Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Varberg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Varberg
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Varberg ist eine Stadt an der schwedischen Westküste im Halland län. Die Stadt am Kattegat mit ihrer Varberg festning ist ein interessanter Ort für Reisende auch deswegen, da sie trotz schöner Strände und einen landschaftlich attraktiven Umgebung kein ausgeprägter Touristenort ist. Von Varberg aus besteht eine Fährverbindung ins dänische Grenaa.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Varberg liegt an dem Bahnlinien

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Stena Nautica, hier im Hafen von Varberg, pendelt zwischen Grenaa und Varberg

Es bestehen Fährverbindungen in das dänische Grenaa.

1 Stena Line (Danmarksterminalen), Färjestation. In der Hautptsaison täglich, in der Nebensaison wochentags täglich zwei, Sa + So nur eine Abfahrt mit der Stena Nautica, eine früh (7 bzw. 8 Uhr), eine am frühen Abend (Überfahrt 4:15)

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Zwei Fernradrouten führen durch Varberg:

Zu Fuß[Bearbeiten]

Der Europäische Fernwanderweg E1 überbrückt ebenso wie die North Sea Cycle Route zwischen Varberg und Grenaa das Kattegat und führt weit durch Dänemark Richtung Süden.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

1 Getteröns Camping, Valvikavägen 3, 43293 Varberg. Tel.: +46 340 168 85, E-Mail: . Geöffnet: ca. Ende April bis Mitte Okt. Neben Stellplätzen für WoMo, Zelte etc. auch Ferienhütten. WiFi.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg