Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ayeyarwady Region

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Südostasien > Myanmar > Ayeyarwady Region
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Irawadi-Region

Die Ayeyarwady Region (birmanisch: ဧရာဝတီတိုင်းဒေသကြီး, früher: Ayeyarwady Division und Irrawaddy Division) ist eine Region bzw. Verwaltungseinheit in Myanmar. Namensgeber war die Lebensader des Landes - der Fluss Ayeyarwady.

Orte[Bearbeiten]

Inseln[Bearbeiten]

Strände[Bearbeiten]

  • Chaungtha Beach. Der bekannte Badeort ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt.
  • Ngwe Saung Beach. Knapp 15 Kilometer nördlich von Chaungtha wurde mittlerweile ein weiterer Strand erschlossen.

Weitere Ziele[Bearbeiten]

  • Inyegi Pond.
  • Shwemokhtawe Pagode.

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Tauchen: In der Region gibt es eine Reihe von Stränden. Eine Infrastruktur für Tauchsportler ist allerdings noch nicht existiert. Lediglich am Ngwe Saung Beach existiert mittlerweile die erste Tauchbasis des Landes.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.