Erioll world 2.svg
Stub

Aspen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aspen
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 6658 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Tief im Herzen der spektakulären Rocky Mountains liegt Aspen, eine Kleinstadt mitten in Colorado. Über viele Jahrzehnte hat sich Aspen zu einem der begehrtesten Wintersportorte der Welt entwickelt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Aspen-Pitkin County Airport (IATA: ASE) befindet sich rund 5 Kilometer nordwestlich des Zentrums. Er wird nur von Inlandsflügen der Tochtergesellschaften von drei großen US-amerikanischen Fluggesellschaften (United Express, American Eagle und Delta Connection) bedient. Die einzige ganzjährige Verbindung ist von Denver (dort kann man gut von internationalen Flügen umsteigen), saisonale Flüge gibt es ab Chicago O'Hare, Los Angeles, Houston, Dallas-Ft. Worth, San Francisco, Atlanta und Salt Lake City.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Bahnhof mit Passagierbetrieb ist im 65 km nordwestlich gelegenen Glenwood Springs, an der California Zephyr-Linie der Amtrak (Chicago–Denver–San Francisco). Von Glenwood Springs kommt man mit dem Bus in gut einer Stunde nach Aspen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Fernbusse (z. B. Greyhound-Linie Denver–Grand Junction–Las Vegas) halten im 65 km entfernten Glenwood Springs.

Von Glenwood Springs fahren Busse der Linie VelociRFTA tagsüber im 15-Minuten-Takt, abends ab 19 Uhr stündlich nach Aspen. Die Fahrt dauert gut eine Stunde und kostet 7 $, Senioren ab 65 fahren kostenlos.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Aspen liegt am California State Highway 82, zwischen Glenwood Springs (65 km nordwestlich, vierspurig ausgebaut; Fahrtzeit knapp eine Stunde) und Granite (75 km südwestlich über eine kurvige Passstraße; Fahrtzeit etwa 1:15 Std.). Die Route von Granite über den Independence Pass wird allerdings vom ersten erheblichen Schneefall im Spätherbst (spätestens 7. November) bis zum Wochenende vor Memorial Day (Ende Mai) geschlossen, sodass Aspen im Winterhalbjahr nur aus Richtung Nordwesten zugänglich ist.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Aspen

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Skipisten am Aspen Mountain
  • Aspen ist vor allem als Wintersportziel bekannt. Am Aspen Mountain gibt es auf gut 270 Hektar Fläche insgesamt 76 Skipisten. Diese sind jedoch nichts für ganz unerfahrene Skiläufer: etwa die Hälfte ist für fortgeschrittener Anfänger (intermediate), ein Viertel für Fortgeschrittene und ein Viertel für Experten ausgewiesen. Es stehen acht Lifts zur Verfügung. Das Gebiet ist sehr schneesicher, die Saison dauert üblicherweise von Ende November bis Anfang April.
Ein Konzert des Aspen Music Festivals im Benedict Music Tent
  • Weiterer Hauptanziehungsgrund ist das Aspen Music Festival für klassische Musik im Sommer (Ende Juni–August). Dieses zeichnet sich einerseits durch Konzerte prominenter Sänger, Instrumentalisten und Ensembles, andererseits durch die gleichzeitige Aspen Music School aus, die jährlich rund 600 Musikstudenten anzieht, die hier von ihren Vorbildern lernen und mit diesen gemeinsam musizieren und auftreten können. In der etwa achtwöchigen Saison finden über 400 Einzelveranstaltungen statt.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg