paste € 6,00; Insalate € 5,50 - 7,50; Frittate € 5,00 - 6,00; Fleischgerichte € 12,00; Süßes € 2,50 - 4,50.

Mittel[Bearbeiten]

  • Eeterij "De Hebberd", Jan van Schaffelaarstraat 61, Barneveld. Tel.: +31 (0)342 475480. Dieses Esslokal nennt sich "De Hebberd", was soviel heißen will wie "Der Gierschlund". Die Portionen sind auch durchaus nicht zu klein geraten. Gutes Preis-/Leistungsverhältnis und eine freundliche Bedienung tragen zu der geselligen Atmosphäre des Lokals bei. Geöffnet: Mo – Do 12.00 – 0.00 Uhr; Fr – Sa 12.00 – 2.00 Uhr; So 12.00 – 23.00 Uhr. Die Küche schließt um 21.30 Uhr. Reservierung wird empfohlen. Preis: Suppen € 4,75; Vorspeisen € 7,85 - 8,95; Gourmetsalate (klein) € 8,75 (groß) € 10,95; Hauptspeisen Fisch € 15,95 - 17,95; Fleisch und Geflügel € 13,95 - 18,95; Vegetarisch € 13,75; Nachspeisen € 6,75; Eis € 4,25 - 4,85.
  • 2 Rose Garden, Schoutenstraat 26, Barneveld. Tel.: +31 (0)342 416365. Ein chinesisches Restaurant, das etwas vom normalen "Standardchinesen" abweicht. Das "Rose Garden" ist Mitglied der "Fine Eastern Restaurants" und hat sich vor allem auf die einfache chinesische Küche spezialisiert, die mit hoher Qualität und feinsinniger Kreativität kombiniert wird. Wie die meisten asiatischen Restaurants bietet auch das "Rose Garden" einen Außer-Haus-Verkauf. Geöffnet: Di 18.00 – Uhr; Mi – Do 13.00 – 22.00 Uhr; Fr – So 12.00 – 22.00 Uhr. Preis: Suppen € 5,00 - 8,50; Vorspeisen € 5,00 - 16,00; Gemüse- und Eierspeisen € 14,00 - 18,00; Indonesische Gerichte € 16,00 - 20,00; Schweinefleisch- und Geflügelspeisen e 16,00 - 18,50; Vegetarische Speisen € 11,00 - 12,50; Tie-Pan-Gerichte € 19,00 - 26,00; Fisch- und Garnelengerichte € 19,00 - 35,00; Überraschungsmenü (ab 2 Pers.) 2 Gänge € 27,50 p.P.; 3 Gänge € 33,50 p. P.; 4 Gänge € 42,50 p. P., 5 Gänge € 52,50 p. P.; Reistafeln (ab 2 Pers.) Indonesische Reistafel € 27,00 p. P.; Chinesische Reistafel € 30,00 p. P.; Kantonesische Reistafel € 32,50 p. P.
  • 3 Het Groene Pandje, Langstraat 74, Barneveld. Tel.: +31 (0)342 491374. Im "Groene Pandje", dem grünen Häuschen, servieren Rien und Kitty Schueler in der Atmosphäre eines warmen gemütlichen Hauszimmers Spezialitäten aus tagesfrischen Zutaten, die in jeder Saison wechseln. Preis: Lunchgerichte (zwischen 11 und 16 h) € 2,50 - 12,50. Suppen € 4,50; Vorspeisen € 8,95 - 10,95; Hauptspeisen Fleisch € 16,50 - 27,95; Hauptspeisen Fisch € 18,95 - 19,95; Hauptspeisen vegetarisch € 16,75; Nachspeisen € 5,25 - 7,95. Kindergerichte € 5,55.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 4 Het Schaap, Nieuwstraat 48. Tel.: +31 (0)342 412003. Das Restaurant "Het Schaap" (Das Schaf) befindet sich in einer Herberge von 1468. Nach hinten raus befindet sich das Landgut "De Schaffelaar", das Restaurant blickt auf das Dorf Barneveld. Das Restaurant gehört zur gehobenen Preisklasse und bietet eine französisch-mediterran orientierte Küche. Geöffnet: Di – Sa ab 11.30 Uhr. Die Küche schließt um 21.00 Uhr. Preis: Suppen € 5,00 - 6,50; Vorspeisen €11,50 - 13,50; Hauptspeisen Fisch: e 23,75 - 26,50; Hauptspeisen Fleisch € 21,50 - 29,00; Nachspeisen € 6,50 - 7,75.

Unterkunft[Bearbeiten]

Camping[Bearbeiten]

  • 1 Naturzeltplatz Zanderdennen, Lovinklaan 2a, 3775 KW Kootwijk. Mobil: (0)6 55358978. Dieser Naturzeltplatz des Staatlichen Forstamts SBB befindet sich auf einem ruhigen Gelände westlich von Kootwijk und in der Nähe des Naturgebiets Kootwijkerzand, einer verirrten Wüste, in der sich jeder Besucher alleine wähnt. Geöffnet: 1.4.-31.10. Preis: Erwachsene € 5,60; Kinder (-12) € 3,60; Touristensteuer € 0,88. 25 Plätze auf 0,8 ha.
  • Minicamping und Naturcamping 't Zevenbosch, Meeuwenveenseweg 16, 3781 NT Voorthuizen. Tel.: +31 (0)342 470101. Ein Minicamping (40 Plätze) in maximaler Natur bei freier Einteilung. Geöffnet: 1.4.-31.10. Preis: Zelt, Wohnwagen inkl. 2 Personen € 18,00; Shelter/Kleinzelt inkl. 2 Personen € 8,00; Touristensteuer € 0,88. Strom, Wasser und Dusche sind inbegriffen.
  • 2 Camping De Harskamperdennen, Houtvester van 't Hoffweg 25, 3775 KB Kootwijk. Tel.: +31 (0)318 456272. Großer Platz (400 Plätze), autofrei und ohne Dauercamper. Geöffnet: 1.4.-31.10. Preis: Zelt, Wohnwagen inkl. 2 Personen € 17,90 - 22,40; Wanderer und Fahrradfahrer (2 Pers.) € 14,50; Touristensteuer € 0,88.

Drei Beispiele aus jeder Preiskategorie. Auf der Seite des VVV Barneveld sind noch viele andere Plätze zu finden (Seite öffnet sehr langsam!).

Bed & Breakfast[Bearbeiten]

  • B&B Barneveld, Churchillstraat 26. Tel.: +31 (0)342 490340, Mobil: (0)6 29595971. In ihrem Haus empfängt Frau Joke Slijkhuis in 3 Zimmern (1 EZ, 2 DZ) ihre Gäste. Die Zimmer sind mit TV ausgestattet und haben ein gemeinsames Badezimmer mit Badewanne und Dusche. Preis: EZ 27,50; 1 Pers. im DZ € 35,00; DZ € 45,00.
  • 3 Pension Nooitgedacht, Bouwheerstraat 59. Tel.: +31 (0)342 424305. Diese Pension befindet sich auf 50 m Abstand vom Barnevelder Zentrum sowie 350 m Abstand vom Bahnhof. Das freistehende Haus ist umgeben von einem großen Garten mit Terrasse und Teich. Geöffnet: Das ganze Jahr über. Preis: € 31,00 p.P.

Hotels[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Barneveld gehört zum Bezirk West-Veluwe Vallei der Polizeiregion Gelderland-Midden. In Barneveld gibt es ein politiebureau am Nijkerkerweg 119. Dieses ist mo-sa (außer ft) 8.30-17.00 h und nach Absprache geöffnet. Es kann über die zentrale Telefonnummer 0900-8844 erreicht werden.

Gesundheit[Bearbeiten]

Hausärzte[Bearbeiten]

In Barneveld gibt es acht Hausarztpraxen, die auf der Seite [3] zu finden sind.

Zahnarzt[Bearbeiten]

  • Zahnarzt Vermeulen, Koolhovenstraat 13. Tel.: +31 (0)342 417791.

Apotheke[Bearbeiten]

Post[Bearbeiten]

  • Postamt, Raadhuisplein 55. Tel.: (0)900 7678526. Geöffnet: Mo – Fr 9.00 – 18.00 Uhr; Sa 9.00 – 12.30 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.