Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Bantry

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bantry
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bantry ist eine Stadt im County Cork.

Hintergrund[Bearbeiten]

  • Bantry ist die bedeutendste Stadt im Westen des County Cork.
  • In Bantry gab es im ausgehenden 18. Jahrh. mehrere Versuche der französischen Intervention zugunsten der Unabhängigkeitsbestrebungen.
  • Die Whiddy Island wird ebenfalls in diesem Artikel beschrieben

Anreise / Mobilität[Bearbeiten]

Fähre /Seeweg[Bearbeiten]

  • Nächster Fährhafen ist bei Cork
  • Möglich ist auch die seeseitige Anreise mit seetauglichen Sportbooten. Größere Boote können im Fischereihafen anlegen.
  • Es besteht ein Fährdienst zur Whiddy Island ab Bantry Pier mit der Whiddy Island Ferry.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Der Kerry County Airport liegt etwas näher, als der Cork Airport
  • Privat betrieben wird der Bantry Aerodrome (EIBN); er verfügt über zwei Start-/Landebahnen (<500 m). Er ist unbeleuchtet. Linienverkehr findet nicht statt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die N 71 (Nebenstrecke Cork - Killarney) führt über Bantry.

Wandern[Bearbeiten]

Wanderrouten, beispielsweise der Küstenwanderweg, erreichen Bantry.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • 1 Whiddy Island (Oileán Faoide). Whiddy Island in der Enzyklopädie Wikipedia Whiddy Island im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWhiddy Island (Q2038045) in der Datenbank Wikidata. Naturdenkmal, Industriedenkmal (Tankerunglück) und weiterhin Industriestandort (Erdöllager der irischen Regierung).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Glengarriff. Mit der Garteninsel Garnish Island auf der Halbinsel Beara.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg