Wikivoyage:Ideensammlung

Aus Wikivoyage
Index > Organisation > Ideensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hier sammeln wir neue Ideen und Verbesserungsvorschläge, damit Wikivoyage noch schöner, besser und bekannter wird. Es kommt dabei gar nicht darauf an, wer die Vorschläge macht, sondern soll uns allen helfen, die besten Ideen herauszufiltern und umzusetzen.

Erste Ideen[Bearbeiten]

Portale[Bearbeiten]

  • Die Benutzung von Portalen (insbesondere bei Länderportalen) soll verstärkt werden. Portale könnten nicht nur als Koordinationspunkt für Autoren dienen, sondern als übersichtlicher Einstieg für Nutzer. Als Beispiele für neue Prinzipien können die Portale Argentinien und Kambodscha dienen. Alternativ könnte auch eine Länderquickbar (siehe weiter unten) dienen.
    • Eine kurze, "bunte" Einstiegsseite mit den Topreisezielen und ein, zwei Themenartikeln zur schnellen, ersten Orientierung.
    • Eine klickbare Karte und/oder Auflistung der wichtigsten Reiseziele (siehe auch hier)
    • Per Tab können weitere Aspekte (Mitarbeit, Konventionen o.ä.) in ein Portal integriert werden
    • Ein Portal ersetzt den Länderartikel bei der Namensgebung. Wer also Argentinien eingibt, kommt auf das Portal, der eigentliche Länderartikel wird nach Argentinien/Allgemeines (oder ähnlich) verschoben.
    • Eine "Autorenecke" im Portal ermöglich die Koordination der Arbeit
    • Vielleicht könnte man die Quickbar bei Ländern auf die ganze Breite vergrößern, die erste Portalzeile integrieren und den Rest entweder mit einem fetten Link verlinken ("Mehr dazu im Portal XXX") oder das Portal sogar "ausklappbar" machen (siehe auch nächsten Vorschlag).
  • Siehe dazu auch die laufende Konsensfindung. Derzeit liefert eine Übersicht im Hauptnamensraum den visuellen übersichtlichen Einstieg in ein Reiseziel und Portale bleiben eine Kompaktübersicht und eine Autorenplattform. -- (WV-de) DerFussi 06:18, 30. Sep. 2009 (CEST)
  • Aus der gesamten Diskussion kristallisieren sich (wie Fussi in Konsensfindungschreibt) zwei Felder heraus. Die Einstiegsseite für Leser und die Redaktionsseite für Autoren. Daher könnte ich mir Vorstellen hier auch zwei Lösungen anzustreben. D.h. die Einstiegsseite wie in der Konsensfindung und eine Redaktionsseite im Namensraum Redaktion statt Portale. Das hat den Vorteil, das auch nicht Wikipedia erfahrene Leser sofort eine Assoziation haben. Hier findet man dann auch eine Liste der Redakteure (alias insider) und kann Artikelwünsche und Ähnliches äußern. Dadurch wird auch der Wartungsaufwand geringer, da beide Komplexe getrennt sind. --(WV-de) Der Reisende 10:00, 7. Okt. 2009 (CEST)
Gute Idee! Für diese Umsetzung würde ich auch plädieren. -- (WV-de) Jens 19:59, 7. Okt. 2009 (CEST)
Find ich auch gut diese beiden Bereiche: „Einstiegsseite/Portale“ und „Redaktionsseite“. · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 21:41, 7. Okt. 2009 (CEST)

Länderquickbar[Bearbeiten]

Statt eines Portales als attraktiver Einstieg, behält man den eigentlichen Länderartikel bei und ergänzt ihn um eine Quickbar am Anfang des Artikels, die dem Benutzer einen schnellen Überblick ermöglicht.

    • Auf der vollen Breit kommt noch vor dem Inhaltsverzeichnis eine kurze, prägnante Übersicht, eventuell mit Links zu Portalen, News, Buchsammlungen.

Vereinfachung der Newsseite[Bearbeiten]

Neue Nachrichten einzugeben ist im Moment leider noch sehr aufwendig und schreckt daher einige Benutzer ab. Eine einfachere Eingabe könnte eine größere Mitarbeit bewirken.

  • In ein Formular wird die Überschrift und die Nachricht eingegeben. Ein weitere Punkt können Quellen oder Verweise zu Artikel sein. Sobald man das Formular gespeichert hat, erscheint die Nachricht automatisch als erste auf der Hauptseite und wird in den entsprechenden Listen eingetragen, ohne das der Nutzer noch etwas tun muss.

Bemerkungen[Bearbeiten]

In dem Moment, wo Formulare in's Spiel kommen, ist eine technische Lösung gefragt, weil so was implementiert werden muss. Bei technischen Fragen wäre tech: eigentlich die bessere Adresse. Nur liest es da niemand, zumindest nicht so schnell ;-( Dann vielleicht noch ein Link von hier auf die entsprechende tech: Seite. -- Hansm 20:10, 14. Sep. 2009 (CEST)

Ist ja erstmal nur eine Sammlung von Ideen. Wir müssen schauen was wer wie machen kann. --(WV-de) Felix 17:19, 15. Sep. 2009 (CEST)

Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

Zwischen dem übermächtig großen Bruder WP und uns sehe ich einen Unterschied in der Benutzung. Wenn ich WP aufrufe, suche ich eine gezielte Seite. Bei einem Reiseführer muss ich auch mal etwas gezielt stöbern können. Und da wäre es hilfreich, wenn man wie in einer gedruckten Version einen Überblick hätte. Es muss ja kein riesiges Gesamtverzeichnis sein, vielleicht wäre eine Übersicht aller Seiten bei einem Länder- oder Regionalartikel sinnvoll. -- (WV-de) Berthold 09:38, 27. Sep. 2009 (CEST)

Das sehe ich auch so! · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 10:03, 27. Sep. 2009 (CEST)
Das gibt es ja eigentlich schon in der Location Database, wenn man "List subs" anklickt. Die müsste eben auch für Leser "bekannter gemacht" werden. Vielleicht wäre ein Schritt dazu, in WV/DE die Sidebar-Einträge einzudeutschen. Ob die Datenbank selbst auch in der Sprache "personalisiert" werden kann, weiß ich nicht - wäre aber eine gute Idee (z.B. per Option in den Benutzereinstellungen).--(WV-de) kkkr ¡hablame! 22:03, 28. Sep. 2009 (CEST)
Was ist eine „List Subs“ und was ist eine „Location DB“. Da kommt doch kein Benutzer drauf. Und schaut doch mal auf das Ergebnis von Nordrhein-Westfalen: „Tree of sublocations for Nordrhein-Westfalen“. Alles mögliche zwischen Aachen und Wilnsdorf, aber Großstädte wie Köln, Bonn, Düsseldorf und Dortmund fehlen. Ich möchte auf einen Blick sehen, welche Großstädte und welche Mittelstädte gehören zu NRW.
In Hessen sieht es nicht viel besser aus. Da erscheint zwar Frankfurt, Darmstadt und etliche Kleinstädte, aber die Landeshauptstadt Wiesbaden fehlt. Das Rhein-Main-Gebiet taucht auch nicht auf. · (WV-de) Pedelecs 22:39, 28. Sep. 2009 (CEST)
Kkkr hat wahrscheinlich Recht damit, dass die bereits vorhandenen Möglichkeiten besser bekannt gemacht werden sollten. Wenn selbst unsere Power-Autoren sie nicht kennen, wie sollen dann Gelegenheitsleser darauf aufmerksam werden?
Dass Köln, Bonn, Düsseldorf und Dortmund nicht unter Nordrhein-Westfalen aufgeführt würden, ist falsch. Diese Städte liegen in der Hierarchie nicht direkt unter Nordrhein-Westfalen, deshalb erscheinen sie nur in der rekursiven Liste. Wiesbaden gehört laut unserer Hierarchie tatsächlich nicht zu Hessen, sondern zum Regionen überschreitenden Rhein-Main-Gebiet. Das ist wohl eher ungeschickt. Aber natürlich kein Problem der LocDB, sondern der Autoren.
Man kann alle Texte der LocDB auch auf deutsch schreiben. Es muss halt bloß jemand übersetzen. Es geht dabei um ca. 200 bis 250 Textstücke.
-- Hansm 23:01, 28. Sep. 2009 (CEST)
Die für die meisten Nutzer relevanten Zeichenketten ins Deutsche übersetzt. --(WV-de) Roland 20:55, 29. Sep. 2009 (CEST)

Habe das Gefühl, das mit Gewalt etwas umgebrochen werden soll. Zieht sich zur Zeit durch alle Diskussionen. Besser ist es Bestehendes zu nutzen und zu verbessern. Hans hat das angesprochen, also übersetzen. Zahlreiche Funktionen habe ich im Hilfe:Wegweiser_durch_Wikivoyage aufgeführt, aber den will wohl auch keiner lesen, selbst wenn er in jedem Begrüßungstext auftaucht. Von nichts kommt nun mal nichts. --(WV-de) Der Reisende 10:00, 29. Sep. 2009 (CEST)

[etwas off-topic]: Ich vermute, dass altgediente Wikipedianer den Wegweiser dur Wikivoyage entweder gar nicht lesen oder nach einem kurzen Durchscannen beschließen, dass sie sowieso schon alles von der WP her kennen. Das meiste ist ihnen ja tatsächlich schon bekannt. Unser Wikivoyage:Herzlich willkommen, Wikipedianer ist auch nicht mehr ganz aktuell. Vielleicht brauchten wir einen Auszug aus dem Wegweiser durch WV, der sich speziell an Wikipedianer richtet. ...und wenn sie den nicht lesen, müssen wir unsere Folterwerkzeuge auspacken.;) -- Hansm 10:00, 30. Sep. 2009 (CEST)
Möglicherweise sollte man über ein separates Inhaltsverzeichnis nachdenken. Auf Benutzer:(WV-de) DerFussi/Inhaltsverzeichnis Kambodscha (natürlich noch nicht vollständig) habe ich mal angefangen eines manuell zusammenzutragen. Das linke Inhaltsverzeichnis entspricht der geografischen Hierarchie und kommt auch dem Aufbau der klassischen Reiseführer in Buchform nahe. Für den gezielten Direktzugriff bietet sich der alphabetische Überblick an. Zusätzlich sind alle betroffenen Reisethemen angegeben. Solch ein Inhaltsverzeichnis kann drei Dinge, die die derzeitige Listen der LocDB nicht oder nur bedingt können 1. Es liefert einen Gesamtüberblick über eine Reiseregion. 2. Bei einer Generierung einer Artikelsammlung zu einer Reiseregion als Buchform wird es am Anfang benötigt. 3. Es kann nebenbei auf den Portalen für die Generierung der letzten Änderungen genutzt werden. -- Wenn man soetwas macht müssen wir noch ein paar Sachen bedenken. Man muss es irgendwie sichtbar verlinken. Wahrscheinlich in der Sidebar oder mit oben bei der Verlinkung zu den Überblicksseiten oder ganz separat in irgendeiner Ecke. Ein manueller Aufbau ist ein Haufen Arbeit. Die LocDB könnte es sicher automatisiert als Spezialseite produzieren. Dann müsste man aber einem LocDB-Eintrag auch eine Liste von Themenartikeln oder deren Kategorien jeweils in den einzelnen Sprachräumen beifügen können. Oder es bleibt ein manueller Artikel, bei dem der Listeninhalt aus der LocDB über eine Vorlage eingebunden wird und der Rest manuell gepflegt wird. Dazu käme dann die Frage nach dem Namensraum, z.B. Hauptnamensraum <Land>/Inhaltsverzeichnis. Dann müsste man vielleicht in der LocDB eine Typisierung vornehmen, da es ja in keine Hierarchie passt oder irgendwie sowas, keine Ahnung, ob es dort stört. Oder man schafft sogar einen eigenen Namensraum. -- (WV-de) DerFussi 10:09, 3. Nov. 2009 (CET)

Anklickbare Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ich habe oft folgendes Problem. Ich möchte in eine Stadt, schau mir den Artikel an und erfahre was über die Sehenswürdigkeiten. Nun weiß ich aber gar nicht wo genau die in der Stadt sind und auch das Suchen über google maps finde ich immer etwas umständlich. Ideal wäre doch, einen Stadtplan (z.B. aus Openstreetmaps - die Italiener benutzen die Vorlage ja schon gern) und man könnte dann dort einen Ort (LocDB?) markieren. Jeder Ort hätte eine ID und dann bräuchte man nur noch eine kleine Verlinkung bei jeder Sehenswürdigkeit, die auf diese ID verweist und schon wird man nach dem Klick auf die entsprechende Stelle im Stadtplan gezoomt. Ist das in absehbarer Zeit möglich? --(WV-de) Felix 10:23, 22. Okt. 2009 (CEST)

In Planung habe ich das schon seit längerem, aber es fehlen noch zwei wesentliche Teile: 1. ein konsistentes Konzept für Karten. 2. die Eintragung von Sehenswürdigkeiten mit ihren Koordinaten in die LocDB.
Beides ist keine Frage von ein paar Wochen, sondern erfordert deutlich mehr Zeit. Also absehbar, aber nicht kurzfristig.
-- Hansm 11:10, 22. Okt. 2009 (CEST)
Erledigt Artículo bueno.svg -- Seite das erste mal gefunden... Durch Benutzer:Mey2008 bereits umgesetzt. --Timmaexx (Diskussion) 12:05, 31. Jul. 2014 (CEST)

Vorlage Wegweiser[Bearbeiten]

Die Vorlage Wegweiser beim Anlegen eines Artikels sollte sich vielleicht mal jemand anschauen: Die Textvorgabe ist derzeit eher etwas verwirrend:

Disamb.png


Diese Vorlage fügt die obige Nachricht in den jeweiligen Wegweiser-Artikel ein. So ein Artikel wird notwenig, wenn es mehrere Orte mit dem gleichen Namen gibt und dem Leser geholfen werden soll, wieder auf den richtigen Weg zu finden.


OK, angeschaut habe ich es. Und jetzt? Was wäre dein Verbesserungsvorschlag? -- Hansm 14:44, 24. Okt. 2009 (CEST)
Habe bei Ramsau einfach die Vorlage vom Tegernsee rüberkopiert (und angepasst) die ist sehr viel "einfacher" gehalten:


zum Vergleich siehe Text vor;

Ich verstehe es immer noch nicht. Wo ist der Unterschied? --(WV-de) Felix 20:43, 24. Okt. 2009 (CEST)
Mal den Text anschauen, der in der Vorlage erzeugt wird <-> Text Wegweiser Ramsau --(WV-de) Bbb 21:13, 24. Okt. 2009 (CEST)

Noch eine Anmerkung zur Vorlage Wegweiser: Aus meiner Sicht macht es Sinn, themenübergreifend auch den entsprechenden Link zur WP in der Vorlage mit aufzunehmen.--(WV-de) Bbb 17:34, 28. Mär. 2010 (CEST)

Das halte ich eher für unglücklich, da in den jeweiligen Artikeln auf WP verlinkt wird und der Wegweiser unserer Organisation dient. --(WV-de) Der Reisende 18:37, 28. Mär. 2010 (CEST)

Ferientipps[Bearbeiten]

Am meisten gelesen wird Wikivoyage ja in oder kurz vor der Ferienzeit. Man könnte vor den jeweiligen Ferien auf einer Seite (z.B. Wikivoyage:Ferientipps Ostern 2010) kurz ein paar Reiseziele mit bereits guten Artikeln auf WV (natürlich mit Fotos) vorstellen, die zur jeweiligen Jahreszeit passen. Aufwand wäre relativ gering (ich denke Wahlen dafür brauchen wir sicher nicht, man müsste nur eine kurze Einleitung wie bei ZdM schreiben), aber wir würden den Lesern den Weg zu guten Artikeln weisen. Das könnten dann z.B. auch alte Ziele des Monats etc. sein.--(WV-de) kkkr ¡hablame! 22:04, 10. Nov. 2009 (CET)

Richtig, unsere Besucherzahlen sind tatsächlich deutlich abhängig von der Reisesaison. Woher weißt du das? Bloße Vermutung, Alexa-Rank oder so?
Ich finde, das ist ein sehr pragmatischer Vorschlag. Volle Zustimmung. -- Hansm 23:11, 10. Nov. 2009 (CET)
Mir ist es einmal bei Alexa aufgefallen, als ich dort mal WV eingegeben habe. Der Rest ist Vermutung :-) --(WV-de) kkkr ¡hablame! 06:41, 11. Nov. 2009 (CET)

Reisezeit im Überblick[Bearbeiten]

Nur mal als kleine Idee für Länderartikel und Kontinentartikel. Die besten Reisezeiten im Überblick. Eines meiner Lieblingsmagazine "inAsien" bringt jedes Jahr diesen netten Überblick: Reisekalender

Vorlage: Währung[Bearbeiten]

In der Länder-Vorlage wird "Währung" aufgelistet; nützliche Ergänzung dafür Zeile wäre eine weitere Vorlage, die automatisch Wechselkurse einbindet und umrechnet (vgl. WP-en) --(WV-de) Webmgr 17:49, 14. Dez. 2011 (CET)

Das ist uns auch schon aufgefallen, siehe z.B. auch hier. Die Sache hat nur zwei Haken: man braucht Zugang zu einer Datenbank, die täglich die Wechselkurse bereitstellt, und das ist anscheinend teilweise ein Lizenzproblem. WP hat da vielleicht eher Zugang wie wir. Und zum anderen bräuchten wir Leute, die das in unser System einbinden. Falls Du Dich dazu in der Lage fühlst, ist deine Hilfe gerne willkommen. -- (WV-de) Berthold 18:42, 14. Dez. 2011 (CET)

Meinungen[Bearbeiten]

Portale[Bearbeiten]

Ich finde die Idee, den Portalen einen höheren Stellenwert zu geben gut. Meiner Einschätzung nach sollten sie Startpunkt für ein Land sein und direkt unter dem Ländernamen zu finden sein. Der jetzige Hauptartikel wird dann auf .../Allgemeines o.ä. verschoben. Einige gute, ausgewählte Reiseziele und Links zu den wichtigsten Themen, sowie eine KLICKBARE Karte gehören hinein, eventuell eine kleine Autoren und das wars. Ich bin gegen Tabs, die stiften nur wieder Verwirrung. Eine neue Länderquickbar im Länderartikel halte ich nicht für gut. Vorteil von Portalen ist die höhere Übersicht und einfache Benutzbarkeit. Gute Artikel können besser hervorgehoben werden. Allerdings ist etwas Arbeit nötig und wir brauchen fundierte Artikel. Es wird also anfangs nur wenige sehr gute Portale geben, allerdings bieten schlechtere Portale für mich einen höheren Anreiz zum mitmachen, um diese aufzuwerten. Portale würde ich im Moment nur auf Länderebene oder höher ansiedeln. --(WV-de) Felix 17:17, 15. Sep. 2009 (CEST)

  • Siehe dazu auch die laufende Konsensfindung. Derzeit lifert eine Übersicht im Hauptnamensraum den visuellen übersichtlichen Einstige in ein Reiseziel und Portale bleiben eine Kompaktübersicht und eine Autorenplattform. -- (WV-de) DerFussi 06:19, 30. Sep. 2009 (CEST)

Klickbare Karten[Bearbeiten]

Habe in den letzten Tagen einige davon angefertigt. Möchte einfach nur mal eine Rückmeldung, ob das in dieser Weise sinnvoll ist. -- (WV-de) Berthold 19:37, 25. Sep. 2009 (CEST)

Bis jetzt habe ich die Karten zwar mehr zum ziellosen Rumklicken benutzt, bin von den neuen Möglichkeiten aber ziemlich begeistert. Mal schnell von einer Region zur anderen wechseln, mit der Maus über die Karte fahren und sehen, wie die anderen Regionen eines Landes heißen bzw. wo sie liegen ... Schöne Sache, aus meiner Sicht darf's gern noch mehr sein. Grüße und Dank an den Kartenmacher! --(WV-de) Grauesel 20:07, 25. Sep. 2009 (CEST)
Find ich Klasse! Wie wäre es mit einer klickbaren Deutschlandkarte mit den 16 Bundesländern und einer Karte mit den Landschafts-Regionen? Aber bitte keine Karten mit Regierungsbezirken und auch keine Karten mit Landkreisen. Bei den Großstädten interessieren nicht die die Bezirke, sodern die Ortsteile. Beispiel: Der frühere Bezirk Mitte in Berlin ist heute nur noch der Ortsteil Mitte und ein Teil des zusammengelegten Bezirk Mitte. · Hans-Jürgen · (WV-de) Pedelecs 20:40, 25. Sep. 2009 (CEST)
Deutschlandkarte mit Ländern kein Problem. Bei Baden-Württemberg habe ich schon eine klickbare Karte, für andere Länder würde ich es gerne tun, aber dazu bitte eine Karte vorschlagen oder gleich hochladen und einbinden. -- (WV-de) Berthold 20:50, 25. Sep. 2009 (CEST)

Ich möchte die Euphorie etwas bremsen. Klickbare Karten sind an sich eine gute Sache. Für die Teile der geographischen Hierarchie, bei denen keine Änderungen zu erwarten sind, sind solche Karten in Ordnung. Man sollte aber nicht außer Acht lassen, dass klickbare Karten bei Änderungen in der IsIn-Zuordnung gepflegt werden müssen. Bereits jetzt gibt es gewisse Inkonsistenzen zwischen Deutschland-Karte und unserer Hierarchie, wobei ich in diesem Fall eher dafür plädieren würde, die geografische Hierarche zu überarbeiten.

Unterhalb der Bundesländer/Provinzen o.ä. sind klickbar Karten vermutlich kaum noch von Hand aktuell zu halten. Der geneue Verlauf der Grenzen unserer Regionen ist ja oft gar nicht genau definiert. Außerdem wird es hier häufiger zu Änderugnen in der Einordnung kommen.

Mittelfristig sollten die Karten ein einheitliches Layout und eine einheitliche Größe haben. Und natürlich bietet die Frage nach der passenden Stelle im Artikel garantiert reichhaltigen Stoff für Diskussionen.

Mein Fazit: Als kurzfristige Lösung sind Bertholds klickbare Karten gut, mittelfristig hätte ich gerne einheinheitliche und automatisierte Lösung, die für alle Locations funktioniert.

-- Hansm 23:30, 25. Sep. 2009 (CEST)

Muss mich dieser Meinung anschließen. Sicher ist eine einheitliche automatisierte Lösung besser, aber ich kann mir momentan noch nicht vorstellen, wie sie bei geographischen Hierarchien laufen soll, so z.B. den Grenzen zwischen Nordschwarzwald / Mittlerer Schwarzwald / Südschwarzwald. Nachdem in der WP die Karten anklickbar sind, mache ich vorläufig lieber bei einigen Artikeln weiter, als dass wir garnichts dergleichen haben. -- (WV-de) Berthold 09:24, 27. Sep. 2009 (CEST)
Prinzipiell ist mir das "wie" klar, d.h. ich habe ein Verfahren, das Projektionsparamter für Karten und Klick-Polygone auf den Karten erstellen kann. Es basiert nur auf Daten der LocDB. Natürlich ist es nicht so genau wie wenn man eine Grenzlinie von Hand nachfährt, aber es ist akzeptabel genau. Je mehr Locations in einer Gegend, desto genauer. Aber: Ich habe bisher nur das Verfahren, noch keine technische Umsetzung. Wenn es dich interessiert, kann ich dir mal am Telefon erklären, wie es prinzipiell funktionieren soll. Natürlich auch jedem anderen. -- Hansm 09:45, 27. Sep. 2009 (CEST)
Nachtrag: Ich habe eine kleine Demo auf tech: bereit gestellt. Es geht nicht um das Aussehen der Karte, das sind bloß Testdaten. Wichtig ist, dass der Kartenausschnitt und vor allem die unterliegenden Polygone für die Link-Flächen vollkommen automatisch aus der LocDB erzeugt werden konnten. Bis zu einer wirklich einsetzbaren Version wird aber noch einige Zeit vergehen. -- Hansm 21:59, 27. Sep. 2009 (CEST)
Wow, coole Sache. Verstehe ich das richtig, dass die Daten der Polygone für die Grenzverläufe aus der LocDB, sprich also aus unseren Ortsdaten stammen? Wenn ich also eine Koordinate für Österreich habe und 30 Minuten östlich eine für Ungarn, wird dann automatisch in die Mitte die Grenze gesetzt? --(WV-de) Felix 23:46, 27. Sep. 2009 (CEST)
Die auf der Karte sichtbaren Grenzverläufe sind nicht von uns. Nur die (unsichtbaren) Polygone für die Link-sensitiven Flächen kommen aus der LocDB. Sie sind um einiges grober. Das Prinzip mit den Orten in Österreich bzw. Ungarn stimmt so, wie du es sagst. -- Hansm 00:29, 28. Sep. 2009 (CEST)
Die Idee hinter diesen Algorithmus finde ich super. Das bedeutet aber ganz klar: überall dort, wo bereits mehrere Orte in der LocDB erfasst sind, gibt es in absehbarer Zukunft diese Möglichkeit. Manuelle Arbeit lohnt sich nur noch dort, wo es um wenig bearbeitete Gebiete geht, und das werden hoffentlich immer weniger. -- (WV-de) Berthold 08:13, 28. Sep. 2009 (CEST)
Ja. Aber es wird noch etwas dauern, bis es wirklich so funktioniert. Im Moment kann ich die Voronoi Fassetten und die Projektions-Parameter nur global erzeugen. Das Skript dafür läuft ca. 10 Minuten. Diese Daten müssten eigentlich bei jeder Bearbeitung der LocDB synchron gehalten werden. Da muss ich noch tüfteln. Außerdem will ich die Karten aus OSM-Daten rendern. Da steckt auch noch einiges an Aufwand drin. Ich wage keine Zeitprognose mehr, weil ich die letzten ja immer gnadenlos überzogen habe. -- Hansm 08:57, 28. Sep. 2009 (CEST)

Ich verneige mich in Ehrfurcht. --(WV-de) Der Reisende 13:10, 29. Sep. 2009 (CEST)

Update bzgl. Automatisierung: Es gibt einen hochgradig experimentellen Prototyp: Spezial:SysMaps. Einiges funktioniert bereits so, wie ich es im Sinn habe, aber vieles funktioniert auch noch nicht. Bitte auf keinen Fall verlinken. Dafür ist alles noch viel zu instabil. Ist bloß als Zwischeninfo gedacht. Interessant sind die teilweise großen Diskrepanzen zwischen dem, was unsere LocDB kennt, und den auf importierten klickbaren Karten verzeichneten politischen Einteilungen. -- Hansm 14:14, 17. Okt. 2009 (CEST)