Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Bad Essen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bad Essen

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Gemeinde Bad Essen besteht neben der Kleinstadt Bad Essen aus folgenden Ortschaften:

  • Barkhausen
  • Brockhausen
  • Büscherheide
  • Dahlinghausen
  • Eielstädt
  • Harpenfeld
  • Heithöfen
  • Hördinghausen
  • Hüsede
  • Linne
  • Lintorf
  • Lockhausen
  • Rabber
  • Wehrendorf
  • Wimmer
  • Wittlage

Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde die Ortschaft 1075, vermutlich war die erste Besiedelung schon früher. Bad Essen liegt nördlich des Wiehengebirges. Die Landschaft ist also leicht wellig. Bekannt ist Bad Essen als Kur- und Heilbad. Insbesondere die Solebäder haben einen sehr guten Ruf und ziehen Urlauber von weit und fern an. Weiterhin ist Bad Essen durch seine Kurkliniken bekannt. Dementsprechend ist das Angebot an Hotels, Pensionen und Geschäften.

Anreise[Bearbeiten]

Das Rathaus Bad Essen

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen ist der Flughafen Münster/Osnabrück. Bad Essen hat auch einen eigenen kleinen Flugplatz, den Flugplatz Bohmte/Bad Essen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

In Bad Essen ist zwar ein Bahnhof, hier fährt aber nur die Museumseisenbahn zu unregelmäßigen Zeiten ab. Der nächste Bahnhof ist in Bohmte. Er ist etwa 8 Kilometer von Bad Essen entfernt. Hier führt die Strecke OsnabrückBremen entlang. Der Regional-Express verkehrt stündlich.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Buslinie 276 der Osnabrücker Verkehrsbetriebe führt durch Bad Essen. Über Ostercappeln und Belm gelangt man nach Osnabrück und Preussisch Oldendorf.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Bad Essen liegt direkt an der B65. Die Autobahnen A2, A30 (Abfahrt Melle/West) und A33 sind von Bad Essen aus in unter einer Viertelstunde zu erreichen. Nach Melle führt die L85, die auch zur A30 führt.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Durch Bad Essen verläuft der Mittellandkanal. In Lockhausen, an der Brücke der B65 über den Kanal findet man den Sportboothafen. In der Nähe des Bahnhofs findet man die Anlegestelle für Ausflugschiffe.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Bad Essen

Bad Essen ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln recht gut zu erreichen. In der Stadt selber kommt man zu Fuß schon ganz gut zurecht, sie ist nicht groß und nicht unübersichtlich.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Aussichtsturm
  • Bad Essen liegt an der deutschen Fachwerkstraße. Es gibt in der Stadt einige sehr schöne und aufwendig restaurierte Fachwerkhäuser zu bestaunen. Sie liegen im Ortskern der Stadt, der so an sich schon eine Sehenswürdigkeit ist. Ebenfalls im Ortskern befindet sich die St. Nikolai-Kirche an der Nikolaistraße. Etwas weiter östlich findet man die Marien-Kirche. Die neuapostolische Kirche findet man Franz-Martin-Straße bzw. Nierdersachsenstraße Richtung Mittellandkanalbrücke nach Harpenfeld.
  • 2010 fand in Bad Essen die Landesgartenschau statt. Man kann noch einige Teile der Ausstellung im Kurpark Bad Essen bewundern. Sehenswert ist insbesondere die Sole-Arena, die auf die Tradition der Sole-Bäder in Bad Essen hinweist. Der Kurpark befindet sich südlich des Stadtzentrums.
Schloss Hünnefeld
  • Das 1 Schloss Hünnefeld. Schloss Hünnefeld in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Hünnefeld im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Hünnefeld (Q2241696) in der Datenbank Wikidata. liegt nordwestlich von Bad Essen. Man erreicht es über die Ortschaft Harpenfeld. Das Schloss wurde 1146 erbaut und ist in einem sehr guten Zustand. Im Schloss kann man ein kleines, privat betriebenes Museum bestaunen.
  • Das 2 Schloss Ippenburg. Schloss Ippenburg in der Enzyklopädie Wikipedia Schloss Ippenburg im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsSchloss Ippenburg (Q2241729) in der Datenbank Wikidata. liegt im Norden der Stadt. Auch hierher muss man durch den Ortsteil Harpenfeld. Das Schloss ist im neugotischen Stil gebaut.
  • Die Dinosaurier-Fährten von Barkhausen findet man östlich von Bad Essen. Man folgt der B65 und kommt bald zu dem Steinbruch, in dem die Fußspuren aus dem Zeitalter Jura gefunden wurden. In Barkhausen kann man dazu die Katharinenkirche bewundern.
  • An der Straße nach Melle etwa am Ortsausgang findet man eine schöne Wassermühle. Die Wassermühlen um Bad Essen waren so bekannt, dass man sie zu einem Teil des Wappens der Stadt machte.
  • Die 3 Stiftburg Wittlage. Stiftburg Wittlage in der Enzyklopädie WikipediaStiftburg Wittlage (Q1014644) in der Datenbank Wikidata. findet man im Osten der Stadt direkt an der B65 am Ortsausgang. Von der Burg ist noch der Wachturm und die Zufahrt erhalten.
  • Auf dem Grad des Wiehengebirges zwischen Bad Essen und Essenerberg findet man im Wald einen Aussichtsturm, den Sonnenbrinkturm. Leider ist dieser nicht so hoch, dass man eine wirkliche Aussicht auf Bad Essen hat. Aber man hat bei entsprechender Weitsicht einen schönen Ausblick auf die Ebene um Bad Essen herum.
  • In Lintorf steht die gotische Kirche St. Johannes, die Johannes dem Täufer geweiht ist.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die Wassermühle in Bad Essen
  • Baden und Schwimmen ist in Bad Essen immer ein Thema. Das Sole-Freibad befindet sich am Kurpark, ein Hallenbad findet man in Lintorf, eine Wassertretstelle erreicht man an der Straße nach Melle, ganz in der Nähe der Wassermühle
  • Insbesondere die Gegend im Süden von Bad Essen, das Wiehengebirge eignet sich hervorragend für ausgedehnte Wanderungen, aber auch für Fahrten mit dem Mountain-Bike. Aber auch für Radwanderer gibt es ein paar schöne Routen, die ausgeschildert sind:
  • DiVa-Tour: Die Tour ist knapp 100 Kilometer lang und führt zu den Dinosaurierfährten und zum Platz der Varus-Schlacht.
  • Die Garten-Traum-Tour: Die Tour ist 146 Kilometer lang. Man fährt von einer Gartenanlage zur anderen, von denen einige auch zu besichtigen sind.
  • Die Schlösser-Tour: Sie ist 125 Kilometer lang. Dabei erreicht man 16 Burgen und Schlösser in der Umgebung von Bad Essen.

Alle drei Touren werden auch mit Übernachtungen angeboten. Man bekommt dazu Kartenmaterial, Lunchpaket, Kurtaxe und Gepäckservice. Die Touren sind drei Tage lang und auch für weniger geübte Radfahrer geeignet.

Wellness[Bearbeiten]

Kaffeemühle
  • Lacuna Spa (Saunawelt, Schwimmbad, Wellness, Beauty und Kosmetik, Fitness Club, etc.) Hüseder Straße, Nähe Lindenstraße.
  • Wolfgang Bielefeld Gesundheits- und Therapie-Zentrum (Massage, Fango, Lymphdrainage, Krankengymnastik, Bäder, etc.) Lindenstraße 100 (im Osten von Bad Essen).
  • Aktivita (Krankengymnastik, Physiotherapie, Wärmetherapie, Fußreflexzonenmassage, Yoga, Rückenschule, etc.) Nikolaistraße 34.
  • Therapie-Zentrum Josef Groth (Massage, Krankengymnastik, Fango, Rückenschule, Lasertherapie, etc.) Am Siepenbach 9.
  • Präventa (Präventionskurse, Rehasport, Fußreflexzonenmassage, Kinesio-Taping, Lymphdrainage, Elektro-Therapie, etc.) Essener Straße 20.
  • Therapiehaus PiKa (Naturheilpraxis, Sport, Ergotherapie, Physiotherapie, etc.) Wittlager Straße 12 (Brockhausen).
  • Waldsauna (verschiedene Saunen) Bergstraße 51

Einkaufen[Bearbeiten]

Im Ortskern von Bad Essen gibt es eine ganze Reihe von kleinen Geschäften, die alle möglichen Dinge des Alltags anbieten. Wirklich shoppen kann man hier allerdings nicht. Die Supermärkte findet man nicht im Ortskern, sondern etwas außerhalb.

Küche[Bearbeiten]

In Bad Essen findet man eine ganze Reihe von Restaurants, die allerdings etwas auf die Bedürfnisse der Besucher des Kurortes zugeschnitten sind. Neben einigen traditionellen Restaurants mit regionaler Küche gibt es die üblichen Italiener, Chinesen, etc.

Cafés[Bearbeiten]
  • 1 Landcafé Kaase, Meller Straße 22, 49152 Bad Essen. Tel.: +49 (0)5472 5344. Geöffnet: Fr + Sa 14.00 – 18.00 Uhr, So + Feiertags 9.30 – 18.00 Uhr durchgehend geöffnet; Für Gruppen ab 15 Personen auch nach Absprache.
  • 3 Haus deutsche Krone, Ludwigsweg 10, 49152 Bad Essen. Tel.: +49 (0)5472 4080. Geöffnet: Mo – So 12.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.00 Uhr; im Hotel EZ ab 64,50 €, DZ 99,50 € (jeweils inkl. Frühstück), Frühstückszeiten: Mo – Fr 6.30 – 10.00 Uhr, Sa + Sonntag 7.00 – 10.00 Uhr.
  • 4 Café Titgemeyer, Lindenstraße 59, 49152 Bad Essen. Tel.: +49 (0)5472 1482.
Deutsche Küche[Bearbeiten]
Das alte Berghaus
  • 5 Altes Berghaus, Empterweg 2, 49152 Bad Essen. Tel.: +49 (0)5472 1474. Geöffnet: Küchenzeiten: 12.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 22.00 Uhr.
  • 6 Höger’s Restaurant Café Hotel, Kirchplatz 25, 49152 Bad Essen. Tel.: +49 (0)5472 94640. Geöffnet: kleine Tageskarte 12.00 –18.00 Uhr; Biergarten: Mi, Do + Fr ab 18.00 Uhr, Sa ab 16.00 Uhr, So ab 12.00 Uhr. Preis: Hotel: EZ ab 65 € DZ ab 100 €.
  • 7 Kaffeemühle, Kirchplatz 19, 49152 Bad Essen. Tel.: +49 (0)5472 4488. Geöffnet: Mo – Fr ab 17.00 Uhr, Sa ab 15.00 Uhr, So ab 11.30 Uhr, mit durchgehend warmer Küche.
  • 8 Tönsmeyer, Brockhauser Weg 54, 49152 Bad Essen. Tel.: +49 (0)5472 7138. Geöffnet: Di – Sa ab 16.00 Uhr (Warme Küche 17.30 – 22.30 Uhr), So ab 10.00 Uhr (Warme Küche 11.30 – 14.00 Uhr) und 17.30 – 22.00 Uhr, Mo ist Ruhetag.
  • 9 Bergwirt Pöhler, Am Waldsee 3, 49152 Bad Essen OT Rattinghausen. Tel.: +49 (0)5472 5599. Geöffnet: Do, Fr 12.00 – 22.00 Uhr, Sa 12.00 – 23.00 Uhr, So 9.00 – 22.00 Uhr, Mo – Mi sind Ruhetage; Service für Hotelgäste (nach Absprache): 18.30 – 22.00 Uhr. Gruppen ab 20 Personen mit Anmeldung auch Mo – Mi.
  • Auf dem Kampe, Auf dem Kampe 2.
Asiatische Restaurants[Bearbeiten]
  • 10 Hong Lan, Nikolaistrasse 10, 49152 Bad Essen. Tel.: +49 (0)5472 979871. Geöffnet: Di – So 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 22.00 Uhr, Mo ist Ruhetag.
Italienische und Spanische Küche[Bearbeiten]
  • 11 Cervantes, Lange Straße 11, 49152 Bad Essen-Harpenfeld. Tel.: +49 (0)5472 958180. Geöffnet: Di – So ab 17.00 Uhr, Mo ist Ruhetag.
Balkanküche[Bearbeiten]
  • 13 Athen, Lindenstraße 38, 49152 Bad Essen. Tel.: +49 (0)5472 4195. Geöffnet: Mo 17.30 – 23.30 Uhr, Di – So 11.30 – 14.30 Uhr und 17.30 – 23.30 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

Am Markt in Bad Essen

In der Nacht ist in Bad Essen recht wenig los. Ein Tipp ist die Sonderbar, wo man sehr gemütlich etwas essen und trinken kann. In Essenerberg gibt es noch die Enzianhütte, in der man auch feiern kann. Wenn man die Nacht zum Tage machen will, dann muss man nach Osnabrück fahren, hier ist wirklich etwas los. Im Nahverkehr ist Osnabrück auch mit Nachtbussen am Samstag zu erreichen.

Unterkunft[Bearbeiten]

Die Hotels sind natürlich auf die Kurgäste und deren Besucher zugeschnitten. Die Zimmer sind einfach und funktional, für den längeren Aufenthalt kann man aber auch gemütliche Zimmer bekommen.

Reist man mit dem Wohnmobil an, findet man den Stellplatz nördlich des Mittellandkanals ganz in der Nähe der B65.

Sicherheit[Bearbeiten]

Fachwerkhaus in Bad Essen

Das beschauliche Örtchen Bad Essen gehört auf jeden Fall zur der Sorte der „sicheren“ Orte. Zwar sollte man auch hier die allgemeinen Vorsichtsmaßnahmen treffen, aber besondere Dinge gibt es kaum zu beachten. Insbesondere Gewaltkriminalität ist sehr selten. Sollte dennoch etwas passieren, geht man zur Polizeistation Bad Essen, die an der Lindenstraße zu finden ist.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Paracelsus Wittekind Klinik (Fachklinik für Psychosomatische Erkrankungen)
  • Paracelsus Berghof Klinik (Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen)
  • Paracelsus Wiehengebirgsklinik (Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen)
  • Dr. Becker Klinikgesellschaft Vitalis Wohnpark
  • Dr. Becker Klinikgesellschaft Neurozentrum Niedersachsen

Aber auch für den Besucher oder Urlauber ist gesorgt. Es gibt niedergelassene Ärzte so ziemlich aller medizinischen Fachrichtungen und mehrere Apotheken.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • 4 Tourist-Info Bad Essen, Tourist-Info Bad Essen Lindenstraße 25 49152 Bad Essen. Tourist-Info Bad Essen (Q27907877) in der Datenbank Wikidata. Wie bei den meisten Touristen Informationen bekommt man auch hier gratis einen kleinen Stadtplan. Er reicht volkommen aus, um sich zurecht zu finden.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Puppentheater
  • 01.05. Tag der offenen Tür am Flughafen Bohmte/Bad Essen.
  • Im Frühling: Monte-Saurus-Mountain-Bike-Tour. Sie dauert drei Tage und ist für geübte Mountain-Biker geeignet.
  • Juni: Hünnefelder Hoffestspiele
  • Juli: Operette auf dem Kirchplatz
  • 2. Wochenende im August: Blüten- und Erntefest
  • Letztes Wochenende im August: Historischer Markt
  • 1. Advent: Weihnachtsmarkt in Bad Essen
  • 2. Advent: Weihnachtsmarkt in Lintorf

Dazu diverse Schützenfeste in den einzelnen Ortsteilen, Maifest und Dorffeste.

  • In der Stadt selber hat man Verbindung in alle gängigen Handynetze, geht man aber Richtung Wiehengebirge, dann kann die Verbindung schnell einmal abreißen.

Ausflüge[Bearbeiten]

Osnabrück ist einen Ausflug wert und ganz in der Nähe ist auch der Dümmer-See. Hier kann man jeweils schön einen Tag verbringen.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.