Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Pathein

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pathein
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Pathein (birmanisch: ပုသိမ်မြို့, IPA: [pəθèiɴ mjo̰]) (auch Bassein) ist die Hauptstadt Stadt der Ayeyarwady Region in Myanmar.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Yangon - Busse fahren vom Dagon-Busbahnhof außerhalb der Stadt (MMK 6.000). Für die Anreise aus dem Zentrum Yangons bis zum Busbahnhof belaufen sich auf MMK 7.000

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die gängigste Anreise führt von Yangon aus über das 70 Kilometer entfernte Nyaungdon (Yandoon). Eine Fahrt von Pyay aus ist möglich, aber äußerst beschwerlich und nicht empfehlenswert.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Eine sehr schöne Möglichkeit, die Landschaft der Ayeyarwaddy-Region zu genießen, ist die Anreise mit dem Schiff von Yangon aus. Das Expressschiff bietet Plätze auf dem Deck ($7,00) sowie Kabinen mit 2 Betten ($33-42 pro Person).

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • Pathein Cultural Museum. Geöffnet: Di-So: 10:00 am to 15:30. Preis: Eintritt: $2.00. - Das Museum zeigt unter anderem Bambusschirme, Buddhabildnisse, Malereien, Waffen, Lackwaren und weitere Kunst.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Chaungtha Beach. Der bekannte Badeort ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.