Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Weissenstein (Schweiz)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Schweiz > Schweizer Jura > Weissenstein (Schweiz)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Weissenstein ist ein Berg im Schweizer Jura.

Hintergrund[Bearbeiten]

Lage
Lagekarte der Schweiz
Weissenstein (Schweiz)
Weissenstein (Schweiz)

Der 1'395 m hohe Weissenstein ist einer der markantesten Bergipfel des Juras. Er wird oft als Hausberg von Solothurn bezeichnet.

Geschichte[Bearbeiten]

Über den Berg verläuft die gleichnamige Passstrasse, welche von Oberdorf über den Weissensteinpass (1'279 m ü. M.) nach Gänsbrunnen führt. SDie schmale Bergstrasse ist mit Steigungen bis 22 % eine der steilsten Strassen der Schweiz, und sie ist mittlerweile durchgehend asphaltiert. Im Winter ist sie für den Privatverkehr gesperrt und dient bei genügend Schneefall als überregional beliebte Schlittelpiste. Der Ausgangspunkt ist dank der Seilbahn Weissenstein gut erreichbar.

Der Berg ist seit 1908 untertunnelt. Der 3701 Meter lange Eisenbahntunnel ist Teil der Bahnstrecke von Solothurn nach Moutier. Auf der Solothurner Seite des Tunnels befindet sich der Bahnhof Oberdorf, von welchem aus eine Sesselbahn, die in zwei Sektionen aufgeteilt ist, zum Kurhaus auf dem Weissenstein führt.

Landschaft[Bearbeiten]

Typischer Faltenjura mit Dolinen und anderen Verwitterungsspuren.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Da es sich um ein Karstgebiet handelt, herrscht entsprechende Trockenheit, was sich zusammen mit der Höhenlage auch in der Pflanzenwelt widerspiegelt.

Es gibt auf der Südseite des Kurhauses Weissenstein einen Juragarten. Hier findet man auf kleinstem Raum rund 200 typische, mit Schildern gekennzeichnete Pflanzenarten.

Klima[Bearbeiten]

Im Herbst herrscht hier oft schönster Sonnenschein, während das Mittelland unter einer Hochnebeldecke verschwindet. Entsprechend der Höhenlage kann es auch im Sommer empfindlich kalt werden. Auch weht meist ein ziemlich starker Wind über die Jurakette.

Anreise[Bearbeiten]

  • Die Anreise per Bahn und Sessellift ist sehr empfehlenswert. Für Auto und Car hat es bei der Talstation einen Parkplatz.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Bei klarer Sicht ein überwältigendes Alpenpanorama.
  • Bei Kurhaus begint ein Planetenweg.
  • Das Nidlenloch befindet sich rund 2 km westlich vom Kurhaus. Es handelt sich hierbei um ein weit verzweigtes Höhlensystem (7,5 km Länge mit 418 m Höhenunterschied). Es kann teilweise relativ gefahrlos begangen werden. Und es werden auch geführte Touren angeboten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Im Sommer gibt es eine spezielle Down-Hill Piste nach Obersdorf.
  • Im Winter wird die Passstrasse nach Oberstorf zur Schlittelpiste.
  • Südlich des Kurhauses ist ein Startplatz für Gleitschirmflieger und Deltasegler eingerichtet.

Essen und Trinken[Bearbeiten]

  • Kurhaus Weissenstein Tel. 032 628 61 61 Fax 032 628 61 62
  • Gasthof Hinter Weissenstein, Tel. 032 639 13 07

Sonntag ab 20.00 Uhr, Montag und Dienstag Ruhetag

  • Bergrestaurant Sennhaus, Tel. 032 622 16 78

Sonntag ab 18.00 Uhr und Montag Ruhetag

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Gasthof Hinter Weissenstein Tel. 032 639 13 07

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Eine Wanderung nach dem Balmberg, und von dort mit dem Postauto zurück nach Solothurn.
  • Wanderung auf die Röti, ein Berg mit voller Panoramasicht.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg